iOS 10: So schaltet Ihr "Finger auf Home-Taste legen" ein

Her damit !26
Auch unter iOS 10 reicht ein Druck auf den Home Button zum Entsperren aus
Auch unter iOS 10 reicht ein Druck auf den Home Button zum Entsperren aus(© 2015 CURVED)

Das iPhone über den Home Button entsperren: Mit iOS 10 kommt eine neue Funktion auf Apples Smartphones, die übersetzt "Zum Entsperren Home-Taste drücken" heißt. Für Nutzer bedeutet dies, dass sie den Button statt wie bisher einmal nun zweimal drücken müssen, bevor Touch ID den Fingerabdruck erkennen oder eine andere Entsperrmethode verwendet werden kann. Doch zum Glück könnt Ihr das Feature auch durch eine Einstellung umgehen – wir erklären Euch, wie Ihr dabei vorgehen müsst.

Die richtige Einstellung finden

Unter iOS 10 gibt es wie bei den Vorgängerversionen des Betriebssystems von Apple einen eigenen Menüpunkt für den Home Button. Diesen findet Ihr, wenn Ihr die "Einstellungen" auf dem iPhone öffnet, unter "Allgemein". Nachdem Ihr dort "Bedienungshilfen" ausgewählt habt, scrollt Ihr nach unten, bis Euch als letzter Punkt des Bereichs "Interaktion" der Menüpunkt "Home-Taste" angezeigt wird.

Mit iOS 10 wird dort neben den Punkten "Standard", "Langsam" und "Am langsamsten" auch "Finger auf Home-Taste legen" zu finden sein. In der dritten Beta heißt dieser Menüpunkt auf Englisch "Rest Finger to Unlock". Bewegt den kleinen Schalter neben dieser Option nach links, sodass er nicht mehr grün unterlegt ist.

Das iPhone schneller entsperren

Im Vergleich zu iOS 9 müsst Ihr Euch dennoch etwas umgewöhnen: Wenn das Feature unter iOS 10 aktiviert ist, reicht es zum Entsperren aus, den Finger auf den Home Button zu legen und dort zu lassen, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Das Feature kann aber nur verwendet werden, wenn Ihr zuvor Touch ID eingerichtet und als Möglichkeit zum Entsperren festgelegt habt. Deshalb benötigt Ihr mindestens ein iPhone 5s, um diese Funktion nutzen zu können. Wenn Ihr das Feature auf einem Apple-Tablet aktivieren wollt, ist dies ab dem iPad Air 2 möglich.

Außerdem solltet Ihr beachten, dass Euch diese Entsperr-Methode von iOS 10 nicht auf den Home Screen des iPhones bringt; stattdessen wird nach dem Entsperren die App geöffnet, die Ihr zuletzt benutzt habt, bevor das Gerät gesperrt wurde.

Zusammenfassung

  • Unter iOS 10 müsst Ihr den Home Button zweimal drücken, bevor Ihr das iPhone entsperren könnt
  • Um diesen Weg zu umgehen, könnt Ihr das Feature "Rest Finger to Unlock" aktivieren
  • Dazu folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | Home-Taste | Rest Finger to Unlock | Ein"
  • Anschließend könnt Ihr den Finger auf dem Home Button liegen lassen, um den Entsperrvorgang durchzuführen
  • Da Ihr die Touch ID benötigt, ist die Funktion erst ab dem iPhone 5s verfügbar
  • Nach dem Entsperren landet Ihr nicht auf dem Home Screen, sondern in der App, die Ihr vor dem Sperren benutzt habt

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T: Display reagiert auch nach Nougat-Update verzö­gert
Michael Keller
Der Bildschirm des OnePlus 3T reagiert offenbar weiterhin langsam
Langsame Erkennung von Eingaben beim OnePlus 3T: Offenbar hat auch das Update auf Android Nougat keine Verbesserung für das Display mitgebracht.
iPad mit 9,7 Zoll zum güns­ti­gen Preis erwar­tet – aber erst später in 2017
Guido Karsten
Die neuen Modelle sollen in Größen zwischen dem iPad Air 2 und dem iPad Pro erscheinen
Apple soll neue iPad-Modelle entwickeln, doch wie sehen sie aus und wann werden sie erscheinen? Aus der Zulieferindustrie gibt es nun neue Gerüchte.
Nubia Z11 Mini S im Test: S wie schnel­ler, stär­ker und schö­ner
Jan Johannsen
Nubia Z11 Mini S: Schickes Smartphone mit überraschend guter Kamera
8.3
Edles Design, eine mehr als ausreichende Hardware und eine überraschend gute Kamera: Das Nubia Z11 Mini S im Test.