HTC One M8 entsperren: Diese Optionen gibt es

Unfassbar !7
HTC One M8
HTC One M8(© 2014 CURVED)

Sicherheit für das HTC One M8: Damit nicht jeder Mensch auf die Inhalte Eures Smartphones zugreifen kann, solltet Ihr eine Displaysperre einrichten. Um das Gerät zu entsperren, stehen Euch verschiedene Methoden zur Verfügung, zum Beispiel die klassische PIN. Hier erfahrt Ihr, welche Möglichkeiten Ihr zum Sichern Eures One M8 habt – und wie Ihr diese auf dem Smartphone einrichtet.

Methoden zur Displaysperre

Wenn Ihr auf dem HTC One M8 eine Methode zum Entsperren des Displays festlegen wollt, müsst Ihr zunächst die "Einstellungen" öffnen. Dort wählt Ihr den Menüpunkt "Sicherheit" aus und tippt anschließend auf "Displaysperre". Nun wählt Ihr die Methode aus, die Euch am besten gefällt. Zur Wahl stehen Muster, Passwort, PIN und Gesichtsentsperrung.

Für ein Muster müsst Ihr eine Reihenfolge festlegen, in der Ihr auf dem Display über bestimmte Punkte wischt. Eine PIN besteht aus mindestens vier Zahlen, während sich das Passwort aus mindestens vier Ziffern zusammensetzt. Wählt eine der Möglichkeiten aus und tippt anschließend auf "Telefon sperren nach", um die Dauer festzulegen, nach der bei Nichtbenutzung der Bildschirm automatisch gesperrt wird.

Kamera für Entsperrung einrichten

Um die Gesichtsentsperrung für das HTC One M8 einzurichten, geht Ihr in die "Einstellungen" und tippt dort auf "Sicherheit". Anschließend wählt Ihr "Displaysperre" und dann "Gesichtsentsperrung" aus. Über "Einrichten" gelangt Ihr in das Menü zum Einrichten – dort führt Euch ein Assistent durch die weiteren Schritte. Nachdem Ihr ein Bild festgelegt habt, müsst Ihr noch eine der drei alternativen Methoden zum Entsperren festlegen. Dies ist sinnvoll, wenn Euch die Frontkamera des HTC One M8 einmal nicht erkennen sollte.

Anschließend legt Ihr über "Telefon sperren nach" die Zeitspanne fest, nach deren Ablauf der Bildschirm bei Nichtbenutzung gesperrt wird. Über die "Option "Gesichtserkennung verbessern" könnt Ihr sicherstellen, dass Euch das Smartphone auch mit Brille oder Bart erkennt. Wenn Ihr "Liveness-Check" auswählt, werdet Ihr beim Entsperren des HTC One M8 zum Blinzeln aufgefordert.

SIM-PIN und die Absicherung PUK

Für den vollen Funktionsumfang des HTC One M8 benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte, die Ihr mit einer eigenen PIN entsperren müsst. Diese PIN erhaltet Ihr von Eurem Mobilfunkanbieter zusammen mit der Karte selbst. Wenn Ihr die Nummer dreimal falsch eingegeben habt, wird Eure SIM-Karte gesperrt. Diese könnt Ihr dann mit dem sogenannten "Personal Unblocking Key" (PUK) wieder entsperren, den Ihr ebenfalls vom Mobilfunkanbieter erhaltet. Wie Ihr dabei am besten vorgeht, haben wir in einem gesonderten Ratgeber beschrieben.

Zusammenfassung

  • Zum Entsperren des HTC One M8 stehen Euch vier Methoden zur Verfügung
  • Ihr könnt das Smartphone mithilfe einer PIN, eines Musters, eines Passworts oder der Gesichtserkennung entsperren
  • In das entsprechende Menü gelangt Ihr über "Einstellungen | Sicherheit | Displaysperre"
  • Wenn Ihr Eure SIM-PIN dreimal falsch eingegeben habt, benötigt Ihr die PUK zum Entsperren, die Ihr von Eurem Mobilfunkanbieter erhaltet

Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !14Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !12So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.