Fit mit Apps: 6 Trainings-Partner fürs Fitnessstudio

Die richtige Trainings-Dokumentation sorgt für die nötige Motivation
Die richtige Trainings-Dokumentation sorgt für die nötige Motivation (© 2015 CC: Flickr/Pieter Baert)

Wer regelmäßig Sport treibt, möchte natürlich auch den individuellen Trainings-Fortschritt im Blick behalten. Denn die Erfolgskontrolle spornt an und verleiht zudem ein positives Gefühl. Für die richtige Trainingsplanung und das Aufzeichnen von Ergebnissen gibt es nützliche Fitness-Apps, die als ideale Unterstützer bei Euren Workouts dienen können. Wir stellen Euch sechs Anwendungen vor, mit denen Ihr Euer Training gestalten und beobachten könnt.

FitnessBuilder

Die FitnessBuilder-App bietet bereits in der kostenlosen Version viele Möglichkeiten, um eigene Programme zusammenzustellen und die Ergebnisse zu dokumentieren. Sämtliche Werte lassen sich darüber hinaus auch grafisch darstellen und per E-Mail versenden. Die Anzahl der integrierten Übungen ist in der Gratis-Variante auf 300 begrenzt. Es gibt jedoch auch ein Abo, das über 750 Trainingsprogramme zur Verfügung stellt. Außerdem könnt Ihr Fragen an Experten stellen. Die App gibt es jedoch nur in englischer Sprache. Wer sich den FitnessBuilder dennoch auf sein Smartphone holen will, bekommt ihn im App Store und bei Google Play. Einen umfassenden Eindruck von der App bekommt Ihr mit dem folgenden Video.

GymGoal2

Für die Nutzung im Fitnessstudio nahezu prädestiniert ist die App GymGoal2, die jedoch bisher iOS-Usern vorbehalten ist. Mit 280 Übungen deckt die App so gut wie alle typischen Geräte eines Studios ab und bietet Euch dazu 52 fertige Trainingspläne an. Wer sich in Sachen Fitness-Training bereits auskennt, kann sich sein Workout natürlich auch selbst zusammenstellen. Zu jeder Übung lassen sich Bemerkungen eintragen. Nach dem Training dokumentiert die App sämtliche Gewichte sowie die Wiederholungszahlen. Das Ganze lässt sich anschließend auch als Grafik oder in Tabellenform anzeigen. Dazu könnt Ihr viele Daten erfassen wie zum Beispiel Gewicht, BMI und Körpermasse. Die Vollversion von GymGoal2 kostet im App Store 3,99 Euro. Sie ist optimiert für iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

GymGoal2(© 2015 Maryna Kolokolkina, CURVED Montage)

JEFIT

Potenzielle Bodybuilder bekommen mit der JEFIT Workout-App ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm geboten, das es sowohl für Android als auch für iOS kostenlos gibt. Einen integrierten Wochenplan gibt es ebenso wie die Möglichkeit, sich gezielt auf bestimmte Körperregionen zu konzentrieren. Sämtliche Übungen werden anhand von Beschreibungen und Animationen veranschaulicht. Über 1300 Übungen bietet Euch die App, welche sämtliche Geräte mit einbeziehen, die Ihr in einem Fitnessstudio finden könnt. JEFIT steht im App Store und im Play Store zum Download bereit.

Jefit(© 2015 Jefit Inc., CURVED Montage)

iPersonal Trainer

Wer keine Lust hat, sich selbst Trainingspläne zusammenzustellen, für den ist der iPersonal Trainer genau die richtige App. 350 Übungen stellt Euch der virtuelle Fitness-Trainer zur Verfügung, die sich sowohl für das Fitnessstudio als auch für das Home-Gym, Kardio-Training oder den Urlaub eignen. Nicht einmal über die Gewichte müsst Ihr Euch Gedanken machen, denn die berechnet der iPersonal Trainer anhand der Daten, die Ihr für Geschlecht, Alter, Gewicht, und Trainingsstand eingebt. Absolvierte Trainingseinheiten könnt Ihr nach Datum oder Muskelgruppen durchsuchen. Vervollständigt wird die App durch einen BMI-Rechner, eine Stoppuhr sowie einen Gewichts-Tracker. Die iOS-App gibt es im App Store für 1,99 Euro.

iPersonal Trainer(© 2015 Brainware, CURVED Montage)

DailyBurn

Wer es nicht immer ins Fitnessstudio schafft, der kann sich mit der DailyBurn-App auch zu Hause austoben. Die für Android und iOS erhältliche Fitness-App bietet Euch diverse verschiedene Workouts aus den Bereichen Cardio, Zirkeltraining, Yoga und vieles mehr. Zu allen Übungen gibt es ein passendes Video. Insgesamt verfügt DailyBurn über 100 Workouts für alle Levels. Vom Anfänger bis zum Profi. Die App gibt es kostenlos im Google Play Store oder im App Store.

MyFitnessPal

Das härteste Training nützt Euch alles nichts, wenn Ihr keinen wirklichen Überblick über Eure Ernährung habt. Doch mit MyFitnessPal habt Ihr alle Kalorien im Blick, die Ihr Eurem Körper zufügt. Die App kennt den Kaloriengehalt von über drei Millionen Mahlzeiten und bietet eine ideale Ergänzung zu Eurem Sportprogramm. Zudem weiß die App auch über den Energieverbrauch bei über 350 Fitness-Übungen Bescheid. Diese ausgezeichnete Diät-App gibt es kostenlos im Play Store und im App Store.

MyFitnessPal(© 2015 MyFitnessPal, Inc., CURVED Montage)

Weitere Artikel zum Thema
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !6Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.
Netflix offline nutzen: Tipps und Tricks zum Down­load von Filmen und Serien
Marco Engelien
Supergeil !8Runter damit: Die Netflix-App unterstützt nun Downloads.
Darauf haben Serien-Fans gewartet: Netflix hat nun eine Download-Funktion. Wie Ihr Filme und Serien herunterladen könnt, verraten wir Euch hier.