iPhone 12 ohne Notch und Standortdatensammlung der EU – Wochen-Highlights

Die CURVED-Highlights dieser Woche.
Die CURVED-Highlights dieser Woche.(© 2020 Getty Images / APPLE / CURVED)

Das Technik-Karussel drehte sich in dieser Woche rund um die Abschaffung der Notch beim iPhone 12, das Huawei P40 Pro und natürlich wieder um Smartphone-News in der Corona-Krise. Wir haben die interessantesten Nachrichten in unseren Wochen-Highlights für euch zusammengefasst.

Die Highlights der letzten Woche findet ihr hier.

Smartphones und Wearables spielen in der Corona-Krise eine große Rolle, denn sie helfen uns dabei, trotz Ausgangsbeschränkungen miteinander in Kontakt zu bleiben. Dass sie nun auch der EU dazu dienen, über acht große Mobilfunkanbieter Standortdaten von Nutzern zu sammeln, um das Coronavirus (COVID-19) zu verfolgen, gefällt nicht jedem und ruft Kritiker auf den Plan.

Es gab in dieser Woche aber auch Positives zu berichten: Viele von euch freuen sich offenbar darüber, dass es ein iPhone 12 ohne Notch geben könnte. Auch die Kamera des Redmi K30 Pro wusste zu begeistern. Mehr dazu in unseren News-Highlights der Woche.

News-Highlights: Die Top-5 CURVED-News mit den meisten Leserbewertungen:

  • iPhone 12 ohne Notch: Viele von euch scheinen sehnsüchtig darauf zu warten, dass Apple endlich mal ein iPhone-Modell ohne Notch auf den Markt bringt. Unsere Nachricht über das möglicherweise "balkenlose" iPhone 12 schlug bei euch ein wie eine Bombe und bekam mit Abstand die meisten Leserbewertungen.
  • Coronavirus Live-Ticker: Für breite Zustimmung sorgte ebenfalls unsere Zusammenfassung von Live-Karten, Tickern und Infos über das Coronavirus. Hier könnt ihr euch über COVID-19 informieren.
  • Daten des Huawei P40 (Pro): Schon vor der offiziellen Präsentation des Huawei P40 (Pro) verriet ein Leak die Daten der neuen Smartphone-Reihe. Die Specs scheinen vielen von euch allerdings nicht zuzusagen, denn diese News erntete zahlreiche Dislikes. Auch unser Hands-on zum P40 Pro erntete eher geteilte Meinungen.
  • Kamera des Xiaomi Redmi K30 Pro: Mit der Zoom-Kamera des Redmi K30 Pro könnt ihr Nahaufnahmen machen, die aussehen, als würden sie einem Mikroskop entstammen. Vielen unserer Leser gefällt das.
  • Xiaomi Redmi Note 9S offiziell: Das Redmi Note 9S scheint eines dieser Sparwunder des chinesischen Technik-Herstellers zu werden, das kaum einen Wunsch offen lässt. Findet ihr nicht auch?

Mein Lieblings-Vergleich der Woche: iPhone 11 Pro vs. Galaxy S20

Ich mag kleine Autos mit viel Stauraum – und ich mag handliche, leichte Smartphones mit einem großen Display. Aus diesem Grund gefällt mir auch der Vergleich des Apple iPhone 11 Pro mit dem Galaxy S20 ausgesprochen gut. Beide Handys sind verhältnismäßig klein und leicht. Sie haben außerdem einen Screen, bei dem man die Lupe auch bei kleinster Schriftgröße getrost in der Schublade lassen kann.

Wobei mir das Samsung Galaxy S20 mit seinem 6,2 Zoll großen Display und nur 163 Gramm aus oben genannten Gründen direkt noch etwas mehr zusagt als das iPhone 11 Pro, das mit einem 5,8 Zoll Screen daherkommt und mit gar nicht mal so leichten 188 Gramm auf die Waage drückt. Das Gewicht des iPhone 11 Pro liegt allerdings durchaus in der Norm und ist zu verschmerzen.

Mit 151,7 x 69,1 x 7,9 Millimetern ist das Samsung-Handy schlanker und schmaler als das Apple-Phone, das 144,0 x 71,4 x 8,1 Millimeter misst, dafür ist das S20 aber auch etwas höher. Beide Handys haben eine IP68 Zertifizierung, was sie resistent gegen Staub und Wasser macht.

Dennoch hat das iPhone 11 Pro hier die Nase vorn, denn Apple zufolge hält es Wasser in einer Tiefe von 4 Metern etwa 30 Minuten lang ab, bevor dieses ins Gehäuse eindringt. Samsung hingegen bescheinigt dem Galaxy S20 eine 30-minütige Wasserresistenz in 1,5 Meter Tiefe.

Im Vergleich ging unser Redakteur Martin auch auf die Performance und Kameraqualität der beiden High-End-Phones ein. Ob das iPhone 11 Pro dabei besser abschnitt als das Galaxy S20, könnt ihr hier herausfinden.

Welcher CURVED-Artikel war euer persönliches Highlight der Woche? Wir freuen uns auf eure Antwort auf Facebook oder per Mail an redaktion@curved.de. Bleibt gesund und schaut auch in der nächsten Woche wieder bei uns herein – wir freuen uns auf euch!


Weitere Artikel zum Thema
iPhone als Klopa­pier-Radar: Das wohl kurio­seste Corona-Widget?
CURVED Redaktion
Wird das Toilettenpapier knapp, kann ein Skript euch helfen, neue Rollen zu finden
Die Geschäfte in eurer Nähe haben kein Klopapier mehr? Ein findiges iPhone-Widget hilft euch, die Lagerbestände in der Umgebung zu checken.
Apple Pay einrich­ten: Auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac
Francis Lido
UPDATENach der Einrichtung von Apple Pay könnt ihr mit eurem iPhone beispielsweise in manchen Cafés bezahlen
Ihr wollt wissen, wie sich Apple Pay einrichten lässt? Wir erklären euch, was auf iPhone, iPad, Apple Watch und Mac funktioniert.
iOS 14.1 ist da: Was bringt das iPhone-Update?
Curved-Redaktion
iOS 14 hat viel verändert. Version 14.1 bringt hauptsächlich Bugfixes.
Apple hat ein Update für sein iPhone-Betriebssystem veröffentlich. Was ist neu in iOS 14.1?