iPhone-Trick: Ruhe-Timer für Apple Music, Spotify, Hörbücher und Co.

Supergeil !43
Mit gestelltem Ruhe-Timer stoppt Euer iPhone die Musikwiedergabe zu einem festgelegten Zeitpunkt
Mit gestelltem Ruhe-Timer stoppt Euer iPhone die Musikwiedergabe zu einem festgelegten Zeitpunkt(© 2015 CURVED Montage)

Ihr lasst auf Eurem iPhone gern Musik, Hörbücher oder Podcasts im Hintergrund laufen, beispielsweise zum Einschlafen? Damit das nicht die ganze Nacht hindurch läuft, könnt Ihr in wenigen Schritten einen Ruhe-Timer programmieren.

Der praktische Ruhe-Timer ist eine dieser netten Basisfunktionen von iOS, von denen längst noch nicht jeder Nutzer weiß. Damit könnt Ihr beispielsweise verhindern, dass die Dauerwiedergabe unnötig lange am iPhone-Akku zehrt – und selbst wenn Euer Smartphone am Ladegerät hängt, könnte Euch das nicht endende Gedudel womöglich noch aus dem Schlaf reißen, wenn Ihr nachts ein Hörbuch oder Musik laufen lasst.

So programmiert Ihr den Ruhe-Timer

Die Funktion verbirgt sich in der vorinstallierten Uhr-App von iOS und ist quasi so etwas wie ein umgekehrter Wecker: Anstatt zu einer gegebenen Zeit laut zu geben, schaltet das Feature laufende Wiedergaben nach Ablauf eines gesetzten Countdowns stumm.

Öffnet also die Uhr-App und geht in der Auswahlleiste am unteren Rand zum Menüpunkt ganz rechts: "Timer". Hier könnt Ihr die Laufzeit Eures Timers festlegen und bestimmen, was Ihr an dessen Ende hören wollt – oder eben auch, dass nach Ablauf die aktuelle Medienwiedergabe beendet wird. Unter dem Menüpunkt "Timer-Ende" findet Ihr ganz unten die Option "Wiedergabe stoppen". Wählt diese und startet den Timer. Wenn Ihr nun beispielsweise Musik im Hintergrund laufen lasst, wird er die Wiedergabe am Ende des festgelegten Zeitraums stoppen.

Der Ruhe-Timer von iOS stellt diverse Apps stumm

Praktischerweise funktioniert das Feature nicht nur mit vorinstallierten Apple-Apps, sondern auch mit Anwendungen von Drittentwicklern. Ganz gleich, ob Ihr beispielsweise die Diskographie Eurer Lieblingsband in Apple Music oder eine Sendung in der Podcast-App laufen lasst, eine Playlist in Spotify oder ein Hörbuch mit Audible – am Ende des gesetzten Countdowns sorgt Euer iPhone für Ruhe.

Zusammenfassung

  • Wenn Ihr Musik, Hörbücher, Podcasts oder ähnliches auf Eurem iPhone laufen lasst, könnt Ihr die Wiedergabe mit einem Ruhe-Timer automatisch stoppen lassen
  • Startet dazu die Wiedergabe eines Mediums Eurer Wahl
  • Öffnet die Uhr-App und begebt Euch zum "Timer" in der rechten unteren Ecke
  • Legt die gewünschte Laufzeit fest, nach der Euer iPhone Ruhe geben soll
  • Tippt auf "Timer-Ende" und wählt ganz unten den Eintrag "Wiedergabe stoppen"
  • Startet nun den Timer – nach dessen Ablauf schaltet Euer iPhone die bis dahin laufende Wiedergabe ab

Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller
Her damit !8Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten1
Her damit !19Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.