iPhone-App Mail: So löscht Ihr alle Emails auf einmal

UPDATEPeinlich !9
Einzeln lassen sich Mails auf dem iPhone mit einer Fingergeste löschen – aber ab iOS 9 Ihr könnt auch alle auf einmal entfernen
Einzeln lassen sich Mails auf dem iPhone mit einer Fingergeste löschen – aber ab iOS 9 Ihr könnt auch alle auf einmal entfernen(© 2014 CURVED Montage)

Auf dem iPhone oder iPad in der Mail-App ein E-Mail-Postfach leeren: Mit der vorinstallierten Mail-App von iOS können Ihr Eure E-Mails einfach verwalten und zur Not auch Euren Posteingang aufräumen. Neue Accounts (etwa Gmail) werden in den Mail-Einstellungen des iPhones einfach eingetragen. Danach lädt sich das Mailprogramm alle aktuellen Nachrichten automatisch vom Server herunter. Sollte Euch der Speicherplatz wegen großer Mail-Anhänge etwa ausgegangen sein, könnt Ihr Mails nicht nur einzeln löschen, sondern gleich Euer komplettes Postfach leeren. Dies ist ab iOS 9 möglich, also die Version, die beispielsweise ab Werk auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorinstalliert ist. Wie zeigen Euch, wie Ihr auf dem iPhone oder iPad Euren Posteingang aufräumt.

Mails einzeln löschen

Das Löschen einzelner Mails ging auf dem iPhone schon immer einfach vonstatten: Ein kurzer Fingerwisch von rechts nach links über eine Nachricht öffnet zunächst ein Menü. Wenn Ihr eine weitere Wischgeste in die gleiche Richtung ausführt, wird die betreffende Nachricht je nach Konto automatisch in den Papierkorb oder den Archiv-Ordner verschoben.

Übrigens braucht Ihr keine Angst zu haben, sollte dies einmal versehentlich passieren: Die Nachrichten verharren einige Zeit im Papierkorb, bevor sie endgültig gelöscht werden. In dieser Zeit könnt Ihr sie auch wieder aus dem Mülleimer herausnehmen und wieder in den Posteingang verschieben.

Alle Mails auf dem iPhone markieren

Bislang war es allerdings nicht möglich, alle Mails zum Löschen auf einmal in den Papierkorb-Ordner zu verschieben. Womöglich wollte Apple damit verhindern, dass Ihr versehentlich ganze Mail-Archive mitsamt wichtiger Konversationen, Anhänge und Antworten ins Nirwana befördert. Der genaue Grund dafür, warum das Unternehmen aus Cupertino erst ab der Version iOS 9 eine solche Funktion in die Mail-App implementiert hat, bleibt unklar. Fakt ist, dass diese Funktionen auch unter dem seit September 2017 verfügbaren iOS 11 noch etwas versteckt in der Mail-App verborgen ist. Dennoch ist es zuweilen nützlich, seinen Posteingang bereinigen zu können, ohne dabei viel Zeit mit dem mühseligen Löschen einzelner Nachrichten und deren Anhänge zu verbringen.

Um alle Eure Mails auf einmal zu löschen, öffnet Ihr zunächst die Mail-App auf Eurem iPhone. Diese sollte standardmäßig ganz unten bei den App-Icons erreichbar sein, die immer sichtbar sind – außer Ihr habt sie an einen anderen Platz verschoben. Danach navigiert Ihr in das gewünschte Posteingangsfach des Mailkontos Eurer Wahl. Dort tippt Ihr dann auf die Option "Bearbeiten", welche Ihr rechts oben findet.

Nachrichten im Papierkorb entfernen

Nun öffnen sich am unteren Rand drei Optionen: "Alle markieren", "Bewegen" und "Löschen". Zum Entleeren des Postfachs tippt Ihr auf "Alle markieren" sowie anschließend auf "Löschen" – und bestätigt die Aktion. Danach werden alle Nachrichten und deren Anhang zunächst in den Papierkorb des Mail-Kontos verschoben.

Um diese E-Mails endgültig aus Eurem Konto zu entfernen, navigiert Ihr zurück in die Hauptansicht mit allen Posteingängen und Konten. Dort scrollt Ihr weiter herunter bis zum Papierkorb-Ordner des jeweiligen Kontos und öffnet ihn. Tippt nochmals auf die Option "Bearbeiten" oben rechts, selektiert danach unten rechts "Alle markieren" und tippt auf "Löschen". Achtung: Wenn Ihr diesen Befehl ausführt, sind Eure Nachrichten mitsamt Anhang unwiederbringlich verloren! Wenn Ihr Euch dessen im Klaren seid, könnt Ihr bestätigen und Euer Mail-Konto damit aufräumen.

Alle Mails auf dem iPad löschen

Auf dem iPad könnt Ihr E-Mails auf die gleiche Art und Weis wie auf dem iPhone löschen. Hier befindet sich der "Bearbeiten"-Button allerdings nicht ganz rechts, sondern direkt oben rechts oberhalb der Übersicht Eurer Mail-Nachrichten. Anschließend wählt Ihr "Alle markieren" und "Löschen" an. Wechselt zum Papierkorb Eures Mail-Accounts und wiederholt den Vorgang, um die Mitteilungen inklusive Anhang komplett zu entfernen und Speicherplatz zu gewinnen. Auch seit der Veröffentlichung von iOS 11 hat sich an diesem Vorgang nichts geändert, Ihr könnt Euren Posteingang also so wie hier beschrieben aufräumen.

Zusammenfassung

  • Einzelne Mails löscht Ihr auf dem iPhone oder iPad, indem Ihr auf der jeweiligen Nachricht nach links wischt. Tippt dann auf den Papierkorb oder wischt erneut nach links, um die Nachricht vom Posteingang in den Papierkorb zu verschieben
  • Ab iOS 9 können ganze Postfächer mit der Mail-App auf dem iPhone entleert werden
  • Dazu navigiert Ihr in den Posteingang eines Accounts und tippt auf "Bearbeiten"
  • Unten rechts tippt Ihr auf die Option "Alle markieren" und dann auf "Löschen"
  • Alle Mails des Postfachs landen zunächst im Papierkorb, bevor sie endgültig entfernt werden
  • Im Papierkorb des jeweiligen Postfaches müsst Ihr erneut auf "Bearbeiten", "Alle markieren" und "Löschen" tippen, ehe die E-Mails mitsamt Anhang komplett entfernt werden und Ihr wieder etwas mehr Speicherplatz habt
  • Der Vorgang ist auf dem iPad identisch und hat auch mit neueren Versionen des Betriebssystems, wie iOS 11, noch Gültigkeit

Weitere Artikel zum Thema
Viral-Hit: So geht ein YouTu­ber gegen Paket­diebe vor
Francis Lido
Glitter-Bomb-Rober
Mark Rober hat eine unangenehme Überraschung für Paketdiebe ausgetüftelt: In einer HomePod-Verpackung versteckte der YouTuber eine Glitter-Bombe.
Amazon Echo: Apple Music in Deutsch­land erst 2019 nutz­bar
Christoph Lübben
Alexa kann auf eurem Amazon Echo wohl erst 2019 Songs von Apple Music abspielen
Apple Music kommt für Amazon Echo: Offenbar müsst ihr euch aber noch etwas gedulden, bevor es in Deutschland so weit ist.
Apple holt "Fast and Furious"-Regis­seur für eigene Serien
Francis Lido
Unter anderem über Apple TV werdet ihr künftig wohl mehr Eigenproduktionen von Apple finden
Apple stellt weiterhin die Weichen für seinen kommenden Streaming-Dienst: Regisseur Justin Lin wird Serien für das Unternehmen produzieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.