Huawei Ascend Mate 7: So wird die SIM-Karte eingelegt

Peinlich !23
Mit der richtigen Anleitung ist das Einlegen der SIM-Karte in das Ascend Mate 7 nicht schwer
Mit der richtigen Anleitung ist das Einlegen der SIM-Karte in das Ascend Mate 7 nicht schwer(© 2014 CURVED)

Auf der letztjährigen IFA zählte das Ascend Mate 7 von Huawei zweifellos zu den spannendsten Geräten, die vorgestellt wurden. Doch auch das edel anmutende Top-Phablet benötigt für den reibungslosen Betrieb die passende SIM-Karte. Ansonsten geht nämlich so gut wie gar nichts. Deshalb beschreiben wir in unserem Ratgeber ganz genau, was Ihr beim Einlegen der SIM-Karte in das Ascend Mate 7 alles beachten müsst und wie Ihr den Vorgang einfach, sicher und schnell hinter Euch bringt.

SIM-Karte einlegen: die Vorbereitungen

In das Huawei Ascend Mate 7 passen ausschließlich Micro-SIM-Karten. Andere Formate werden nicht unterstützt. Falls Ihr noch keine passende Karte besitzt, dann könnt Ihr Euch an Euren Mobilfunkanbieter wenden, um eine bestehende Karte auszutauschen oder eine ganz neue zu erhalten. Bevor Ihr mit dem Einlegen der SIM-Karte beginnt, solltet Ihr das Ascend Mate 7 zunächst ausschalten. Ansonsten kann es zu Beschädigungen des Phablets kommen. Stellt darüber hinaus sicher, dass das Gerät an keinerlei Stromquellen angeschlossen ist.

Die Slots aus dem Phablet zaubern

Um die SIM-Karte einlegen zu können, müsst Ihr als Erstes den Schacht aus dem Gehäuse des Ascend Mate 7 herausholen. Dieser befindet sich an der linken oberen Seite der Hardware, wenn Ihr auf das Display schaut. Stecht nun mit dem mitgelieferten Auswurf-Tool vorsichtig in das Loch neben dem Schacht. Alternativ funktioniert das Ganze auch mit einer zurechtgebogenen Büroklammer. Nehmt die Halterung für die SIM-Karte heraus und achtet darauf, diese nicht zu beschädigen.

Das Einlegen der SIM-Karte

Habt Ihr die SIM-Karten-Halterung erfolgreich aus dem Ascend Mate 7 befreit, könnt Ihr die Karte einlegen. Achtet dabei darauf, dass die goldenen Kontakte gemäß der angezeigten Form nach oben zeigen. Anschließend nehmt Ihr die Halterung samt SIM-Karte in die Hand und schiebt sie ganz vorsichtig zurück in das Gerät. Wenn Ihr ein Einrasten hört, habt Ihr es geschafft und Euer Huawei Ascend Mate 7 ist starklar.

Zusammenfassung

  • Schaltet vor dem Einlegen der SIM-Karte das Ascend Mate 7 aus
  • Stellt sicher, dass das Gerät an keine Stromquelle angeschlossen ist
  • In das Ascend Mate 7 gehört eine Micro-SIM-Karte
  • Holt den Kartenschacht mit dem mitgelieferten Auswurf-Werkzeug heraus
  • Legt die Karte mit den goldenen Kontakten in die Halterung und schiebt sie anschließend zurück in das Gerät

Weitere Artikel zum Thema
Aufla­den von Smart­pho­nes könnte in Zukunft nur wenige Sekunde dauern
Mit einer MXene-Schicht könnten die derzeit in Smartphones verbauten Akkus wohl deutlich schneller aufladen
Können wir unsere Smartphones bald in wenigen Sekunden komplett aufladen? Ein Forscherteam arbeitet an diesem Ziel und ist schon weit gekommen.
LG G6 hat sich schlech­ter verkauft als erwar­tet
5
Das LG G6 (links) ist dem Galaxy S8 (rechts) wohl bei den Verkäufen unterlegen
Das LG G6 hat sich im zweiten Quartal 2017 wohl nicht wie erwartet verkauft. Nun setzt der Hersteller offenbar Hoffnung in das LG Q6 und LG V30.
Meizu Pro 7 und 7 Plus mit zwei­ten Display auf der Rück­seite vorge­stellt
Guido Karsten2
Das Meizu Pro 7 Plus besitzt wie das Meizu Pro 7 auf der Rückseite ein zweites Display
Meizu hat das Meizu Pro 7 und das Pro 7 Plus offiziell vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit einem auffälligen Spezial-Feature daher.