iOS 12: So startet ihr Gruppen-Videotelefonate mit FaceTime

iOS 12: Für Gruppen-Videotelefonate braucht ihr zuerst eine Chat-Gruppe in Facetime.
iOS 12: Für Gruppen-Videotelefonate braucht ihr zuerst eine Chat-Gruppe in Facetime.(© 2018 CURVED)

Mit FaceTime kann man schon seit einigen Jahren Telefonate und Videochats mit anderen Nutzern führen – bisher aber nur mit einer anderen Person. Die Grenze erhöht sich mit iOS 12 auf 32 Personen.

Die Videotelefonate mit mehreren Personen hat Apple zwar bei der Vorstellung von iOS 12 groß vorgestellt, aber in FaceTime ist sie nicht besonders prominent platziert. Klickt rechts oben auf das Plus-Zeichen für einen neuen Videochat und fügt nicht nur eine, sondern mehrere Personen hinzu. Während ein Chat läuft, könnt ihr weitere Gesprächsteilnehmer hinzufügen – und so auch aus einem Zweier-Gespräch einen Gruppen-Chat machen.

Video oder Memoji

Alternativ kann man aus Gruppen-Chats in iMessage auch direkt einen Videochat per FaceTime starten. Tippt dazu oben auf die angezeigten Teilnehmer. Das Menü wird etwas größer und gibt neben "Audio" und "Info" auch die Option "FaceTime" frei. Dies ist der richtige Button, um das Videotelefonat mit der Gruppe zu starten.

Standardmäßig überträgt FaceTime dann das Bild aus der Frontkamera an die anderen Teilnehmer. Man kann aber auch seinen Memoji für sich reden lassen. Damit es nicht unübersichtlich wird, zeigt FaceTime bei größeren Runden nicht immer alle Teilnehmer gleichzeitig mit einem Videobild an. Die Person die gerade redet, befindet sich aber immer größer im Vordergrund. Bei Bedarf lassen sich weitere Teilnehmer zum Videochat hinzufügen und natürlich kann man sich jederzeit aus der Gruppen-Unterhaltung entfernen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.