Galaxy S8: Diebstahlsicherung Find My Mobile einrichten und nutzen

Auf dem Galaxy S8 ist Find My Mobile eine praktische Sache
Auf dem Galaxy S8 ist Find My Mobile eine praktische Sache(© 2017 CURVED)

Mit Find My Mobile ist Euer Samsung Galaxy S8 nicht nur leicht wiederzufinden, sondern auch mit einer effektiven Diebstahlsicherung ausgerüstet. Bei der Einrichtung und Nutzung müsst Ihr einiges berücksichtigen.

So richtet Ihr den Dienst ein

Damit Ihr auf dem Samsung Galaxy S8 den Find My Mobile-Dienst benutzen könnt, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein: Ihr braucht ein kostenloses Samsung-Konto und müsst die Option "Fernzugriff" aktivieren. Falls Ihr das noch nicht beim Einrichten des Smartphones erledigt habt, könnt Ihr das in den "Einstellungen" nachholen. Geht dort auf "Konto" und dann "Konto hinzufügen", um ein Samsung-Konto samt Passwort einzurichten. Wechselt in den "Einstellungen" danach zum Punkt "Sicherheit" und tippt auf "Find My Mobile". Nach der Eingabe Eurer Kontodaten öffnet sich eines neues Menü: Wählt dort "Fernzugriff" aus.

Um die Ortung des Smartphones so genau wie möglich zu machen, aktiviert Ihr am besten zusätzlich den Standortdienst von Google, indem Ihr unter Find My Mobile auf "Google-Standortdienst" tippt. Außerdem könnt Ihr dort die "Reaktivierungssperre" einschalten: Durch die Aktivierung ist das Samsung Galaxy S8 nach dem Zurücksetzen nur benutzbar, wenn die Daten des Samsung-Kontos eingegeben werden. Habt Ihr diese Schritte erledigt, meldet Ihr euch auf der Website von Find My Mobile mit besagten Zugangsdaten an, um zu überprüfen, ob Euer Gerät aufgelistet ist.

Das Galaxy S8 orten oder sperren

Falls ein Dieb Euer Phablet in die Finger bekommt, solltet Ihr erst einmal Ruhe bewahren. Geht in einem solchen Fall an den Computer und loggt Euch in Find My Mobile ein. Mit einem Klick auf "Gerät anrufen" könnt Ihr das Galaxy S8 laut klingen lassen – das verschreckt mitunter so manchen Dieb und ist auch eine gute Methode, um Euer verlegtes Smartphones wiederzufinden. Außerdem lässt sich das Modell mit einem Mausklick auf "Gerät finden" orten.

In Notfällen könnt Ihr das Smartphone von der Website aus sperren: Klickt dazu mit der Maus auf "Bildschirm sperren" und wählt eine beliebige Freigabe-PIN aus. Zusätzlich könnt Ihr auf dem Display des Galaxy S8 eine Nachricht erscheinen lassen. In der kurzen Mitteilung könnte zum Beispiel stehen, unter welcher Nummer Ihr zu erreichen seid, sollte das verlorene Gerät doch gefunden werden.

Falls Ihr stattdessen wichtige Daten entfernen wollt, wählt Ihr "Daten löschen" aus. Aber Vorsicht: Habt Ihr die Aktion erst einmal ausgeführt, werden alle sich auf dem Samsung-Gerät befindlichen Dateien gelöscht und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Find My Mobile ist dann nicht mehr aktiviert.

Sicheren Ordner erstellen

Eine letzte Option ist die Sicherung Eurer Daten mithilfe des sogenannten Sicheren Ordners: Um den zu erstellen, müsst Ihr in den "Einstellungen" auf "Gerätesicherheit" und dann "Sicherer Ordner" gehen. Lest die folgenden Hinweise durch und bestätigt. Nun müsst Ihr eine Entsperrmethode einrichten. Merkt Euch diese ganz genau, denn der Sichere Ordner kann später nur damit geöffnet werden. Nach Einrichtung der Entsperrmethode erstellt sich der Ordner automatisch.

Um später beispielsweise ein Bild in den Ordner zu verschieben, müsst Ihr darin auf "Datei hinzufügen" tippen. Nach Auswahl des besagten Bildes werdet Ihr gefragt, ob die Datei nur in den Sicheren Ordner kopiert oder das Original gelöscht werden soll. Um das Bild später wieder in die normale Galerie zu verschieben, müsst Ihr darüber lediglich auf das Drei-Punkte-Symbol oben rechts tippen und die Option "Aus Sicherer Ordner verschieben" auswählen.

Zusammenfassung:

  • Für die Benutzung von Find My Mobile müsst Ihr ein Samsung-Konto einrichten und die Option "Fernzugriff" aktivieren – beides lässt sich in den "Einstellungen" unter "Konto" und "Sicherheit" vornehmen
  • Tippt unter Find My Mobile auf "Google-Standortdienst" und nach Belieben auch auf "Reaktivierungssperre"
  • Meldet euch im Browser auf der Website von Find My Mobile an: Von dort aus lässt sich das Gerät sperren oder orten
  • Achtung: Wenn Ihr "Daten löschen" auswählt, wird das Galaxy S8 auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt – Find My Mobile ist somit nicht mehr darauf verfügbar
  • Erstellt einen Sicheren Ordner, indem Ihr im Smartphone auf "Gerätesicherheit" geht
  • Per "Datei hinzufügen" könnt Ihr private Inhalte in den Sicheren Ordner verschieben

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !9Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.