Google Plus Profil löschen: So geht's

Das Löschen eines Google Plus-Profils lässt sich von verschiedenen Geräten aus durchführen
Das Löschen eines Google Plus-Profils lässt sich von verschiedenen Geräten aus durchführen(© 2014 CURVED)

Ihr wollt Euer Profil bei Google Plus löschen? Wer seinen Account in dem sozialen Netzwerk nicht mehr benötigt, kann diesen mit ein paar Handgriffen entfernen, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Dienste wie zum Beispiel Gmail oder auch den Google Play Store hat.

Wir erklären Euch, welche Schritte dafür notwendig sind – denn diese unterscheiden sich geringfügig, je nachdem, auf welchem Gerät Ihr den Google Plus-Account löschen wollt. Hier findet Ihr Anleitungen für Euer mobiles Gerät mit Android oder iOS sowie für den PC. Beachtet dabei, dass Ihr unabhängig vom Gerät eine Internetverbindung zum Löschen eines Profils benötigt. Außerdem sollte Euch bewusst sein, dass das Löschen eines Accounts bei Google Plus nicht rückgängig zu machen ist.

Den Account auf dem Android-Gerät löschen

Um Euren Google Plus-Account von einem Android-Gerät aus zu löschen, öffnet zunächst die Google Plus-App auf dem Smartphone oder Tablet. Öffnet im Menü die "Einstellungen" und wählt dort das Profil aus, das gelöscht werden soll. Geht dann auf "Konto" und wählt dort den Menüpunkt "Google+ deaktivieren" aus. Tippt im sich anschließend öffnenden Fenster auf "Ok", um den Vorgang einzuleiten. Nun öffnet sich die Webseite von Google Plus, auf der Profile bearbeitet werden können. Wichtig ist, dass Ihr Euch dort mit demselben Account einloggt wie in der App auf Eurem Android-Gerät. Ganz unten auf der Seite müsst Ihr einen Haken bei "Erforderlich" setzen, um zu bestätigen, dass das Löschen des Profils nicht rückgängig zu machen ist. Tippt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um den Vorgang abzuschließen.

Das Profil von einem iOS-Gerät aus entfernen

Öffnet die Google Plus-App auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Tippt am oberen linken Bildschirmrand auf die drei Striche, um das Menü zu öffnen. Wählt anschließend das Zahnrad, um in die "Einstellungen" zu gelangen. Dort findet Ihr am unteren Ende den Menüpunkt "Über Google+", von dem aus Ihr zu "Google+ Profil löschen" gelangt. Auch hier werdet Ihr auf die Webseite von Google Plus weitergeleitet, wo Ihr die Zugangsdaten des entsprechenden Accounts erneut eingeben müsst. Setzt auf der sich öffnenden Webseite am unteren Ende einen Haken bei "Erforderlich" und tippt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um das Profil dauerhaft zu löschen.

Vom Computer aus das Profil löschen

Von einem PC oder Mac aus müsst Ihr lediglich die Google-Webseite aufrufen und Euch mit dem Google Plus-Account anmelden, den Ihr löschen möchtet. Wählt im "Menü" auf der linken Seite den Punkt "Einstellungen" aus. Am unteren Ende der Page findet Ihr den Punkt "Google+ deaktivieren" – darunter klickt Ihr auf "Hier können Sie Ihr gesamtes Google-Profil löschen". Setzt auf der folgenden Webseite den Haken bei "Erforderlich" und klickt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um das Profil endgültig zu löschen.

Zusammenfassung

  • Das Löschen eines Google Plus Profils ist nicht rückgängig zu machen – betrifft aber weder Gmail noch Google Play
  • Öffnet auf dem Android-Gerät im Menü die "Einstellungen" und wählt dort "Google+ deaktivieren" aus
  • Mit "Ok" landet Ihr auf der Google-Webseite
  • Von einem iOS-Gerät aus erreicht Ihr diese Seite über "Menü | "Einstellungen | Google+ Profil löschen"
  • Auf der Webseite von Google müsst Ihr die Nutzerdaten des Profils erneut eingeben
  • Anschließend setzt Ihr einen Haken bei "Erforderlich" und tippt dann auf "ausgewählte Dienste entfernen"

Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !10Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.