Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone SE 3 Release: Wann kommt das günstige Apple-Handy?

iPhone SE 2020
iPhone SE 3: Der Nachfolger des Apple-Handys aus 2020 könnte in absehbarer Zeit erscheinen (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )
6

Apple bietet neben dem aktuellen iPhone 13 mit dem iPhone SE ein günstiges iOS-Smartphone an, das schon einige Zeit auf dem Markt ist. Gerüchte deuten deshalb regelmäßig auf eine mittlerweile 3. Generation des iPhone SE hin. Wir verraten, wann man nach aktuellem Informationsstand mit einem Release des iPhone SE 3 rechnen kann.

Aktuell bekommt ihr mit dem iPhone SE (hier mit Vertrag) aus dem Jahr 2020 ein besonders günstiges Smartphone von Apple, das sich vor allem an Einsteiger richtet, die einen ersten Schritt in Richtung des Ökosystems des kalifornischen Herstellers wagen wollen. Das iPhone SE der ersten Generation wurde bereits 2016 vorgestellt und schließlich von der zweiten Generation in Form des iPhone SE (2020) abgelöst. Und obwohl vier Jahre zwischen den ersten beiden Modellen lagen, soll der Release des iPhone SE 3 laut Aussagen von bekannten Quellen nun in absehbarer Zeit folgen.

iPhone SE 3 – Erscheinungsdatum: 3. Generation 2022 erwartet

Ein genaues Erscheinungsdatum für das iPhone SE 3 gibt es zum jetzigen Zeitpunkt zwar nicht, allerdings rechnen verlässliche Quellen damit, dass Apple das nächste SE-Modell im Frühjahr 2022 vorstellen wird. Diese Einschätzung stammt unter anderem von dem bekannten Analysten Ming-Chi Kuo, der schon in der Vergangenheit oft richtig lag und die Zulieferungsketten von Apple gut im Blick hat. Anders ausgedrückt würde es bedeuten, dass der Release des iPhone SE (2022) zwischen Ende März – Ende Juni 2022 stattfinden könnte.

Unter welchen Produktnamen Apple das nächste Einsteiger-Smartphone veröffentlicht wird, ist ebenfalls noch nicht sicher. Oft wird das aktuelle Modell in Shops mit der Jahreszahl in Klammern angegeben. Die Bezeichnung iPhone SE 3 sieht man hingegen hauptsächlich zur einfacheren Identifikation bei Nutzern im Internet oder den Medien. Apple selbst spricht aktuell auf der Produktseite lediglich vom "iPhone SE" ohne Zusatz und gibt die Generation in Klammern an, wenn es für eine Unterscheidung nötig ist. Zum Beispiel auf der Kompatibilitätsliste für iOS 15 oder der allgemeinen Vergleichsseite für iPhones.

iPhone SE (2022): Das letzte kompakte Apple-Handy?

Ein Grund, wieso viele Nutzer das iPhone SE schätzen, ist die Kombination aus aktueller(er) Hardware (leistungsfähiger Chipsatz)  und dem kompakten Gehäuse. Oft muss man – vor allem in der Android-Handy-Welt – auf starke Hardware verzichten, wenn man ein handliches Smartphone will. Bevor Apple mit dem iPhone 12 mini bzw. iPhone 13 mini (hier mit Vertrag) eine kleine Version der Top-Smartphones vorstellte, füllte das iPhone SE bei Apple diese Lücke. Nun positioniert der Hersteller aus Cupertino sein SE-Modell vor allem als günstiges Einsteiger-Smartphone und die mini-Version des Top-Modell als High-End-Option. Mit dem kommenden Jahr könnte das iPhone SE (2022) allerdings die letzte platzsparende Wahl werden, da das mini-iPhone angeblich eingestellt werden soll.

Welche Hardware im Inneren des iPhone SE (3. Generation) stecken wird, ist noch schwammig. Verlässliche Quellen sprechen in puncto Leistung vom diesjährigen A15-Chipsatz und 5G-Unterstützung. Beim Design und Display will Apple angeblich weiter auf den vergleichsweise kompakten iPhone-8-Look und LCD-Technik setzen. Andere Quellen brachten zudem das iPhone XR als Vorlage ins Gespräch – eine weniger kompakte Alternative. Hier müssen wir uns also bis spätestens zum Release des iPhone SE 3 gedulden, ehe wir ein konkretes Bild haben. Je näher wir dem tatsächlichen Erscheinungsdatum kommen, desto mehr Informationen dürften aber durchsickern.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema