HTC 10: So setzt Ihr die SIM-Karte ein

Peinlich !14
Der Einschub für den SIM-Kartenschlitten befindet sich beim HTC 10 oben rechts
Der Einschub für den SIM-Kartenschlitten befindet sich beim HTC 10 oben rechts(© 2016 CURVED)

Bevor Ihr mit Eurem neuen HTC 10 lossurfen und telefonieren könnt, müsst Ihr die SIM-Karte Eures Mobilfunkanbieters in das Gerät einsetzen. Damit dies auch problemlos klappt und Ihr nicht an der letzten Hürde vor der Inbetriebnahme des Smartphones scheitert, haben wir hier für Euch eine Anleitung verfasst.

Das richtige SIM-Kartenformat

Als Premium-Smartphone von 2016 nutzt das HTC 10 auch das zu diesem Zeitpunkt aktuelle Kartenformat: Nur eine nano SIM-Karte passt in den winzigen Schlitten, der sich in der Seite des Gehäuses befindet. Solltet Ihr keine passende Karte in diesem Format besitzen, dann probiert besser nicht, ein eventuell größeres Exemplar zurechtzuschneiden.

Laut des Herstellers können die Karten anderer Formate auch etwas dicker sein und infolgedessen im SIM-Kartenschacht stecken bleiben. Bei einem fehlgeschlagenen Versuch, eine dickere Karte in das HTC 10 einzulegen, kann nicht nur die Karte, sondern auch der Schacht oder der Schlitten beschädigt werden. Bittet Euren Mobilfunkanbieter um eine passende SIM-Karte, wenn Ihr keine im nano-Format besitzt.

Einsetzen der nano SIM-Karte

Die SIM-Karte Eures Mobilfunkanbieters wird mittels eines kleinen Schlittens in das Gerät eingeschoben. Um diesen zunächst aus dem Gehäuse herauszubekommen, nehmt am besten das mitgelieferte Werkzeug zur Hand, das in etwa die Größe und Form einer Büroklammer hat. Alternativ könnt Ihr auch die Spitze einer richtigen Büroklammer verwenden.

Bevor Ihr das Werkzeug nun in die kleine Öffnung an der Seite Eures Smartphones steckt, bedenkt eines: Euer HTC 10 verfügt auf beiden Seiten über jeweils ein Loch – und hinter beiden danebenliegenden Abdeckungen befindet sich ein kleiner Schlitten. Während sich der Schlitten für Eure nano Sim-Karte in der von vorne gesehen rechten Seite befindet, liegt der Schlitten für die optionale microSD-Speicherkarte auf der linken Seite.

Sobald Ihr die Spitze Eures Werkzeugs ganz in die Öffnung gesteckt habt, kommt der Schlitten für die SIM-Karte ein Stück hervor, sodass Ihr ihn ganz aus dem Gehäuse ziehen könnt. Legt Eure Karte nun mit der goldenen Chip-Oberfläche nach unten in den Schlitten. Die abgeschrägte Ecke der SIM-Karte muss hierbei vom Smartphone weg zeigen. Hat dies ohne Widerstand geklappt, schiebt Ihr bloß noch vorsichtig den Schlitten samt Karte wieder zurück in den Schacht. Anschließend könnt Ihr Euer HTC 10 in Betrieb nehmen.

Zusammenfassung:

  • In das HTC 10 passt nur eine nano SIM-Karte
  • Laut Hersteller solltet Ihr größere SIM-Karten nicht zurechtschneiden
  • Ist Eure SIM-Karte zu groß, bittet Euren Mobilfunkanbieter um eine passende Karte
  • Der SIM-Kartenschacht des HTC 10 befindet sich von vorn betrachtet auf der rechten Seite
  • Steckt das Ende des mitgelieferten Tools oder die Spitze einer Büroklammer in das kleine Loch auf der rechten Seite des Smartphones
  • Zieht den SIM-Kartenschlitten ganz heraus, sobald dieser ein Stück weit hervorkommt
  • Legt die SIM-Karte mit den goldenen Kontakten nach unten in den Schlitten
  • Die abgeschrägte Ecke sollte vom Smartphone weg zeigen
  • Schiebt den Schlitten samt SIM-Karte vorsichtig ganz zurück in den Schacht

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller1
Her damit !10Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
Xperia XZ & Co: Sony stellt Android Nougat-Update in offi­zi­el­lem Video vor
Guido Karsten
Her damit !14Sony Xperia Nougat YouTube
Xperia XZ und Xperia X Performance erhalten bereits ihre Updates mit Android 7.0 Nougat. Ein offizielles Video zeigt nun, was die neue Version kann.
Galaxy S8: Dual-Kamera vermut­lich nur in der großen Ausfüh­rung
Michael Keller3
Her damit !8Der (kleine) Nachfolger des Galaxy S7 soll ebenfalls eine einfache Kamera erhalten
Das Galaxy S8 soll eine Dual-Kamera erhalten – allerdings könnte Samsung dieses Feature exklusiv in die große Ausführung des Smartphones integrieren.