iOS 11 vorab ausprobieren: So installiert Ihr die Public Beta

Supergeil !17
Für die Public Beta von iOS kann man sich anmelden.
Für die Public Beta von iOS kann man sich anmelden.(© 2017 CURVED)

Auch für iOS 11 bietet Apple wieder eine Public Beta an, die jeder ausprobieren kann. So kommt Ihr, ohne Entwickler zu sein, schon früher an die neuen Funktionen.

Wollt Ihr an der Public Beta teilnehmen, müsst Ihr Euch auf der Webseite beta.apple.com anmelden und Euer iPhone oder iPad registrieren. Über das Programm bekommt Ihr aber nicht nur Zugriff auf Vorversionen von iOS, sondern auch von macOS und tvOS.

Anmelden, registrieren und die Public Beta installieren

Sobald dann eine neue Version der Public Beta erschienen ist – für iOS 11 soll das noch im Juni der Fall sein – gibt Euch das registrierte Gerät Bescheid. Ihr müsst die Installation dann in den Einstellungen manuell starten. Nach der erfolgreichen Installation könnt Ihr iOS 11 ausprobieren. Apple freut sich dann natürlich über Hinweise auf Fehler.

Doch auch die Public Beta ist noch eine Testversion und keine finale, fertige Software. Man darf sich also nicht wundern, wenn noch nicht alle Texte ins Deutsche übersetzt sind und noch nicht alle angekündigten Änderungen umgesetzt sind. Wenn Apple Music das neue Design noch nicht erhalten hat, kann man das zwar noch leicht verschmerzen. Ärgerlich wird es jedoch dann, wenn die Beta dafür sorgt, dass Apps nicht funktionieren oder etwa die Telefonfunktion blockiert ist. Das muss nicht, aber kann passieren. Deswegen solltet Ihr auch die Public Beta nicht auf Eurem Hauptgerät installieren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Car soll frühe­s­tens 2023 fertig sein
Lars Wertgen
Das Apple Car ist offenbar noch in Arbeit
Apple will sein Geschäft erweitern und verfolgt mit Apple Car ein spannendes Projekt. Der Marktstart könnte in einigen Jahren erfolgen.
iPhone Xs: Luxu­se­di­tion mit mecha­ni­scher Uhr im Gehäuse ange­kün­digt
Lars Wertgen1
Das normale iPhone Xs Max kostet mindestens 1249 Euro
Wer auf der Suche nach einem exklusiven iPhone Xs ist, der dürfte in Russland fündig werden. Ein Smartphone-Veredler bietet eine Luxusedition an.
So soll das iPad Pro (2018) ausse­hen
Francis Lido2
Supergeil !6Jüngsten Gerüchten zufolge besitzt das iPad Pro (2018) – hier im Konzept – keine Notch
In Kürze soll Apple das iPad Pro (2018) vorstellen. Ein neues Bild zeigt das Tablet angeblich bereits in einer Hülle.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.