iPad Air 2: Backup speichern & Daten wiederherstellen

Unfassbar !6
Ein Backup sichert die Daten von Eurem iPad Air 2 auf Eurem Computer oder online in iCloud
Ein Backup sichert die Daten von Eurem iPad Air 2 auf Eurem Computer oder online in iCloud(© 2014 CURVED)

Mit einem Backup könnt Ihr die Daten Eures iPad Air 2 wahlweise in iCloud oder auf Eurem Computer sichern – und das solltet Ihr sicherheitshalber auch tun, mindestens vor jedem iOS-Update. Mit ein paar Einstellungen kann Euer iPad Air 2 das sogar von selbst erledigen. Wie das funktioniert und wie Ihr Eure Daten bei Bedarf aus einem Backup wiederherstellen könnt, erläutern wir Euch hier.

Backup auf Eurem Computer sichern – mit iTunes

Wenn Ihr Euer iPad Air 2 an Euren Mac oder Windows-PC anschließt, könnt Ihr mit wenigen Klicks in iTunes ein Backup erstellen. Sobald das iPad über das mitgelieferte USB-Kabel mit Eurem Computer verbunden ist, startet iTunes oft automatisch und öffnet direkt die entsprechende Seite. Passiert das nicht, öffnet das Programm von Hand und klickt links oben auf das kleine iPad-Symbol. Nun befindet Ihr Euch auf der "Übersicht"-Seite zu Eurem iPad Air 2.

In der Mitte seht Ihr einen Kasten mit der Überschrift "Backups", in dessen rechter Spalte Ihr die Schaltfläche "Jetzt sichern" vorfindet. Ihr ahnt es schon: Klickt hier einfach drauf und iTunes erledigt den Rest von selbst. Wenn Ihr wollt, dass im Backup nicht nur Eure Daten, sondern auch Account-Passwörter gespeichert werden, müsst Ihr es verschlüsseln. Dafür findet Ihr auf der linken Seite des Kastens die entsprechende Option. Wenn Ihr das Häkchen hier setzt, werdet Ihr um die Eingabe eines Passworts zur Sicherung Eures Backups gebeten.

Backup direkt am iPad Air 2 erstellen – in iCloud

Ihr könnt Eure Daten auch online in Apples Speicherdienst iCloud speichern, wahlweise anstatt der Sicherung auf Eurem Computer oder ergänzend dazu – sicher ist sicher. Die Online-Backups haben den Vorteil, dass Euer iPad Air 2 sie automatisch vornehmen kann und Ihr so nicht mehr selbst daran denken müsst. Wenn Ihr die Funktion einmal aktiviert habt, legt Euer Apple-Tablet immer dann selbstständig ein iCloud-Backup an, wenn es an eine Stromquelle angeschlossen, mit dem Internet verbunden und der Bildschirm gesperrt ist.

Begebt Euch auf Eurem iPad in "Einstellungen | iCloud | Backup". Wenn der Schalter hinter "iCloud-Backup" aktiviert ist, seht Ihr weiter unten eine mit "Backup jetzt erstellen" beschriftete Schaltfläche – und die tut genau das, was sie verspricht. Allerdings funktioniert das nur, wenn Euer iPad Air 2 via Wi-Fi mit dem Internet verbunden ist. Wenn Ihr bereits über ein iCloud-Backup verfügt, könnt Ihr ganz unten ablesen, wann es zum letzten Mal aktualisiert wurde.

So könnt Ihr Euer iPad Air 2 aus einem Backup wiederherstellen

Wenn Euer iPad Air 2 nicht mehr recht will oder Ihr Eure Daten zu einem neuen Gerät mitnehmen möchtet, kommt Euer Backup zum Einsatz. Verbindet Ihr Euer iPad Air 2 wie weiter oben beschrieben mit Eurem Mac oder Windows-PC, könnt Ihr rechts unten im "Backups"-Kasten ablesen, ob Euer neustes Backup in iCloud oder auf Eurem Computer erstellt wurde. Wenn wir schon in iTunes sind, fangen wir doch mit diesem Weg an: Klickt auf "Backup wiederherstellen …" und wählt die Sicherungsdatei aus, die Ihr auf Eurem iPad Air 2 wiederherstellen möchtet. Es kann sein, dass iTunes dabei von Euch verlangt, das Sicherheits-Feature "Mein iPad suchen" zu deaktivieren. Das tut Ihr auf dem iPad unter "Einstellungen | iCloud | Mein iPad suchen" abschalten – erst dann könnt Ihr die Backup-Daten auf das Gerät aufspielen.

Damit Ihr ein iCloud-Backup auf Eurem iPad Air 2 wiederherstellen könnt, müsst Ihr zunächst die darauf vorhandenen Daten löschen. Das könnt Ihr direkt auf dem Gerät unter "Einstellungen | Allgemein | Zurücksetzen | Inhalte & Einstellungen löschen" tun. Bei der anschließenden Neukonfiguration des Apple-Tablets stehen Euch zu Beginn der Einrichtung die Optionen "Aus iCloud-Backup wiederherstellen" und "Aus iTunes-Backup wiederherstellen" zur Auswahl. Für erstere braucht Ihr eine Internet-Verbindung via Wi-Fi, für letzte muss das iPad Air 2 mit dem Computer verbunden werden, auf dem das iTunes-Backup gespeichert ist. Sucht Euch eine Methode aus und folgt den angezeigten Anweisungen.

Zusammenfassung

  • schließt Euer iPad Air 2 an Euren Computer an, startet iTunes und sichert über "Jetzt sichern" im "Backups"-Kasten Eure Daten
  • alternativ oder ergänzend könnt Ihr auch Online-Backups in iCloud anlegen – direkt auf dem iPad unter "Einstellungen | iCloud | Backup"
  • sind iCloud-Backups aktiviert, sicher Euer iPad sie automatisch, wenn es mit dem Internet sowie einer Stromquelle verbunden und das Display gesperrt ist
  • in iTunes findet Ihr neben dem "Jetzt erstellen"-Button auch eine "Backup wiederherstellen …"-Schaltfläche, die genau das tut
  • um ein iCloud-Backup wiederherzustellen, setzt Euer iPad unter "Einstellungen | Allgemein | Zurücksetzen | Inhalte & Einstellungen löschen" zurück
  • anschließend richtet Ihr es neu ein und wählt "Aus iCloud-Backup wiederherstellen"

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Jail­break für die Beta bereits vorhan­den
4
iOS 11 wurde anscheinend ziemlich rasch geknackt
Kurz nach der Veröffentlichung der Beta 2 von iOS 11 ist einem Entwickler offenbar ein Jailbreak gelungen. Ob dieser bis zum Release bestehen bleibt?
iPhone 8: So könnte es tatsäch­lich ausse­hen
Christoph Groth7
Peinlich !10So könnte das fertige iPhone 8 aussehen
Abgerundete Display-Ecken und Kamerahuckel: Neue Fotos zeigen offenbar einen iPhone-8-Dummy, dessen Design bisherige Gerüchte widerspiegelt.
Galaxy A5 (2017) und Galaxy A7 (2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Michael Keller
Die Kameras des Samsung Galaxy A5 (2017) lösen mit 16 MP auf
Patch für die gehobene Mittelklasse: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für Juni 2017 für das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A7 (2017) aus.