HTC 10: So werden die Buttons dauerhaft beleuchtet

Supergeil !6
Die Navigations-Tasten des HTC 10 leuchten auf Wunsch auch dauerhaft
Die Navigations-Tasten des HTC 10 leuchten auf Wunsch auch dauerhaft(© 2016 CURVED)

Das HTC 10 geht in so mancher Hinsicht neue Wege: Die Navigations-Buttons sind im Gegensatz zu den Vorgängern One M8 und M9 nicht mehr Teil des Bildschirms. Der Vorteil: Dadurch bleibt häufiger mehr Raum für die Anzeige von Inhalten. Das Ganze hat aber auch einen Nachteil, denn die Tasten leuchten dadurch nicht mehr dauerhaft. Wenn Ihr mit Eurem Top-Modell daher noch vor dem Einschlafen surft, greift Ihr möglicherweise daneben. Aber glücklicherweise lässt sich die Hintergrundbeleuchtung in den Einstellungen aktivieren.

Standardmäßig nur kurze Beleuchtung

Zwar leuchten die Tasten des HTC 10 auf, wenn Ihr sie benutzt, doch schalten sie sich nach kurzer Zeit von alleine wieder ab. Das spart zwar wertvolle Akku-Energie, kann bei der Nutzung im Dunkeln aber womöglich nerven – das Licht soll schließlich helfen, dass Ihr die Buttons findet. Die Grundeinstellung ist beim ersten Tastendruck so keine Hilfe. In den Einstellungen könnt Ihr aber festlegen, dass die Buttons dauerhaft beleuchtet sind.

So ändert Ihr die Einstellung

Öffnet dazu die "Einstellungen" Eures HTC 10 und wählt den Menüpunkt namens "Anzeige, Fingerbewegungen & Tasten" an. Unter der Überschrift "Tasten" findet Ihr im nun geöffneten Fenster den Eintrag für die Tasten-Hintergrundbeleuchtung. Standardmäßig heißt es hier "Bei Inaktivität automatisch ausstellen" oder ähnlich. Tippt darauf und Ihr erhaltet die Option, die Tastenbeleuchtung dauerhaft einzustellen.

Keine Alternativen

Die Hintergrundbeleuchtung für die Navigations-Tasten ist dabei nur so lange aktiv wie auch der Bildschirm eingeschaltet ist. Ihr braucht daher nicht zu befürchten, dass die Buttons glühen, bis dem HTC 10 der Strom ausgeht. Sollte die Einstellung dennoch einmal nicht mehr nötig sein, deaktiviert sie einfach wieder auf die gleiche Weise. Einen anderen Weg gibt es nicht. HTC bietet bislang keine Möglichkeit an, die Navigations-Buttons in den Bildschirm zu integrieren, wie Ihr es vielleicht von anderen Smartphones kennt.

Zusammenfassung:

  • Die Navigations-Buttons sind beim HTC 10 nicht mehr Teil des Displays und leuchten daher nicht mehr automatisch
  • Die Tastenbeleuchtung schaltet sich standardmäßig nach kurzer Inaktivität ab
  • Um sie dauerhaft einzuschalten, folgt dem Pfad "Einstellungen | Anzeige, Fingerbewegungen & Tasten"
  • Der entsprechenden Menüpunt befindet sich dort unter der Überschrift "Tasten"
  • Tippt darauf und ändert die Einstellung
  • Die Tasten leuchten nun dauerhaft – aber auch nur, solange der Bildschirm eingeschaltet ist
Weitere Artikel zum Thema
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Der neue Snap­dra­gon 636 ermög­licht 2:1-Displays in Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Der Snapdragon 636 ermöglicht 2:1-Displays in Mittelklasse-Smartphones. Das LG Q6 musste noch mit einem Snapdragon 425 auskommen.
Der Snapdragon 636 ist schneller als sein Vorgänger. Wichtiger ist aber, dass er Displays im 2:1-Format in Mittelklasse-Smartphones ermöglicht.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.