iPhone 8 Plus: SIM-Karte einlegen, so geht's

Das iPhone 8 Plus benötigt eine Nano-SIM
Das iPhone 8 Plus benötigt eine Nano-SIM(© 2017 CURVED)

Telefonieren, mobiles Surfen oder SMS versenden: Wenn Ihr den vollen Funktionsumfang vom iPhone 8 Plus nutzen möchtet, benötigt Ihr im Gerät eine SIM-Karte. Wie das Einlegen der Karte funktioniert und was Ihr berücksichtigen müsst, verraten wir Euch in diesem Ratgeber.

Das richtige Format

Das iPhone 8 Plus ist nur mit dem derzeit kleinsten Format (Stand: September 2017) kompatibel: Wie bereits bei den Vorgängern und den meisten anderen modernen Smartphones benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte. Die Modelle verfügen über einen minimalen Plastikrand und bestehen quasi nur aus dem goldenen Chip.

Kontaktiert Euren Mobilfunkanbieter telefonisch, im Onlinebereich oder direkt im Shop, sofern Ihr noch eine SIM-Karte mit größeren Abmessungen besitzt. Achtung: Versucht nicht (auch nicht mit einer speziellen Schablone), Eure alten Karten in das neue Format zu schneiden, da Ihr die Kontakte und mit der Karte später sogar Euer Smartphone beschädigen könntet.

SIM-Karte einbauen

Den Schacht für die SIM-Karte findet Ihr bei Eurem iPhone 8 Plus vom Bildschirm aus gesehen auf der rechten Seite – unmittelbar unterhalb der Power-Taste. Nehmt das mitgelieferte Werkzeug (oder einen vergleichbar spitzen Gegenstand wie eine Büroklammer) und drückt es in die Öffnung neben dem Kartenfach. Der SIM-Schlitten springt etwas aus dem Gerät, sodass Ihr ihn herausnehmen könnt.

Beim Einsetzen könnt Ihr nicht viel verkehrt machen, da sowohl der Schlitten als auch die Karte extra abgeschrägte Ecken haben und es daher nur einen Lösungsweg gibt. Legt Eure SIM ihrer Form entsprechend in die dafür vorgesehene Aussparung hinein. Das Logo des Mobilfunkanbieters schaut nach oben, die Kontaktseite nach unten. Schiebt den Schlitten in das Gerät zurück.

iPhone 8 Plus einrichten

Jetzt könnt Ihr Euer Smartphone in Betrieb nehmen. Haltet die Anschalt-Taste auf der rechten Seite gedrückt bis das Apfel-Logo erscheint. Beim Startvorgang vom iPhone 8 Plus werdet Ihr zur Eingabe Eurer PIN aufgefordert. Anschließend führt Euch der Assistent durch den weiteren Prozess, in dem Ihr unter anderem Eure Sprache einstellt und auf dem Smartphone das WLAN einrichtet.

Zusammenfassung:

  • Das iPhone 8 Plus ist nur mit einer Nano-SIM kompatibel
  • Besitzt Ihr eine Micro- oder eine Mini-SIM-Karte, solltet Ihr diese nicht zerschneiden, sondern bei Eurem Netzanbieter nachfragen
  • Öffnet den SIM-Kartenschacht, der sich auf der rechten Seite befindet (vom Display aus gesehen)
  • Verwendet dafür das mitgelieferte Tool oder eine Büroklammer
  • Zieht den Schlitten heraus und legt die Karte entsprechend den vorgesehenen Aussparungen hinein
  • Schiebt ihn zurück in den Schacht und schaltet Euer Smartphone ein

Weitere Artikel zum Thema
Trump kommen­tiert iPhone: US-Präsi­dent will offen­bar Touch ID zurück
Guido Karsten
US-Präsident Trump entsperrt ein iPhone lieber per Fingerabdruck
Donald Trump hat möglicherweise ein neues iPhone 11 Pro oder ein ähnliches Gerät erhalten. Via Twitter beklagt er eine der Grundfunktionen.
iOS 12.3.2 ist da: Diesen Fehler behebt das Update
Lars Wertgen
iPhone 8 Plus: Das Update auf iOS 12.3.2 ist erschienen
Bis zum Release von iOS 13 dauert es noch ein wenig. Zunächst repariert Apple mit iOS 12.3.2 daher den Bokeh-Effekt beim iPhone 8 Plus.
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.