HTC U11 Plus: Die Akkulaufzeit verlängern

Das HTC U11 Plus besitzt ein großes Display und auch einen großen Akku
Das HTC U11 Plus besitzt ein großes Display und auch einen großen Akku(© 2017 CURVED)

Der Akku im HTC U11 Plus ist mit 3930 mAh alles andere als knapp bemessen. Dennoch ist es nützlich, zu wissen, wie Ihr die Laufzeit des Smartphones noch etwas verlängern könnt. Wir geben Euch ein paar Tipps, mit denen Ihr dafür sorgen könnt, dass dem High-End-Phablet nicht so schnell die Puste ausgeht.

Bildschirm, GPS und Funkverbindungen

Der größte Energieverbraucher ist generell bei Smartphones und gerade beim HTC U11 Plus der Bildschirm. Im Premium-Modell des taiwanischen Herstellers misst der Screen etwa 6 Zoll in der Diagonale, weswegen er auch vergleichsweise viel Strom verbraucht. Ihr habt aber einige Möglichkeiten, den Energiehunger des Displays zu reduzieren:

Zieht mit einer Wischgeste aus dem oberen Bildschirmrand das Benachrichtigungsmenü und die Schnelleinstellungen hervor. Hier könnt Ihr die Helligkeit des Displays reduzieren oder aber die automatische Steuerung der Helligkeit aktivieren. Ihr solltet nach Möglichkeit mit dem Schieberegler verhindern, dass hier dauerhaft eine hohe Helligkeit eingestellt ist. Unter "Einstellungen | Anzeige & Fingerbewegungen | Display-Timeout" solltet Ihr außerdem festlegen, dass Euer Bildschirm sich bereits nach einer möglichst kurzen Zeit der Inaktivität wieder abschaltet und sperrt.

Weitere Hardware-Komponenten, die viel Energie verbrauchen, sind für die Standortbestimmung per GPS, für WLAN und für Bluetooth zuständig. Solltet Ihr gerade keine exakte Standortbestimmung benötigen, mit keinem WLAN verbunden sein und auch kein Bluetooth für Kopfhörer oder andere Zubehörteile verwenden, dann deaktiviert die Funktionen in den Schnelleinstellungen Eures HTC U11 Plus.

Apps und Einstellungen

Ihr solltet aber nicht nur Hardware in Eurem Smartphone abschalten, die Ihr nicht braucht, sondern auch unnütze Software entfernen. Geht zunächst in den Einstellungen Eures HTC U11 Plus unter "Apps" alle installierten Anwendungen durch und überlegt, ob Ihr sie noch verwendet. Programme, die Ihr schon lange nicht mehr gestartet habt und schnell wieder installiert sind, löscht Ihr am besten sofort.

Neigt sich die Restenergie Eures HTC U11 Plus bereits dem Ende zu und Ihr seid noch eine gewisse Zeit auf die Dienste Eures Smartphones angewiesen, dann bietet sich der Energiesparmodus an. Unter "Einstellungen | Ein/Aus" könnt Ihr ihn aktivieren und auch einstellen, dass er ab einem bestimmten Akkustand automatisch eingeschaltet werden soll. Ist er aktiv, schränkt er die Häufigkeit ein, mit der Hintergrund- und Standort-Aktualisierungen abgerufen werden. Aktiviert Ihr sogar den extremen Energiesparmodus, hält das Gerät zwar noch länger durch, jedoch stehen auch viele Funktionen nicht mehr zur Verfügung. Telefonieren könnt Ihr aber weiterhin und SMS und E-Mails könnt Ihr auch weiter versenden.

Zusammenfassung:

  • Stellt unter "Einstellungen | Anzeige & Fingerbewegungen | Display-Timeout" ein, dass Euer HTC U11 Plus bereits nach kurzer Inaktivität den Bildschirm ausschaltet
  • Achtet außerdem darauf, dass in den Schnelleinstellungen die automatische Helligkeitsregelung des Displays eingeschaltet ist, oder stellt zumindest eine geringe Helligkeit ein
  • Deaktiviert in den Schnelleinstellungen WLAN, GPS und Bluetooth, wenn Ihr die Funktionen nicht verwendet
  • Geht unter "Einstellungen | Apps" durch alle Eure Apps und deinstalliert die, die Ihr nicht mehr verwendet
  • Unter "Einstellungen | Ein/Aus" könnt Ihr den Energiesparmodus und den extremen Energiesparmodus starten. Sie schränken jedoch bestimmte Funktionen ein und können verhindern, dass Ihr beispielsweise neue Nachrichten über Messenger-Dienste erhaltet