iPhone 6s: So könnt Ihr 3D-Touch deaktivieren, aktivieren und kalibrieren

Naja !5
3D Touch bietet auf dem iPhone 6s praktische Möglichkeiten zur Bedienung
3D Touch bietet auf dem iPhone 6s praktische Möglichkeiten zur Bedienung(© 2015 Apple)

3D Touch auf dem iPhone 6s an- und ausschalten: Als spezielles Feature bietet Euch das Vorzeigemodell von Apple aus dem Jahr 2015 ein Display, das je nach Druckstärke unterschiedliche Aktionen ausführt. Doch nicht immer ist das Feature auch erwünscht.

Zum Glück bietet Euch das Einstellungsmenü von iPhone 6s und iPhone 6s Plus die Möglichkeit, 3D Touch auf Wunsch ab- und auch wieder anzuschalten. Wir erklären Euch, wie Ihr die Einstellungen für das Bildschirm-Feature bei den beiden Apple-Smartphones vornehmt.

3D Touch an- und abschalten

Falls Ihr 3D Touch auf Eurem iPhone 6s abschalten möchtet, öffnet Ihr zunächst die "Einstellungen" von iOS. Anschließend tippt Ihr auf den Menüpunkt "Allgemein" und dann auf "Bedienungshilfen". Dort wird Euch der Punkt "3D Touch" angezeigt, den Ihr auswählt. Schiebt den Schalter neben dem Eintrag nach links, sodass er nicht mehr grün unterlegt ist, um das Feature zu deaktivieren.

Um das Feature wieder einzuschalten, folgt Ihr einfach dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | 3D Touch | 3D Touch | Ein".  Nun könnt Ihr Funktionen wie "Peek & Pop" für Links oder die Shortcuts für diverse Apps auf dem iPhone 6s wieder wie gewohnt verwenden.

Falls Ihr "3D Touch" über die Suchfunktion im Einstellungsmenü finden wollt, wird Euch unter Umständen nichts angezeigt. Dieser Bug soll aber laut Apple mit einem künftigen Update behoben werden, sodass Ihr schneller auf die Einstellungen zugreifen könnt.

Die Funktion kalibrieren

Das iPhone 6s oder iPhone 6s Plus bietet Euch auch die Möglichkeit, die Sensibilität des 3D Touch-Features zu justieren. Um den dafür vorgesehenen Schalter zu erreichen, folgt Ihr unter iOS dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | 3D Touch | 3D Touch-Empfindlichkeit".

Dort wird Euch ein Schieberegler angezeigt, mit dem Ihr die Druckempfindlichkeit je nach Bedarf erhöhen oder verringern könnt. Als Einstellungsmöglichkeiten stehen Euch die Stufen "Leicht", "Mittel" und "Fest" zur Verfügung. Je nachdem, wie stark Ihr für gewöhnlich auf das Display Eures iPhone 6s drückt, könnt Ihr die Funktion entsprechend anpassen.

Zusammenfassung:

  • Das 3D Touch-Feature könnt Ihr auf dem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus bei Bedarf an- oder ausschalten
  • Zum Deaktivieren folgt Ihr einfach dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | 3D Touch | 3D Touch | Aus"
  • Um 3D Touch wieder einzuschalten, gilt der Weg "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | 3D Touch | 3D Touch | Ein"
  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | 3D Touch | 3D Touch-Empfindlichkeit" könnt Ihr das Feature der individuellen Druckstärke Eures Fingers entsprechend anpassen
  • Nutzt dazu den Schieberegler, der sich unter "3D Touch-Empfindlichkeit" befindet

Weitere Artikel zum Thema
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten8
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.