Huawei P40-Event im Live-Stream: So seht ihr die Präsentation online

Heute um 14 Uhr wird die P40-Serie vorgestellt.
Heute um 14 Uhr wird die P40-Serie vorgestellt.(© 2020 HUAWEI)

Eigentlich wollte Huawei seine neuen Flaggschiffe in Paris vorstellen. Doch dann breitete sich das Coronavirus immer weiter aus – das Event kann in dieser Form nicht stattfinden. Stattdessen gibt es nun einen Live-Stream zur Vorstellung der Huawei P40-Serie. Und den könnt ihr mit uns verfolgen: 14.00 Uhr geht es los.

Das Huawei P40 Lite wurde ja schon präsentiert, heute wird sich wohl primär alles um die neuen Flaggschiffe P40 und P40 Pro drehen. Auch Gerüchte zu einem Premium-Modell stehen im Raum, manche nennen es "Huawei P40 Pro Premium Edition". Darüber hinaus sind auch Bilder einer neuen Smartwatch aufgetaucht, der Huawei Watch GT2e. Was letztlich gezeigt wird, verfolgt ihr hier:

Die Huawei P30-Serie setzt hohe Maßstäbe für seine Nachfolger. Den Titel "Fotowunder" hat es sich redlich verdient und besonders beim Preis konnte der chinesische Hersteller überzeugen. Doch dann kam der Handelskonflikt zwischen den USA und China – und Huawei ist immer noch mittendrin.

Huawei P40-Serie ohne Google-Dienste

Schon die Präsentation des Huawei Mate 30 Pro stand unter dem Schatten des Konflikts, der den Lizenz-Entzug von Google für Huawei-Smartphones zur Folge hatte. Neue Smartphones können nicht auf die Dienste des Android-Machers zurückgreifen, die Google Mobile Services (GMS). Zuletzt versuchte der Hersteller mit Neuauflagen von bekannten Geräten dies zu umgehen und brachte das P30 lite New Edition, das Nova 5T und das P Smart Pro heraus – alles alte Bekannte.

Doch Huawei arbeitet an einer Lösung und baut die eigenen Huawei Mobile Services (HMS) als Alternative zu den GMS immer weiter aus. Dreh und Angelpunkt ist die AppGallery, Huaweis eigener App-Store. Sind Apps dort nicht vorhanden, gibt es außerdem eine App, die in allen verfügbaren Stores nach Anwendungen sucht und auf der Zukunftsversprechen-Webseite angegeben wird – ob Amazon App-Store, diverse Webseiten, die .apk-Dateien zum Download anbieten, offizielle Homepages oder auch die AppGallery. Alles außer Google.

Kann das überzeugen? Wir sind gespannt und freuen uns auf die Präsentation der neuen Flaggschiffe von Huawei.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 40: Erst 2021 erhält­lich?
Lars Wertgen
Der Nachfolger der Mate-30-Serie dürfte nicht so schnell nach Deutschland kommen
Die Präsentation des Huawei Mate 40 könnte bald steigen. Bis zu einem Release in Deutschland müsst ihr allerdings wohl noch länger warten.
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten
UPDATESelbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.
Huawei ohne Android 11? So geht's mit EMUI 11 weiter
Michael Keller
Das Huawei P40 könnte von dem Update auf Harmony OS profitieren
Huawei will Features von Android 11 in seine Benutzeroberfläche EMUI 11 integrieren. Und auch das eigene Harmony OS wird weiterentwickelt.