iPhone 7 Plus: So hält der Akku länger

Mit unseren Akku-Tipps hält Euer iPhone 7 Plus länger durch
Mit unseren Akku-Tipps hält Euer iPhone 7 Plus länger durch(© 2016 CURVED)

Wenn Euch der Akku des iPhone 7 Plus zu schnell in die Knie geht, solltet Ihr über ein paar Maßnahmen nachdenken, welche die Laufzeit verlängern können. Damit Ihr also auch längere Zeit ohne Ladegerät auskommt, haben wir in diesem Ratgeber einige Tipps für Euch.

iCloud Schlüsselbund deaktivieren

Zwar ist nicht bekannt wieso, doch offenbar verlängert es bei einigen iPhone-Besitzern die Akkulaufzeit, wenn das iCloud Schlüsselbund-Feature deaktiviert ist. Mit dieser Funktion werden Eure Passwörter gespeichert, damit Ihr Euch auf allen mit der iCloud verbundenen Geräten, darunter auch das iPhone 7 Plus, komfortabler in Eure Accounts einloggen könnt.

Um den iCloud Schlüsselbund zu deaktivieren, müsst Ihr unter "Einstellungen | iCloud" nach unten scrollen und "Schlüsselbund" auf "Aus" stellen. Nicht bei allen Nutzern soll dies funktionieren. Achtet deshalb darauf, ob sich die Maßnahme positiv auf den Akkuverbrauch Eures iPhone 7 Plus auswirkt.

Helle Farben minimieren

Besonders die Darstellung heller Farben zehrt am Akku des iPhone 7 Plus. Deshalb könnt Ihr durch die Reduktion dieser Farben ebenfalls kostbare Energie einsparen. Wenn Ihr Euch in Eure "Einstellungen" begebt, wählt Ihr zunächst "Allgemein" aus und dann "Bedienungshilfen". Unter dem Punkt "Display-Anpassungen" findet Ihr nun die Option "Weißpunkt" reduzieren. Aktiviert diese Einstellung, um helle Farben zugunsten der Akkulaufzeit dunkler darzustellen.

Benachrichtigungen einschränken

Falls Ihr es noch nicht getan habt, hilft es auch, wenn Ihr die Benachrichtigungen einzelner Apps konfiguriert. Je weniger Ihr erhaltet, desto mehr Ruhe gönnt Ihr Eurem Prozessor. Ihr findet das Menü unter "Einstellungen | Mitteilungen". Hier könnt Ihr für einzelne Apps einstellen, ob diese Euch beispielsweise auf dem Sperrbildschirm über neue Nachrichten informieren dürfen. Immer, wenn dies geschieht, aktiviert sich nämlich das Display des iPhone 7 Plus für kurze Zeit – und verbraucht dabei etwas Energie.

Intervall für E-Mail-Abgleich verlängern

Fragt Ihr mehrere E-Mail-Postfächer mit Eurem iPhone 7 Plus ab, dann kann sich das negativ auf den Akkuverbrauch auswirken. Eure Accounts aktualisieren sich nämlich in gewissen Abständen und prüfen so, ob neue E-Mails eingegangen sind. Je länger diese Intervalle sind, desto seltener wird Euer Akku durch die Abfragen belastet. Begebt Euch also zum Pfad "Einstellungen | Mail | Accounts" und wählt ganz unten "Datenabgleich" an. Hier werden nun all Eure Accounts aufgelistet, die einen Datenabgleich durchführen. Wählt diese nun einzeln aus und stellt sie auf "Manuell", wenn Ihr möchtet, dass nur dann nach neuen E-Mails gesucht wird, wenn Ihr Euer Postfach manuell aktualisiert. Alternativ könnt Ihr im "Datenabgleich"-Menü unter "Abrufen" auch das Intervall auf "Stündlich" stellen, sofern Euch das genügt.

Zusammenfassung:

  • Deaktiviert unter "Einstellungen | iCloud | Schlüsselbund" das gleichnamige Schlüsselbund-Feature
  • Um helle, stromfressende Farben wie Weißtöne auf Eurem iPhone 7 Plus abzudunkeln, solltet Ihr unter "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | Display-Anpassungen" die Option "Weißpunkt reduzieren" aktivieren
  • Eure Akkulaufzeit könnt Ihr auch verlängern, wenn Ihr unter "Einstellungen | Mitteilungen" einige Apps davon abhaltet, Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzuzeigen
  • Viel Energie geht Eurem iPhone 7 Plus auch durch den regelmäßigen Datenabgleich Eurer E-Mail-Accounts verloren. Begebt Euch zum Menü "Einstellungen | Mail | Accounts | Datenabgleich" und stellt dort entweder einzelne Accounts auf "Manuell" und/oder erhöht unten beim Reiter "Abrufen" das Aktualisierungs-Intervall auf "Stündlich", sofern Euch das genügt

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
iOS 11: Die Neue­run­gen der Beta 2 im Detail
Jan Johannsen3
iOS 11 erhält in der Beta 2 eine neue Animation beim Öffnen der Benachrichtigungen.
Mit der Beta 2 von iOS 11 ergänzt Apple Funktionen, pflegt Übersetzungen ein und bessert Fehler aus. Ein Überblick über die Veränderungen.