Galaxy S8: GIFs erstellen mit Inhalten aus Video-Apps

Das Galaxy S8 verfügt über eine praktische Schaltfläche an der Seite
Das Galaxy S8 verfügt über eine praktische Schaltfläche an der Seite(© 2017 CURVED)

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus verfügen über ein Feature, das Euch aus Videos GIFs erstellen lässt. Möglich ist das durch die von der Galaxy-Note-Reihe bekannten "Smart Select"-Funktion. Wir erklären Euch, wie Ihr das smarte Auswahl-Tool über die Seiten-Schaltfläche (Paneel) aktiviert und anschließend animierte Bilder erstellen könnt.

Seiten-Paneel und "Smart Select" aktivieren

Auf "Smart Select" könnt Ihr schnell und einfach über das Seiten-Paneel des Galaxy S8 zugreifen. Ihr solltet daher zunächst unter "Einstellungen | Anzeige | Seitenbildschirm | Seiten-Paneele" überprüfen, ob die nützliche Schnellzugriffsleiste auf Eurem Smartphone bereits aktiviert ist. Wenn das der Fall ist, wischt Ihr vom rechten Display-Rand aus nach links, um die Leiste hervorzuholen.

Öffnet das Seiten-Paneel und tippt auf das Zahnrad-Icon, um die "Einstellungen" zu öffnen. Dort setzt Ihr anschließend den Haken bei "Smart Select" zur Aktivierung des intelligenten Auswahl-Features auf dem Galaxy S8. Nun wird es Euch im Seiten-Paneel direkt angezeigt, sodass Ihr die Funktion unkompliziert und schnell nutzen könnt.

Mit "Smart Select" GIF-Erstellung vorbereiten

Startet nun eine App wie YouTube oder öffnet eine Webseite mit dem Inhalt, aus dem Ihr ein GIF erstellen wollt. Sofern Eure Vorlage ein Video ist, spult Ihr dieses nun bis zu dem Punkt vor, ab dem Ihr die Aufnahme der Animation starten wollt. Holt nun das Seiten-Paneel mit einer Wischbewegung hervor, wählt "Smart Select" an und tippt auf "Animation".

Anschließend wird ein Rahmen und zwei Pop-Up-Buttons eingeblendet. Durch die Markierung könnt Ihr den Bereich eingrenzen, aus dem das GIF mit dem Galaxy S8 erstellt werden soll. Tippt auf den rechten Button, um die Qualität der Animation zu verändern. Je höher diese ist, desto größer ist am Ende auch die Datei.

Video zu GIF umwandeln

Nun müsst Ihr schnell reagieren: Sobald Ihr alle Einstellungen festgelegt habt und der Begrenzungsrahmen angepasst ist, startet Ihr das Video, das Ihr zu einem GIF verwandeln wollt. Sobald die Stelle kommt, die Ihr aufzeichnen möchtet, tippt Ihr schnell auf den linken "Aufnahme"-Button, der durch "Smart Select" eingeblendet wird. Sobald Ihr fertig seid, wählt Ihr "Stop" aus. Nach einer maximalen Aufnahmezeit von 15 Sekunden endet die Aufzeichnung von selbst. Die Umwandlung in ein GIF erfolgt nun automatisch.

Jetzt könnt Ihr am unteren Bildschirmrand auswählen, ob das GIF etwa mit Freunden geteilt oder direkt auf dem Galaxy S8 gespeichert werden soll. Nachdem Eure Animation gesichert ist, findet Ihr diese in Eurer Foto- und Video-Mediathek. Achtung: Bei GIFs wird kein Ton aufgezeichnet.

Zusammenfassung:

  • GIFs könnt Ihr auf dem Galaxy S8 über das "Smart Select"-Feature erstellen
  • Aktiviert das Seiten-Paneel, indem Ihr dem Pfad "Einstellungen | Anzeige | Seitenbildschirm | Seiten-Paneele" folgt. Anschließend steht Euch die Zugriffsleiste zur Verfügung, wenn Ihr vom rechten Bildschirmrand aus nach links wischt
  • Tippt im Seiten-Paneel auf das Zahnrad-Icon und aktiviert "Smart Select" in dessen Einstellungen
  • Öffnet beispielsweise ein Video, das Ihr in ein GIF verwandeln möchtet
  • Holt das Seiten-Paneel hervor, tippt auf "Smart Select" und dann auf "Animation"
  • Wählt den Bildschirm-Bereich aus, der aufgenommen werden soll
  • Startet das Video und nutzt den Aufnahme- und den Stop-Button von "Smart Select" für den gewünschten Bereich
  • Die Aufzeichnung endet spätestens nach 15 Sekunden automatisch und wird direkt in ein GIF umgewandelt
  • Das GIF könnt Ihr anschließend direkt mit Freunden teilen oder auf dem Gerät speichern

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8: Update verbes­sert Sicher­heit und Kame­ra­sta­bi­li­tät
Francis Lido
Samsung kümmert sich weiterhin um die Sicherheit des Galaxy S8
Ds Samsung Galaxy S8 erhält das zweite Sicherheitsupdate innerhalb kurzer Zeit. Außerdem hat der Hersteller die Kamera-Software optimiert.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.