Galaxy S8: So ordnet Ihr Eure App-Icons für die Einhand-Bedienung neu an

Nicht nur der Einhand-Modus erleichtert die Bedienung des Galaxy S8
Nicht nur der Einhand-Modus erleichtert die Bedienung des Galaxy S8(© 2017 CURVED)

Das Galaxy S8 von Samsung beeindruckt vor allem durch das große Display, das in einem vergleichsweise kleinen Gehäuse Platz findet. Dennoch sind das S8 und das S8 Plus keinesfalls kleine Smartphones und für viele Nutzer nur schwer mit einer Hand zu bedienen. Doch ein Trick kann in diesem Fall Abhilfe schaffen – wir verraten Euch, wie Ihr die App-Icons neu anordnet.

Nachteil des "Infinity Displays"

Das Galaxy S8 ist trotz seines 5,8-Zoll-Bildschirms im 18:9-Format nur unwesentlich größer als der Vorgänger Galaxy S7: Das Smartphone ist 148.9 mm lang, 68.1 mm breit und 8 mm tief. Zum Vergleich: Das Galaxy S7 ist 143,4 mm lang, 70,8 mm breit und 7,9 mm dick. Das S8 Plus mit 6,2-Zoll-Display fällt da schon deutlich größer aus: 159.5 mm in der Länge, 73.4 mm in der Breite und 8.1 mm in der Tiefe.

In der täglichen Nutzung bereiten Smartphones mit so großen Ausmaßen vor allem dann Probleme, wenn nur die Hand zur Bedienung verwendet werden kann, in der das Gerät auch gehalten wird. Nutzer mit kleinen Händen können Probleme kriegen, auf dem Display an alle Bereiche heranzukommen. Zum Glück gibt es beim Galaxy S8 und S8 Plus die Möglichkeit, die Anordnung der App-Icons anzupassen, um auch mit dem Daumen alle Symbole erreichen zu können.

App-Icons neu anordnen

Um die Darstellung der App-Icons zu verändern, drückt Ihr lange auf einen leeren Bereich auf dem Homescreen des Galaxy S8 oder S8 Plus. Nun taucht ein Fenster mit mehreren Optionen auf, darunter die Möglichkeit, die App-Icons statt von oben links von unten rechts an aufzulisten. Wählt die Option aus, um die Ansicht entsprechend zu verändern.

Habt Ihr Euch für die Auflistung von unten rechts entschieden, erscheinen die Icons in der vermutlich etwas ungewohnten Anordnung. Doch nun könnt Ihr die Icons auf dem Galaxy S8 deutlich einfacher mit dem Daumen erreichen als zuvor. Alternativ könnt Ihr auch in den "Einstellungen" den Einhand-Modus auswählen; allerdings werden dann alle Inhalte auf dem Bildschirm in einem kleineren Bereich dargestellt. Testet am besten beide Optionen.

Zusammenfassung:

  • Auf dem Display des Galaxy S8 und des S8 Plus ist es mitunter schwer, alle App-Icons mit dem Daumen zu erreichen
  • Um die Darstellung zu ändern, haltet Ihr einen Finger auf einem leeren Bereich des Homescreens gedrückt
  • Anschließend könnt Ihr die Option wählen, die App-Icons von unten rechts an aufzulisten statt wie sonst von oben links
  • Alternativ gibt es zudem den Einhand-Modus, der allerdings alle Inhalte in einem kleineren Bereich des Bildschirms darstellt
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 oder S8: Samsung schenkt euch beim Kauf eine Gear Fit 2
Christoph Lübben
Die Gear Fit 2 gibt es derzeit beim Kauf des Galaxy S8 oder Galaxy Note 8
Samsung hat eine Aktion gestartet: Beim Kauf eines Galaxy Note 8 oder Galaxy S8 gibt es derzeit das Wearable Gear Fit 2 kostenlos dazu.
Samsung Galaxy S8 kaufen: Alles zu Preis, Ausstat­tung und Verfüg­bar­keit
Lars Wertgen
Das Galaxy S8 zählt zu Samsungs Topgeräten
Bei wem ein neues Smartphone auf dem Einkaufszettel steht, der kommt am Samsung Galaxy S8 nicht vorbei, oder? Wir helfen bei der Entscheidung.
Galaxy S8: Update bremst Schnell­la­de­funk­tion aus
Michael Keller4
Unfassbar !7Das Galaxy S8 hat unlängst das Sicherheitsupdate für November 2017 erhalten
Ein Update führt auf Galaxy S8 und S8 Plus zu Problemen: Offenbar funktioniert nach der Aktualisierung die Schnellladefunktion nicht mehr.