HTC 10: Kamera-Tipps für schönere Fotos

Supergeil !7
Die Kamera des HTC 10 zählt zu den besten im Smartphone-Bereich
Die Kamera des HTC 10 zählt zu den besten im Smartphone-Bereich(© 2016 CURVED)

Die Kamera des HTC 10 eignet sich hervorragend für Fotos. In unserem Vergleich konnte sie sich auch mit den Kameras anderer Premium-Smartphones wie dem iPhone SE, dem Samsung Galaxy S7, dem Huawei P9 und dem LG G5 messen. Da sie viele erweiterte Funktionen bietet, zeigen wir Euch, worauf Ihr beim Fotografieren achten solltet.

Grundsätzliches

Die Aufnahme eines einfachen Fotos ist mit der Kamera des HTC 10 zunächst recht simpel. Startet als erstes die Kamera-App, indem Ihr das Kamera-Symbol auf dem Startbildschirm des Smartphones antippt. Mittig auf der rechten Seite des Bildschirms befindet sich nun die Schaltfläche für den Auslöser, mit dem Button darunter könnt Ihr zwischen dem Video- und Foto-Aufnahmemodus wechseln. Die Schaltfläche ganz unten rechts dient dem Wechsel zwischen der Kamera auf der Vorderseite und der Rückseite Eures Smartphones.

Im Grunde wisst Ihr nun bereits alles Nötige, um mit der Kamera des HTC 10 ein Foto zu knipsen. Einfache Funktionen, mit denen Ihr das Ergebnis unter Umständen noch verbessern könnt, sind die Möglichkeiten zur Anpassung der Belichtung und des Fokus: Um die Belichtung zu ändern, legt die Fingerspitze auf den Bildschirm und bewegt ihn nach oben oder unten. Der Fokus wird von der Kamera automatisch eingestellt. Möchtet Ihr ihn verändern, dann tippt einfach eine andere Stelle auf dem Bildschirm an, sodass der Fokus auf das dort befindliche Objekt gelegt wird. Mit dem Button ganz oben links könnt Ihr übrigens auch den Blitz manuell kontrollieren. Stellt Ihr ihn auf das Blitz-Symbol mit dem "A", wird er wieder automatisch vom Smartphone gesteuert.

Die richtige Technik für den richtigen Moment

Für viele verschiedene Situationen bietet die Kamera des HTC 10 Features an, mit denen Eure Fotos noch schöner werden. Fotografiert Ihr beispielsweise eine Szenerie mit viel Bewegung, dann bietet es sich an, eine Serienaufnahme zu machen: Haltet die Auslöser-Taste einfach gedrückt und die Kamera fertigt eine ganze Reihe an Aufnahmen an, aus denen Ihr dann hinterher die besten Schnappschüsse aussuchen könnt. Auch den Fokus könnt Ihr beim Fotografieren von Motiven, die sich in Bewegung befinden, selbst beeinflussen. Tippt das Motiv an und haltet den Finger darauf, um den Fokus zu sperren.

Ist das Motiv einfach nur weit entfernt, dann haltet zwei Finger auf das Display und zieht sie auseinander, um heranzuzoomen. Eine Funktion, die gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen viel bewirken kann, ist HDR: Ist ein Teil Eures Motivs gut ausgeleuchtet, während ein anderer Teil vergleichsweise dunkel oder besonders hell ist, dann aktiviert diese Option über die Schaltfläche unten links. HDR lässt die Kamera des HTC 10 mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung anfertigen und generiert im Anschluss daraus ein einziges optimiertes Bild.

Zusammenfassung:

  • Startet die Kamera über das Symbol auf dem Startbildschirm
  • Der Auslöser befindet sich rechts in der Mitte, darunter wechselt ihr zwischen Fotos und Videos und ganz unten rechts zwischen den beiden Kameras des HTC 10
  • Den Blitz könnt Ihr ganz ganz oben links steuern
  • Bewegt einen Finger auf dem Display nach oben und unten, um die Belichtung zu konfigurieren
  • Tippt ein Motiv in der Bildanzeige an, um den Fokus darauf zu legen
  • Bewegt sich Euer Motiv, könnt Ihr den Fokus sperren, indem Ihr den Finger auf dem Motiv haltet
  • Für bewegliche Motive eignet sich die Serienaufnahme, die eine ganze Reihe von Fotos in kurzer Zeit aufnimmt. Ihr startet sie, indem Ihr den Auslöser gedrückt haltet
  • Ihr zoomt, indem Ihr zwei Finger auf das Bild legt und sie voneinander weg und zueinander bewegt
  • Ganz links unten könnt Ihr HDR aktivieren, das sich besonders anbietet, wenn sich in Eurem Bild unterschiedlich helle Bereiche befinden

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !12"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.