Huawei P10 Plus: Kamera-Tipps für schönere Videos

Das Huawei P10 Plus besitzt eine Dual-Kamera
Das Huawei P10 Plus besitzt eine Dual-Kamera(© 2017 CURVED)

Das Huawei P10 Plus punktet durch eine Dual-Kamera, die in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Leica entwickelt wurde. Damit könnt Ihr nicht nur erstklassige Fotos, sondern auch Videos in hoher Qualität aufnehmen. Wir verraten Euch, wie sich Eure Filmaufnahmen noch weiter optimieren lassen.

Grundlagen für die Videoaufnahme

Wollt Ihr ein Video mit Eurem Huawei P10 Plus aufnehmen, öffnet Ihr dafür einfach die Kamera-App auf dem Gerät, wählt das kleine Kamera-Icon in der rechten unteren Ecke an und wechselt in den Video Modus. Die Aufnahme startet Ihr mit einem Druck auf den in der Mitte liegenden Button. Während der laufenden Aufnahme stehen Euch verschiedene Optionen zur Auswahl: Ihr könnt zum Beispiel die Aufnahme mit einem Druck auf den Pause-Button temporär unterbrechen. Sofern Ihr genau wisst, was Ihr in welcher Reihenfolge aufnehmen wollt, ermöglicht dieses Feature etwa einen ersten Rohschnitt noch während des Drehs.

Zum Vergrößern oder Verkleinern des Bildausschnitts legt Ihr im Video-Modus zwei Finger auf das Display und spreizt sie auseinander beziehungsweise zieht sie wieder zusammen. Allerdings wirkt sich der Zoom negativ auf die Bildqualität aus, wenn Ihr beispielsweise eine vierfache Vergrößerung nutzen wollt. Darüber hinaus lässt sich die aktuelle Szene mithilfe des Foto-Aufnahmeknopfes auch als Einzelbild auf dem Huawei P10 Plus speichern.

Bessere Ergebnisse mit dem Profi-Kameramodus

Für noch mehr Kontrolle über die Videoaufnahmen könnt Ihr in der Kamera-App des Huawei P10 Plus den sogenannten Profi-Kameramodus und die damit verbundenen Einstellungsmöglichkeiten verwenden. Er lässt sich aufrufen, indem Ihr im Bildsucher nach oben über das Symbol streicht, das aussieht wie ein abgerundeter Balken mit einem nach oben gerichteten Pfeil.

Anschließend könnt Ihr mit einer Berührung des entsprechenden Symbols am unteren Rand der Bildanzeige beispielsweise die Verschlusszeit oder den ISO-Wert anpassen. Letzterer bestimmt die Lichtempfindlichkeit der Kamera. Ihr solltet diese digitale Verstärkung der Helligkeit nicht zu hoch einstellen – darunter leidet die Qualität Eurer Videoaufnahmen. Versucht dementsprechend, ISO-Einstellungen über 800 auf dem Huawei P10 Plus zu vermeiden.

"Weite Blende"-Modus für Nahaufnahmen

Bei Euren Bemühungen, noch bessere Videos aufzunehmen, hilft Euch auch der "Weite Blende"-Modus des Huawei P10 Plus. Damit nehmt Ihr Anpassungen der Tiefenschärfe vor, um von Personen oder Objekten Nahaufnahmen mit dem Look einer Profi-Kamera zu erzeugen. Der Hintergrund verschwimmt dabei etwas, was das Motiv im Vordergrund noch weiter hervorhebt.

Nachdem Ihr ein Motiv bestimmt habt, das im Idealfall weniger als zwei Meter von Euch entfernt ist, öffnet Ihr zunächst die Kamera-App. Tippt nun auf das Icon, das wie eine Irisblende samt Blendenlamellen aussieht. Tippt auf dem Display auf das zu fokussierende Motiv, tippt dann optional erneut auf das Blende-Icon, um den Tiefenschärfe-Effekt via Schieberegler manuell anzupassen. Die praktische "Weite Blende" könnt Ihr in den Modi Foto, Monochrom und Video anwenden. Wir wünschen Euch bei Euren Filmaufnahmen mit dem Huawei P10 Plus gutes Gelingen.

Zusammenfassung

  • Den Video-Modus wählt Ihr in der Kamera-App des Huawei P10 Plus unten rechts aus
  • Ihr könnt die Aufnahme pausieren, um beispielsweise eine Art Rohschnitt beim Dreh anzufertigen
  • Während des Drehs könnt Ihr Einzelbilder knipsen
  • Nutzt den Profi-Kameramodus und experimentiert mit den Einstellungen
  • Stellt den ISO-Wert für die Videoaufnahmen nicht zu hoch ein, da sich sonst die Qualität des Videos verringert
  • Für gute Nahaufnahmen mit Tiefenschärfe nutzt Ihr die "Weite Blende"

Weitere Artikel zum Thema
ZenFone 4: Asus stellt sechs Modelle auf einmal vor
Guido Karsten
Das Basismodell ZenFone 4 ist ein kräftig ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone
Asus hat seine ZenFone 4-Familie vorgestellt, zu der gleich sechs Geräte gehören: Das ZenFone 4, 4 Max und 4 Selfie sowie deren drei Pro-Ableger.
Xbox One X: Vorbe­stel­lung star­tet nach der Games­com-Keynote
Guido Karsten
Die Xbox One X soll im November 2017 erscheinen
Am 20. August soll der Vorverkauf für die Xbox One X beginnen. Zum Launch wird allerdings ein wichtiger Titel fehlen.
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !16Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.