HTC One: Blinkfeed und Schnellstartleiste konfigurieren

Das HTC One galt zum Marktstart Anfang 2013 als eines der besten Android-Smartphones überhaupt. Entsprechend gut ausgestattet ist das Mobilgerät auf technischer Seite. Doch auch die zahlreichen Neurungen des Flaggschiffs des taiwanischen Herstellers können überzeugen. Mit ein paar Tipps und Tricks lassen sich die beiden Kern-Features Blinkfeed und Schnellstartleiste auf dem Start- und Sperrbildschirm anpassen.

HTC One: Blinkfeed konfigurieren

Ein neues Kern-Feature des HTC One ist der sogenannte Blinkfeed, eine Einblendung von Nachrichten auf dem Startbildschirm. Gänzliche deaktivieren lässt sich der nützliche und informative Feed nicht – allerdings nach Belieben konfigurieren. So kannst du einstellen, welche Feeds das Smartphone auf dem Display anzeigt: Ziehe einen Feed per Wisch über den Touchscreen nach unten und wähle "Themen und Dienste" an. Hier sind Quellen für den Blinkfeed an- oder abzuwählen. Setze oder entferne einfach den Haken hinter dem jeweiligen Publisher. Sofern gar keine Feeds erwünscht sind, entferne einfach alle Haken.

Blinkfeed durch neuen Homescreen ersetzen

Im gleichen Zug lässt sich auch der Startbildschirm des HTC One individualisieren. Wische über den Touchscreen nach unten und wähle dazu "Startbildschirm anpassen" an. Hier lässt sich beispielsweise einstellen, dass der Blinkfeed nicht mehr der standardmäßige Homescreen des Gerätes ist. Halte für eine Änderung der Einstellung den Homescreen angetippt und ziehe diesen zu dem Punkt "Als Startseite einstellen" herüber. Außerdem ist es möglich, weitere Homescreens einzustellen – und zwar unter "Feld hinzufügen"

Für eine einfachere Bedienung: Schnellstartleiste anpassen

Die Schnellstartleiste, der sogenannte Launcher des HTC One, dient der einfacheren und schnelleren Bedienung des Smartphones und kann ebenso nach Belieben verändert werden. Gehe dazu in den App-Drawer, der Übersicht über die installierten Apps, indem du auf dem Homescreen auf das unten mittig angebrachte Symbol drückst, das aus neun Quadraten besteht. Tippe jetzt die gewünschte App an, die in die Schnellstartleiste hinein soll, und ziehe diese mit einem Wisch in den Launcher. Normalerweise zeigt das Display nur vier Symbole auf der Schnellstartleiste an. Um einen Zugriff auf mehr Apps zu haben, ist es möglich die Symbole der Apps hier in Ordnern zu sortieren und den entsprechenden Ordner in den Launcher hineinzuziehen.

Zusammenfassung

  • Der Blinkfeed des HTC One lässt sich nicht gänzlich abschalten, aber konfigurieren und auf dem Startbildschirm durch einen neuen Homescreen ersetzen
  • Die Schnellstartleiste kann zwecks einer individuellen und einfacheren Handhabung konfiguriert werden
Weitere Artikel zum Thema
HTC One (M7): Update schließt Stagefright-Lücke
Michael Keller
Supergeil !6Das HTC One (M7) war im Jahr 2013 das Vorzeigemodell des Herstellers
Das HTC One (M7) erhält ein wichtiges Sicherheitsupdate – damit soll die Lücke Stagefright geschlossen werden.
HTC One Mini erhält kein Update auf Android Lolli­pop
Guido Karsten1
Unfassbar !32Auch das HTC One mini von 2013 erhält kein Android Lollipop
Nur wenige Tage nach der Absage für das Android Lollipop-Update des HTC One mini 2 wissen wir nun: Auch das HTC One mini wird keines mehr erhalten.
HTC U12 kommt später als erwar­tet
Francis Lido1
Das HTC U11 kam im Juni 2017 auf den Markt
Die Anzahl interessanter Neuvorstellungen auf dem MWC 2018 nimmt offenbar ab. Auch das HTC U12 bekommen wir dort wohl nicht zu sehen.