Honor 9: Foto-Tipps für noch schönere Aufnahmen

Mit der Dualkamera des Honor 9 lassen sich gute Fotos knipsen
Mit der Dualkamera des Honor 9 lassen sich gute Fotos knipsen(© 2017 CURVED)

Mit dem Honor 9 und dessen Dualkamera lassen sich schöne Fotos aufnehmen. Wir erklären Euch, welche Funktionen des Smartphones Euch dabei helfen können, noch schönere Bilder zu knipsen und wir Ihr sie einsetzt.

"Große Blende" nutzen

Die Kamera-App des Honor 9 bietet Euch mit dem Modus "Große Blende" die Möglichkeit, besonders schöne Nahaufnahmen von Objekten und Porträts von Personen aufzunehmen. Dank der Dualkamera könnt Ihr im Anschluss an die Aufnahme zudem nachträglich den Fokus anpassen und den Hintergrund verschwommen aussehen lassen.

Um das Feature zu nutzen, startet die Kamera-App und tippt oben auf dem Bildschirm zunächst auf das Icon, das wie eine Kamerablende aussieht. Richtet nun die Kamera auf Euer gewünschtes Motiv und tippt es im Vorschaufenster an, um den Fokus darauf zu legen. Tippt den Auslöser an, um das Foto aufzunehmen. In der Galerie könnt Ihr nun bei allen Fotos, die mit einem kleinen Blenden-Icon versehen sind, nachträglich den Fokus und den Hintergrund verändern.

Bewegte Bilder aufnehmen

Animierte Bilder wie GIFs sind in Mode – und auch mit dem Honor 9 könnt Ihr bewegte Bilder einfangen, ähnlich den "Live Photos" auf neueren iPhones. Die Option zur Aufnahme kurzer Clips heißt sogar "Bewegte Bilder" und verbirgt sich hinter dem kleinen Kreis-Icon am oberen Bildschirmrand in der Kamera-App Eures Smartphones.

Tippt Ihr das Icon an, sollte ein Hinweis zur Aktivierung von "Bewegte Bilder" auftauchen. Anschließend seid Ihr bereit zur Aufnahme. Richtet nun einfach Euer Smartphone aus und tippt einmal auf den Auflöser. Nach etwa zwei Sekunden ist die Aufnahme im Kasten und Ihr könnt das Bild in der Galerie betrachten. Das Foto wird hier zwar zunächst nur still angezeigt, doch gerät das Ganze in Bewegung, wenn Ihr abermals am oberen Bildschirmrand auf das Kreis-Icon tippt.

Kontrastreiche Schwarzweißbilder

Da im Honor 9 auch ein 20-Megapixel-Monochrom-Objektiv steckt, beherrscht das Smartphone auch schöne Schwarzweißbilder. Um die hübschen kontrastreichen Aufnahmen einzufangen, braucht Ihr nur die Kamera-App zu starten, einmal nach rechts zu wischen und "Monochrom" auszuwählen. Schon könnt Ihr mit dem Auslöser nach Belieben Schwarzweißbilder aufnehmen.

Zusammenfassung:

  • Der Modus "Große Blende" erlaubt es Euch, mit dem Honor 9 nachträglich den Fokus eines Fotos zu verändern und den Hintergrund verschwommen darzustellen
  • Ihr nehmt Fotos in diesem Modus auf, indem Ihr in der Kamera-App am oberen Bildschirmrand auf das Blenden-Icon tippt und anschließend den Auslöser betätigt
  • Den Fokus und den Hintergrund könnt Ihr bei allen so aufgenommenen Fotos nachträglich verändern. Ihr erkennt sie in der Galerie an dem kleinen Blenden-Icon
  • Das Honor 9 kann auch bewegte Bilder aufnehmen. Startet dazu die Kamera-App und wählt das kleine Kreis-Icon am oberen Bildschirmrand. Über den Auslöser könnt Ihr jetzt die Aufnahme eines bewegten Bildes mit einer Laufzeit von etwa zwei Sekunden starten
  • Möchtet Ihr ein bewegtes Bild wiedergeben, geht dies in der Galerie. Der Clip startet jedoch erst, wenn Ihr erneut am oberen Bildschirmrand auf das Kreis-Icon tippt
  • Wischt in der Kamera-App nach rechts und wählt "Monochrom", um die Aufnahme von Schwarzweißbildern zu aktivieren
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.