Huawei Mate 8: Tipps für Videos in Zeitlupe und Zeitraffer

Mit der Kamera des Huawei Mate 8 sind auch Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos möglich
Mit der Kamera des Huawei Mate 8 sind auch Zeitlupen- und Zeitraffer-Videos möglich(© 2016 CURVED)

Huawei hat das Mate 8 mit einer leistungsstarken 16-Megapixel-Kamera ausgestattet. Mit ihrer Hilfe und der vorinstallierten Kamera-App lassen sich aber nicht nur gewöhnliche hochauflösende Videoaufnahmen anfertigen. Ebenso wir im Foto-Modus bietet das Smartphone auch im Videobereich einige Spezialoptionen, mit denen sich besonders beeindruckende Filme drehen lassen.

Unterschiedliche Video-Modi nutzen

Befindet Ihr Euch in der Kamera-App Eures Huawei Mate 8 könnt Ihr mittels einer Wischbewegung auf dem Bildschirm weitere Modi durchschalten, die sich zum Beispiel besonders für Aufnahmen bei Nacht oder Selfies eignen. Auch im Videomodus stehen Euch mehrere verschiedene Aufnahme-Modi zur Verfügung. Die unterschiedlichen Modi für Fotos und Videos seht Ihr übrigens auch, wenn Ihr auf das Menü-Symbol tippt. Es besteht aus drei waagerecht übereinanderliegenden Streifen.

Huawei Mate 8: Zeitraffer-Videos

Aufnahmen in Zeitraffer bieten sich an, um Geschehnisse zu filmen, die in Wirklichkeit sehr langsam stattfinden. Dazu gehören beispielsweise Wolkenbewegungen am Himmel, das Erblühen einer Pflanze auf Eurem Fensterbrett oder auch ein Sonnenuntergang. Habt Ihr solch eine Situation mit dem Huawei Mate 8 in Zeitraffer gefilmt, zeigt das fertige Video den Vorgang trotz gewöhnlicher Wiedergabegeschwindigkeit stark beschleunigt an.

Um den Zeitraffer-Modus für Videos mit dem Huawei Mate 8 zu erreichen, startet zunächst die Kamera-App. Nun wechselt Ihr mit einer Wischbewegung auf dem Bildschirm nach rechts oder links so lange durch die Modi, bis Ihr bei "Zeitraffer" angelangt seid. Anschließend braucht Ihr bloß noch wie bei der Aufnahme jedes anderen Videos den Aufnahmebutton drücken. Möchtet Ihr die Aufnahme stoppen, drückt den Button ein weiteres Mal. Weil die Dauer der Aufnahme sehr lang ist und gefilmte Bewegungen beschleunigt dargestellt werden, solltet Ihr dafür sorgen, dass die Kamera möglichst ruhig steht. Ein Stativ macht sich hier besonders bezahlt.

Zeitlupen-Aufnahmen mit dem Huawei Mate 8

Während Zeitraffer-Aufnahmen langsame Dinge in beschleunigtem Tempo wiedergeben, erwirken Zeitlupen-Aufnahmen das Gegenteil. Möchtet Ihr also vorbeirasende Autos, eine Turnfigur, die Tortenschlacht beim Kindergeburtstag oder herabfallende Regentropfen filmen, dann bietet sich dieser Modus an, um spektakuläre Videos zu erhalten.

Auch den Zeitlupenmodus der Huawei Mate 8-Kamera findet Ihr, indem Ihr zunächst die Kamera-App startet und dann im Sucher-Fenster nach links oder rechts wischt, bis der Modus angezeigt wird. Ihr startet die Aufnahme wie gewohnt über den Aufnahmebutton. Anders als beim Zeitraffer-Modus könnt Ihr während des Aufnahme mit dem Zeitlupen-Modus des Huawei Mate 8 auch Objekte im Sucher antippen, um die Kamera auf sie zu fokussieren. Tippt den Aufnahmebutton erneut an, um die Aufnahme zu beenden.

Zusammenfassung:

  • Das Huawei Mate 8 bietet außer speziellen Foto-Modi auch einen Zeitraffer- und einen Zeitlupen-Modus für Videos
  • Die Zeitraffer eignet sich, um Aufnahmen von Geschehnissen zu machen, die lange andauern und im Video beschleunigt wiedergegeben werden sollen
  • Die Zeitlupe verlangsamt Dinge, die sehr schnell geschehen und nur schwer mit dem menschlichen Auge zu erfassen sind
  • Beide Modi erreicht Ihr, indem Ihr die Kamera-App des Huawei Mate 8 startet und nach rechts oder links wischt, bis der richtige Aufnahmemodus angezeigt wird

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
Xperia XZ & Co: Sony stellt Android Nougat-Update in offi­zi­el­lem Video vor
Guido Karsten
Sony Xperia Nougat YouTube
Xperia XZ und Xperia X Performance erhalten bereits ihre Updates mit Android 7.0 Nougat. Ein offizielles Video zeigt nun, was die neue Version kann.
Galaxy S8: Dual-Kamera vermut­lich nur in der großen Ausfüh­rung
Michael Keller1
Der (kleine) Nachfolger des Galaxy S7 soll ebenfalls eine einfache Kamera erhalten
Das Galaxy S8 soll eine Dual-Kamera erhalten – allerdings könnte Samsung dieses Feature exklusiv in die große Ausführung des Smartphones integrieren.