Huawei P10 Lite: Akku-Tipps für eine längere Laufzeit

Mit den richtigen Einstellungen hält Euer Huawei P10 Lite auch mit einem halbvollen Akku noch lange durch
Mit den richtigen Einstellungen hält Euer Huawei P10 Lite auch mit einem halbvollen Akku noch lange durch(© 2017 CURVED)

Das Huawei P10 Lite bietet Euch einige Optionen, um die Laufzeit des verbauten Akkus positiv zu beeinflussen. Denn nicht immer ist eine Steckdose in der Nähe, wenn sich der Ladestand dem Ende zuneigt. Welche Möglichkeiten Ihr habt, wo Ihr die richtigen Einstellungen trefft und was Ihr damit bewirkt, erklären wir Euch in diesem Ratgeber.

Energiehungrige Apps finden

Wie bei vielen anderen aktuellen Huawei-Smartphones ist auch beim Huawei P10 Lite der "Telefonmanager" die Schaltzentrale, wenn es um Einstellungen geht, die den Energieverbrauch und damit auch den Akku betreffen. Öffnet Ihr diesen Bereich in den Einstellungen Eures Smartphones, könnt Ihr Euch zunächst einen Überblick über den Akkuverbrauch verschaffen, indem Ihr auf "Noch..." und dann weiter unten auf "Details zum Akkuverbrauch" tippt.

Solltet Ihr regelmäßig vom niedrigen Akkustand Eures Huawei P10 Lite überrascht werden, könnte Euch womöglich schon eine detailliertere Anzeige für die Restenergie weiterhelfen. Mit der Option "Verbleibende Akkuladung in Prozent" könnt Ihr anstelle des üblichen Diagramms auch eine genaue Prozentzahl zur restlichen Ladung in der Statusleiste Eures Smartphones anzeigen lassen.

Optimieren und Verbrauch senken

Da die Kapazität des Akkus im Huawei P10 Lite nicht verändert werden kann, lässt sich die Laufzeit des Smartphones nur verlängern, indem Ihr den Energieverbrauch senkt. Als ein erster Schritt bietet sich dafür die automatische Optimierung im Telefonmanager an. Tippt dafür einfach auf "Noch..." und auf "Optimieren". Auf Wunsch könnt Ihr die Energiespareinstellungen hier auch für bestimmte Apps manuell treffen.

Im Anschluss an die automatische Optimierung könnt Ihr innerhalb des Telefonmanagers beispielsweise unter "Noch... | Stromsparen durch niedrigere Auflösung" aktivieren. Anschließend ist das Bild nicht mehr ganz so scharf, doch hält der Akku dafür länger. Bevor Ihr weitere Optionen wie die Beendigung besonders energiehungriger Apps und das Verbot von Hintergrund-Aktualisierungen testet, überlegt zunächst, ob Ihr vielleicht auch Apps installiert habt, die Ihr gar nicht verwendet. Solche Anwendungen könnt Ihr besser ganz deinstallieren, statt deren Aktivitäten manuell zu unterdrücken.

Zusammenfassung:

  • Der Telefonmanager des Huawei P10 Lite enthält alle Einstellungen, mit denen Ihr die Akkulaufzeit verlängern könnt
  • Unter "Telefonmanager | Noch... | Details zum Akkuverbrauch" könnt Ihr eine Übersicht über den Energieverbrauch Eurer Apps abrufen
  • Mit "Telefonmanager | Noch... | Optimieren" könnt Ihr die automatische Optimierung des Energieverbrauches der installierten Apps starten
  • Die Option "Telefonmanager  | Noch... | Stromsparen durch niedrigere Auflösung" spart Strom, indem die Auflösung des Bildschirms reduziert wird. Besonders für Notfälle geeignet
  • Bevor Ihr den Energieverbrauch einzelner Apps optimiert, deinstalliert zunächst alle Apps, die Ihr ohnehin nicht benötigt

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Sicher­heits­up­date für Juni rollt aus
Michael Keller
Galaxy S7 und S7 Edge sind bald seit 18 Monaten auf dem Markt
Samsung stellt eine Aktualisierung zur Verfügung: Galaxy S7 und S7 Edge erhalten das Sicherheitsupdate für Juni 2017.
Kamera des OnePlus 5 beherrscht keinen zwei­fa­chen opti­schen Zoom
Christoph Groth1
Die Dualkamera des OnePlus 5 besitzt einen 1,6-fachen optischen Zoom
Das OnePlus 5 beherrscht gar keinen zweifachen optischen Zoom wie angegeben. Der echte Wert ist geringer, den Rest erledigt digitaler Zoom.
HTC U11 in Solar Rot kommt nach Deutsch­land
Christoph Groth
Das HTC U11 ist jetzt auch in der Signalfarbe Solar Rot erhältlich
Gute Nachrichten für Fans des HTC U11: Das Smartphone kommt in Deutschland nun auch in der Signalfarbe Solar Rot auf den Markt.