iPhone-Bedienungshilfen: Home-Button-Geschwindigkeit anpassen & Co.

Mit den richtigen Einstellungen könnt Ihr die iPhone-Steuerung noch besser an Euch anpassen
Mit den richtigen Einstellungen könnt Ihr die iPhone-Steuerung noch besser an Euch anpassen(© 2014 CURVED)

Apple entwickelt sein iPhone nun schon seit vielen Generationen weiter und dabei wird es auch immer besser an die Anforderungen der Nutzer angepasst. Da sich diese ebenso wie die Vorstellungen von einem optimalen Smartphone unterscheiden, gibt es in den Einstellungen von iOS einige Möglichkeiten, mit denen ein iPhone an das eigene Nutzerverhalten angepasst werden kann.

Schrift größer anzeigen und Sichtbarkeit verbessern

Die Schriftgröße, die auf einem iPhone angezeigt wird, ist voreingestellt. Das heißt jedoch nicht, dass Ihr sie nicht ändern könnt. Solltet Ihr vielleicht nicht so gut sehen können oder größere Schrift einfach komfortabler finden, dann geht einmal in das Menü "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen" und testet dort die Optionen "Größerer Text" und "Fetter Text". Je nach Hintergrund kann die Lesbarkeit auch verbessert werden, indem Ihr den Kontrast erhöht. Die entsprechende Einstellung für ein stärkeres Kontrastverhältnis findet Ihr ebenfalls im Menü mit den Bedienungshilfen.

Home-Button-Geschwindigkeit nach eigenen Vorlieben einstellen

Alle in den Bedienungshilfen vorgenommenen Anpassungen lassen sich übrigens auf Wunsch schnell an- und ausschalten. Dafür müsst Ihr darin bloß den Eintrag "Bedienungshilfen-Kürzel" antippen und vorgeben, welche Einstellungen Euch wichtig sind. Anschließend könnt Ihr sie auf einen Schlag aktivieren und deaktivieren, indem Ihr dreimal hintereinander den Home-Button drückt.

Wie schnell Ihr den Home-Button hierfür oder zum Öffnen des App-hintereinander drücken müsst, lässt sich ebenfalls konfigurieren. Ebenfalls in den Bedienungshilfen findet sich dafür die Option "Klick-Geschwindigkeit". Öffnet sie und probiert die drei Einstellungen "Standard", "Langsam" und "Am langsamsten" aus. Sobald Ihr eine Option wählt, vibriert das iPhone genau so lange, wie der neue zeitliche Abstand zwischen zwei Klicks auf den Home-Button sein darf, um weiterhin als Doppel- oder Dreifach-Klick zu zählen.

Zusammenfassung:

  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen" finden sich auf einem iPhone zahlreiche Optionen, mit denen Ihr die Anzeige und die Bedienung anpassen könnt
  • Nutzt die Einstellungen "Größerer Text" und "Fetter Text", wenn Ihr die Schrift zu klein findet und Ihr sie gern etwas vergrößern möchtet
  • Mittels "Kontrast erhöhen" lässt sich das Kontrastverhältnis zwischen Hintergründen und dem Vordergrund verstärken, was ebenfalls der besseren Lesbarkeit dienlich sein kann
  • Drückt Ihr dreimal kurz hintereinander auf den Home-Button, schaltet Ihr die unter "Bedienungshilfen-Kürzel" ausgewählten Einstellungen ein und aus
  • Wie lange der Abstand zwischen jedem Klick auf den Home-Button dabei sein darf, stellt Ihr unter "Klick-Geschwindigkeit" ein

Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: Ist bald Schluss mit Upda­tes für iPhone 6s und ältere Modelle?
Christoph Lübben
Peinlich !31Das iPhone 6s könnte Ende 2019 keine Updates mehr bekommen
Für Besitzer älter iPhones könnte iOS 13 gar nicht mehr erscheinen: Angeblich erhalten Ende 2019 viele Apple-Geräte keine Updates mehr.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen
Peinlich !5Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
So schnell ist das iPhone 6s vor und nach Akku-Wech­sel
Lars Wertgen
Wie stark wirkt sich die iPhone-Drosselung aus? Der Video-Vergleich liefert die Antwort
Ein Video mit dem iPhone 6S zeigt, wie stark Apple alte Smartphones drosselt. Ein Akku-Tausch scheint sich zu lohnen.