Google Plus Profil löschen: So geht's

Das Löschen eines Google Plus-Profils lässt sich von verschiedenen Geräten aus durchführen
Das Löschen eines Google Plus-Profils lässt sich von verschiedenen Geräten aus durchführen(© 2014 CURVED)

Ihr wollt Euer Profil bei Google Plus löschen? Wer seinen Account in dem sozialen Netzwerk nicht mehr benötigt, kann diesen mit ein paar Handgriffen entfernen, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Dienste wie zum Beispiel Gmail oder auch den Google Play Store hat.

Wir erklären Euch, welche Schritte dafür notwendig sind – denn diese unterscheiden sich geringfügig, je nachdem, auf welchem Gerät Ihr den Google Plus-Account löschen wollt. Hier findet Ihr Anleitungen für Euer mobiles Gerät mit Android oder iOS sowie für den PC. Beachtet dabei, dass Ihr unabhängig vom Gerät eine Internetverbindung zum Löschen eines Profils benötigt. Außerdem sollte Euch bewusst sein, dass das Löschen eines Accounts bei Google Plus nicht rückgängig zu machen ist.

Den Account auf dem Android-Gerät löschen

Um Euren Google Plus-Account von einem Android-Gerät aus zu löschen, öffnet zunächst die Google Plus-App auf dem Smartphone oder Tablet. Öffnet im Menü die "Einstellungen" und wählt dort das Profil aus, das gelöscht werden soll. Geht dann auf "Konto" und wählt dort den Menüpunkt "Google+ deaktivieren" aus. Tippt im sich anschließend öffnenden Fenster auf "Ok", um den Vorgang einzuleiten. Nun öffnet sich die Webseite von Google Plus, auf der Profile bearbeitet werden können. Wichtig ist, dass Ihr Euch dort mit demselben Account einloggt wie in der App auf Eurem Android-Gerät. Ganz unten auf der Seite müsst Ihr einen Haken bei "Erforderlich" setzen, um zu bestätigen, dass das Löschen des Profils nicht rückgängig zu machen ist. Tippt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um den Vorgang abzuschließen.

Das Profil von einem iOS-Gerät aus entfernen

Öffnet die Google Plus-App auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Tippt am oberen linken Bildschirmrand auf die drei Striche, um das Menü zu öffnen. Wählt anschließend das Zahnrad, um in die "Einstellungen" zu gelangen. Dort findet Ihr am unteren Ende den Menüpunkt "Über Google+", von dem aus Ihr zu "Google+ Profil löschen" gelangt. Auch hier werdet Ihr auf die Webseite von Google Plus weitergeleitet, wo Ihr die Zugangsdaten des entsprechenden Accounts erneut eingeben müsst. Setzt auf der sich öffnenden Webseite am unteren Ende einen Haken bei "Erforderlich" und tippt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um das Profil dauerhaft zu löschen.

Vom Computer aus das Profil löschen

Von einem PC oder Mac aus müsst Ihr lediglich die Google-Webseite aufrufen und Euch mit dem Google Plus-Account anmelden, den Ihr löschen möchtet. Wählt im "Menü" auf der linken Seite den Punkt "Einstellungen" aus. Am unteren Ende der Page findet Ihr den Punkt "Google+ deaktivieren" – darunter klickt Ihr auf "Hier können Sie Ihr gesamtes Google-Profil löschen". Setzt auf der folgenden Webseite den Haken bei "Erforderlich" und klickt anschließend auf "Ausgewählte Dienste entfernen", um das Profil endgültig zu löschen.

Zusammenfassung

  • Das Löschen eines Google Plus Profils ist nicht rückgängig zu machen – betrifft aber weder Gmail noch Google Play
  • Öffnet auf dem Android-Gerät im Menü die "Einstellungen" und wählt dort "Google+ deaktivieren" aus
  • Mit "Ok" landet Ihr auf der Google-Webseite
  • Von einem iOS-Gerät aus erreicht Ihr diese Seite über "Menü | "Einstellungen | Google+ Profil löschen"
  • Auf der Webseite von Google müsst Ihr die Nutzerdaten des Profils erneut eingeben
  • Anschließend setzt Ihr einen Haken bei "Erforderlich" und tippt dann auf "ausgewählte Dienste entfernen"

Weitere Artikel zum Thema
So viel YouTube schaut ihr auf eurem Smart­phone
Francis Lido
YouTube bietet diverse Smartphone-Apps an
Das Smartphone ist offenbar das Abspielgerät Nummer eins unter YouTube-Nutzern. Eine Stunde am Tag sollen diese über Apps YouTube schauen.
Googles eigene Podcast-App für Android ist da
Marco Engelien
Die "Google Podcast"-App gibt es ab sofort im Play Store
Google macht die Podcasts smart. Das Unternehmen veröffentlich eine eigene App, mit der ihr Podcasts ganz einfach finden und abonnieren könnt.
Sony Xperia XZ3 soll bereits mit Android P erschei­nen
Christoph Lübben2
Her damit !8Das Xperia XZ2 ist gerade erst seit April im Handel – und bald kommt schon der Nachfolger?
Das Sony Xperia XZ3 ist angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Laut dem Eintrag könnte es mit Android P und großem Display erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.