iPhone SE 2020-Release und die Gamescom online – unsere Wochen-Highlights

Gamescom als Online-Event, OnePlus 8 und iPhone SE (2020) – die Wochen-Highlights.
Gamescom als Online-Event, OnePlus 8 und iPhone SE (2020) – die Wochen-Highlights.(© 2020 via Instagram @gamescom / via Instagram @oneplus_india / APPLE)

Apple hat endlich das neue iPhone SE (2020) aus dem Sack gelassen, über das zuvor auch als iPhone 9 oder iPhone SE 2 gesprochen wurde. Die Corona-Krise hält die Technik-Welt weiterhin in Atem und auch sonst gab es vergangene Woche so einiges rund um Smartphones zu berichten. Unsere Wochen-Highlights im Überblick.

Ab Montag dürfen kleinere Läden im Einzelhandel wieder öffnen, Großveranstaltungen sind in Deutschland aber bis Ende August verboten. Die Corona-Krise bestimmt also weiterhin die Medien. Als die Veranstalter der Gamescom verkündeten, dass nun auch die weltweit größte Spiele-Messe daran glauben muss und zum Online-Event umgestaltet wird, war das für uns insofern also keine große Überraschung mehr.

Bei der Entwicklung neuer Smartphones geht es nach wie vor langsamer als üblich voran – aber es bewegt sich etwas. So wurde in dieser Woche zum Beispiel endlich das iPhone 9 (SE 2) offiziell vorgestellt, das allerdings einfach iPhone SE (2020) heißt.

Darüber mehr in unseren News-Highlights, nach denen ich euch noch mein Lieblings-Smartphone der Woche vorstellen möchte.

Top-News der Woche: CURVED-News mit den meisten Leserbewertungen

Mein Lieblings-Smartphone der Woche: Das rundum starke OnePlus 8 Pro

Am 14. April 2020 stellte OnePlus sein neues Flaggschiff 8 Pro vor. Das Handy ist also quasi frisch geschlüpft, wurde von einem YouTuber aber jetzt schon einem gnadenlosen Härtetest unterzogen.

Dabei musste sich sowohl die 3D Gorilla Glass-Oberfläche des 6,78 Zoll großen AMOLED-QHD+ Displays als auch das IP68-zertifizierte Gehäuse fiesen Cutter-Klingen, Ahlen-Spitzen verschiedener Härtegrade und offenem Feuer aussetzen. Ob das OnePlus 8 Pro dieser Tortur gewachsen war, erfahrt ihr hier.

Harte Schale, weicher Kern? Mitnichten!

Nicht nur die bereits in unseren News-Highlights erwähnte Hauptkamera mit ihrem 48 Megapixel (MP) Sony IMX689 Sensor, einem 8 MP Tele-Objektiv (mit Hybrid-Zoom), einem 48 MP Ultraweitwinkel-Objektiv sowie einem 5 MP Farbfilter-Objektiv macht das OnePlus 8 Pro zu einem starken Handy – auch die übrige Hardware-Ausstattung des Androiden kann sich sehen lassen.

Angetrieben wird das 8 Pro von einem Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor, dem wahlweise 8 GB (Gigabyte) oder 12 GB LPDDR5 RAM (Arbeitsspeicher) zur Seite stehen. Der interne Speicher beläuft sich optional auf 128 oder 256 GB. Als leistungsstark dürfte sich auch der 4.510 mAh-Akku erweisen, den ihr mit 30 Watt drahtlos aufladen könnt. Außerdem hat das OnePlus 8 Pro unter anderem NFC, Bluetooth 5.1, einen Fingerprintsensor und einen USB Type-C-Anschluss zu bieten.

Leistungsstärker als das Xiaomi Mi 10 Pro?

Die üppige Ausstattung des 8 Pro lässt sich OnePlus auch ordentlich etwas kosten. In der 8 GB RAM / 128 GB ROM-Version bekommt ihr das Smartphone für 899 Euro. Für die 12 GB / 256 GB-Variante müsst ihr 999 Euro berappen, wenn ihr das Handy direkt über den OnePlus-Shop vorbestellt.

Damit ist das OnePlus 8 Pro, auf dem werksseitig ein auf Android 10 basierendes OxygenOS läuft, in der Speicher-stärkeren Variante genau so teuer wie das kürzlich vorgestellte Xiaomi Mi 10 Pro, verfügt aber bei ansonsten ähnlicher Ausstattung über ein 120 Hz-Display mit höherer Pixeldichte (513 ppi).

Ihr wollt euch auch in der nächsten Woche über die spannendsten Technik-News auf dem Laufenden halten? Dann schaut wieder bei uns herein. Bleibt gesund – wir freuen uns schon auf euch!


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4a vs. iPhone SE im Vergleich: Ist das Google-Handy ein Voll­tref­fer?
Guido Karsten
Das Google Pixel 4a bietet für 349 Euro offenbar ein gutes Gesamtpaket
Das Pixel 4a bietet offenbar eine gute Kamera und räumt mit einigen Schwächen von Android auf. Wie schlägt es sich im Vergleich mit Apples iPhone SE?
iPhone SE (2020): Darum zieht es Android-Nutzer magisch an
Michael Keller
Bei Apple besonders: Das iPhone SE (2020) bietet einen Fingerabdrucksensor
Das iPhone SE (2020) bewegt offenbar viele Android-Nutzer zum Wechsel. Doch worin liegt die Anziehungskraft des Apple-Smartphones?
iPhone SE (2020) im Kamera-Check von DxO: Wie gut sind die Fotos?
Francis Lido
Iphone Se 2020 Back
Das iPhone SE (2020) musste im wichtigsten Kamera-Check der Branche ran. Interessant vor allem: Wie hat es im Vergleich zum iPhone 11 abgeschnitten?