iOS 10: Diese Gesten erleichten Euch die iPhone-Bedienung

Das iPhone 7 Plus wird mit einem Doppetipp auf den Homebutton in den Einhand-Modus versetzt
Das iPhone 7 Plus wird mit einem Doppetipp auf den Homebutton in den Einhand-Modus versetzt(© 2016 CURVED)

Tricks für iOS 10: Auf dem iPhone oder iPad gibt es gleich mehrere praktische Gesten, mit denen Ihr Euer Gerät noch leichter bedienen könnt. Einige davon stehen Euch auch schon mit älteren iOS-Versionen zur Verfügung. Wir stellen Euch die nützlichsten Gesten vor.

Nach oben scrollen

Einigen von Euch ist diese Geste womöglich schon bekannt: Ihr könnt mit nur einem Fingertipp auf Eurem iPhone oder iPad nach oben scrollen. Das ist etwa dann praktisch, wenn Ihr im Safari-Browser einen längeren Text gelesen habt und schnell die obere Navigationsleiste der Webseite wieder erreichen wollt. Tippt einfach auf die obere Statusleiste Eures iOS-Gerätes, die Euch auch Uhrzeit, Akkustand und Co. anzeigt. Anschließend scrollt Euer Apple-Smartphone oder -Tablet automatisch wieder ganz nach oben.

Cursor mit Wischgeste bewegen

Ihr gebt auf dem iPhone 6s oder 7 gerade einen längeren Text ein und habt Euch vertippt? Es ist nicht unbedingt notwendig, dass Ihr nun versucht, mit einem Fingertipp genau die Stelle zu treffen, die Ihr korrigieren wollt. Zumindest dann, wenn Ihr ein iOS-Gerät mit 3D Touch besitzt.

Wenn Ihr zielsicherer zu einer bestimmten Stelle springen wollt, könnt Ihr die Leertaste Eurer Bildschirmtastatur etwas stärker gedrückt halten. Anschließend werden alle Buchstaben und Zeichen auf der Tastatur ausgeblendet. Haltet den Finger weiterhin auf dem Display gedrückt und wischt nach links oder rechts, um die Position des Cursors zu verändern. Sobald Ihr an der gewünschten Stelle seid, müsst Ihr nur noch den Finger vom Bildschirm nehmen.

Einhand-Modus mit Homebutton aktivieren

Unter iOS 10 gibt es ein nützliches Feature, das Euch auf größeren Geräten wie dem iPhone 7 Plus zur Verfügung steht. Wenn Ihr Euer Smartphone gerade mit nur einer Hand bedient und die obere Hälfte des Bildschirmes nur schwer erreichen könnt, solltet Ihr doppelt auf den Homebutton tippen. Wichtig: Ihr müsst auf die Taste zweimal leicht tippen, sie aber nicht drücken. Anschließend verschiebt sich der Inhalt Eures Displays auf die untere Hälfte und Ihr könnt bequem im Einhand-Modus agieren.

Wischgeste für die Browser-Navigation

Auch die Navigation mit dem Safari-Browser könnt Ihr via Wischgeste vereinfachen. Wenn Ihr zur letzten besuchten Seite zurückkehren wollt, müsst Ihr nicht unbedingt auf den entsprechenden Pfeil unten in der Navigationsleiste drücken. Alternativ könnt Ihr auch vom linken Bildschirmrand aus nach rechts wischen. Umgekehrt funktioniert das auch: Wischt vom rechten Rand des Displays aus nach links, um wieder eine Seite nach vorne zu springen.

 Zusammenfassung:

  • Tippt auf Eurem iPhone oder iPad auf die obere Statusleiste, um beispielsweise auf einer Webseite wieder ganz nach oben zu scrollen
  • Haltet mit 3D Touch die Leertaste Eurer Bildschirmtaste stark gedrückt. Anschließend könnt Ihr nach links und rechts wischen, um den Cursor zu bewegen. Lasst los, wenn dieser an der gewünschten Position angekommen ist
  • Zur Aktivierung des Einhand-Modus tippt Ihr zweimal nacheinander leicht auf den Homebutton. Anschließend verschiebt sich der Bildschirminhalt auf die untere Hälfte des Screens. Wichtig: Homebutton zweimal antippen, nicht zweimal drücken
  • Wischt im Safari-Browser von linken Bildschirmrand aus nach rechts, um zur vorherigen Webseite zurückzukehren. Nach vorne springt Ihr durch das Wischen vom rechten Bildschirmrand aus nach links

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !12Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.