Honor 8 Pro: Tipps für noch bessere Fotos mit der Dualkamera

Die Dualkamera des Honor 8 Pro löst mit zweimal 12 MP auf
Die Dualkamera des Honor 8 Pro löst mit zweimal 12 MP auf(© 2017 CURVED)

Das Honor 8 Pro ist mit einer Dualkamera ausgestattet, deren Linsen jeweils mit 12 MP auflösen. Gleichzeitig liefert die Huawei-Tochter mehrere Software-Features mit, die Eure Aufnahmen verbessern sollen. Egal ob Ultra-Schnappschuss, Bokeh-Effekt oder Selfie – wir erklären Euch, wie Ihr die Kameras einsetzt, um noch bessere Fotos zu machen.

Ultra-Schnappschuss machen

Das Honor 8 Pro hat ein Feature mit dem Namen "Ultra-Schnappschuss", mit dem Ihr besonders schnell Fotos machen könnt, ohne das Smartphone vorher entsperren zu müssen. Dazu müsst Ihr zweimal direkt hintereinander auf die Leiser-Taste drücken, wenn sich Euer Honor 8 Pro im Standby-Modus befindet. Wenn Ihr über das Smartphone gerade Musik hört, steht Euch die Funktion nicht zur Verfügung.

Ihr könnt den Ultra-Schnappschuss manuell aktivieren oder deaktivieren, indem Ihr in der Kamera-App des Honor 8 Pro nach links wischt. Sucht nun nach der Option "Funktion der Leiser-Taste". Wählt hier nun zum Aktivieren "Foto" aus, oder stellt das Feature auf Aus, solltet Ihr es nicht nutzen wollen. Durch den schnellen Schnappschuss gelingen Euch womöglich ein paar lustige Bilder, für die Ihr sonst zu langsam gewesen wärt.

Bokeh-Effekt hinzufügen

Fotos mit emulierter niedriger Tiefenschärfe beherrscht das Honor 8 Pro auch. Ihr könnt mit dem Smartphone Porträt-Aufnahmen durch den sogenannten Bokeh-Effekt aufwerten, da die fotografierte Person mehr im Fokus des Bildes steht. Dafür besitzt das Smartphone die Funktion "Weite Blende".

Öffnet zunächst die Kamera-App und tippt am oberen Rand des Bildschirmes auf das runde Blende-Symbol, um "Weite Blende" zu aktivieren. Nun tippt Ihr auf einen bestimmten Bereich des Vorschaubildes, zum Beispiel auf die Person, die Ihr fotografieren wollt, damit die Schärfe eingestellt wird. Tippt Ihr nun auf das Blende-Symbol, könnt Ihr die Tiefenschärfe anpassen. Da der Effekt softwareseitig erstellt wird, könnt Ihr die Blende auch nachträglich in der Galerie anpassen.

Das perfekte Selfie

Wenn Ihr bessere Selfies machen wollt, bietet Euch das Honor 8 Pro den Beauty-Modus, den Ihr in  der Kamera-App am oberen Bildschirmrand findet. Tippt auf das Icon, das einen Kopf mit Haaren zeigt. Durch den Modus wird zum Beispiel Eure Haut bei Selfies geglättet. Ihr könnt die Funktion weiter anpassen und so personalisieren, dass sie auf Euch abgestimmt ist und noch bessere Ergebnisse erzielt. Dieser Modus nennt sich "Perfektes Selfie".

Dazu wischt Ihr im Beauty-Modus nach links und tippt auf "Perfektes Selfie". Auf Eurem Honor 8 Pro werden nun Anweisungen zur Konfiguration angezeigt, denen Ihr folgt. So müsst Ihr beispielsweise mehrere Fotos von Euch machen, die daraufhin analysiert werden, um die Gesichtsverbesserungen für Euch anzupassen. Anschließend stellt Ihr die Stärke des Effektes ein und passt ihn per Hand an. Nun ist der Beauty-Modus speziell auf Euer Gesicht eingestellt.

Zusammenfassung:

  • Um trotz ausgeschaltetem Display einen schnellen Schnappschuss zu machen, drückt Ihr auf dem Honor 8 Pro zweimal hintereinander die Leiser-Taste
  • Ihr könnt den Ultra-Schnappschuss des Honor 8 Pro in der Kamera-App unter "Funktion der Leiser-Taste" aktivieren oder deaktivieren
  • Das Feature kann nicht genutzt werden, wenn Ihr mit dem Smartphone Musik hört
  • Tippt für den Modus "Weite Blende" in der Kamera-App oben auf dem Display das Blende-Icon an, wodurch ein Bokeh-Effekt simuliert wird
  • Für schönere Haut bei Selifes sorgt der Beauty-Modus des Honor 8 Pro, den Ihr in der Kamera-App oben beim Gesicht-Icon findet
  • Wischt im Beauty-Modus nach links, tippt auf "Perfektes Selfie" und folgt den Anweisungen zur Anpassung des Features auf Euer Gesicht

Weitere Artikel zum Thema
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen1
Her damit !9Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.
So sieht das LG V30 aus
Guido Karsten5
Her damit !5Die Vorderseite des LG V30 besteht wie beim LG G6 fast nur aus Display
Knapp zwei Wochen vor der Vorstellung des LG V30 ist das Design geleakt. Ein Bild von Evan "evleaks" Blass zeigt das Gerät von fast allen Seiten.
Nokia 8 vorge­stellt: Das ist das High-End-Modell mit Stock Android
Guido Karsten9
Her damit !10Das Nokia 8 besitzt ein Gehäuse aus Aluminium
Mit dem Nokia 8 hat HMD Global das erste High-End-Gerät unter der Nokia-Marke angekündigt. Von "Bothies" bis Stock Android hat das einiges zu bieten.