iOS 10: Tipps zur Steigerung der Akkulaufzeit

Naja !21
Auch in iOS 10 verkürzen manche Apps die Akkulaufzeit stark
Auch in iOS 10 verkürzen manche Apps die Akkulaufzeit stark(© 2016 CURVED)

Unter iOS 10 die Akkulaufzeit verlängern: Wenn Ihr Apples Betriebssystem in der Version benutzt, die im September 2016 erschienen ist, steht Euch eine Reihe an Optionen zur Verfügung, um den Akku des iPhones oder iPads zu entlasten. Dabei hat Apple neben Standardfunktionen wie dem Stromsparmodus auch ein paar spezielle Möglichkeiten zum Energiesparen integriert. Wir geben Euch ein paar nützliche Tipps, um unter iOS 10 die Betriebszeit des Gerätes zu verlängern.

"Bei Anheben aktivieren" ausschalten

Mit iOS 10 hat Apple ein praktisches Feature eingeführt, das "Bei Anheben aktivieren" heißt. Ist die Funktion eingeschaltet, geht Euer Display kurz an, sobald Ihr das iPhone aus der Horizontalen hochhebt. Auf diese Weise könnt Ihr auf einen Blick sehen, wie spät es ist und ob Ihr neue Nachrichten erhalten habt. Dieses Feature gibt es allerdings nur auf iPhones mit 3D Touch – und auf dem iPhone SE.

Doch das Feature belastet auch den Akku Eures Gerätes mit iOS 10 stark. Deshalb solltet Ihr es deaktivieren, wenn Ihr darauf angewiesen seid, dass die Akkulaufzeit des iPhones verlängert wird. Das könnt Ihr tun, indem Ihr dem Pfad folgt: "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit | Bei Anheben aktivieren | Aus".

Bildschirmhelligkeit reduzieren

Bei allen mobilen Geräten gehört das Display zu den Komponenten, die am meisten Energie benötigen und damit die Akkulaufzeit verkürzen. Deshalb empfiehlt es sich auch unter iOS 10, die Beleuchtung des Bildschirms so weit wie möglich zu reduzieren. Dafür öffnet Ihr einfach in den "Einstellungen" den Menüpunkt "Anzeige & Helligkeit". Anschließend deaktiviert Ihr die Option "Auto-Helligkeit" und regelt die Beleuchtung über den entsprechenden Regler, der sich darüber befindet.

Stromfresser identifizieren

Auch iOS 10 bietet Euch einen Stromsparmodus, in dem die Funktionen des iPhones oder iPads auf ein Minimum reduziert werden, um den Akku zu entlasten. Diesen findet Ihr wie gewohnt unter "Einstellungen | Batterie | Stromsparmodus | Ein".

Unter dem Menüpunkt "Batterie" findet Ihr außerdem eine Auflistung darüber, welche der Apps auf Eurem Gerät wie viel Energie benötigen. Neben der Kamera sind es häufig Messenger-Dienste und Browser, die den Akku in Anspruch nehmen – abhängig natürlich davon, welche Features des Gerätes Ihr häufig benutzt. Unter "Einstellungen | Allgemein | Hintergrundaktualisierung" könnt Ihr zudem Apps die Erlaubnis entziehen, im Hintergrund Inhalte zu aktualisieren. Auch dadurch könnt Ihr die Akkulaufzeit unter iOS 10 etwas verlängern.

Zusammenfassung

  • iOS 10 bietet Euch das Feature "Bei Anheben aktivieren". Wenn Ihr die Akkulaufzeit verlängern wollt, solltet Ihr es deaktivieren. Folgt dazu dem Pfad "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit | Bei Anheben aktivieren | Aus"
  • Reduziert die Beleuchtung des Displays: Folgt "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit | Auto-Helligkeit | Aus" und nutzt anschließend den Regler
  • Aktiviert den Stromsparmodus, um die Funktionen des iPhones oder iPads einzuschränken: "Einstellungen | Batterie | Stromsparmodus | Ein"
  • Schränkt die automatischen Aktualisierungen von Apps ein. Die Liste findet Ihr unter "Einstellungen | Allgemein | Hintergrundaktualisierung"
  • Allgemeine Tipps zur Nutzung von iOS 10 findet Ihr in einem Ratgeber zum Thema

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.