iPhone X: Tipps für eine längere Akkulaufzeit

Mit unseren Tipps könnt ihr beim iPhone X Akku sparen
Mit unseren Tipps könnt ihr beim iPhone X Akku sparen(© 2017 Apple)

Bei der Präsentation des iPhone X versprach Apple eine um bis zu zwei Stunden höhere Akkulaufzeit als beim iPhone 7. Das reicht beispielsweise für bis zu 21 Stunden Telefonieren, 12 Stunden Internetnutzung oder 60 Stunden Audiowiedergabe. Dennoch: Man kann nie genug Saft haben. Wir geben Euch einige Tipps, mit denen Euer Edel-Smartphone noch länger durchhält.

Akkuverbrauch analysieren

Unter "Einstellungen | Batterie" könnt Ihr nachvollziehen, welche Anwendungen wie viel Strom verbrauchen. Standardmäßig seht Ihr hier unter dem Punkt "Batterienutzung" den Verbrauch der vergangenen 24 Stunden. Ihr könnt Euch die Übersicht aber auch für die letzten sechs Tage anzeigen lassen. Tippt Ihr das Uhren-Icon an, wird außerdem eingeblendet, wie lange eine App jeweils im Vorder- und Hintergrund lief.

Automatische Sperre und Helligkeit

Zeigt die Nutzungsübersicht für den Akku, dass der Home- und Sperrbildschirm viel Strom beansprucht, solltet Ihr die automatische Sperre aktivieren oder das dafür vorgesehene Zeitintervall verkürzen. Diese Optionen findet Ihr unter "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit | Automatische Sperre". Gerade bei neueren Modellen (ab dem iPhone 6s), die die Funktion "Bei Anheben aktivieren" unterstützen, bietet es sich an, die automatische Sperrung nach 30 Sekunden einzustellen. Ebenfalls hilfreich ist es, die Display-Helligkeit zu reduzieren, sofern Eure Augen dies mitmachen. Den entsprechenden Schieberegler findet Ihr unter "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit".

Stromsparmodus verwenden

Wenn Euer Akkustand niedrig ist und Ihr damit noch eine Weile über die Runde kommen müsst, kann der Stromsparmodus Eure Rettung sein. Er senkt den Stromverbrauch, indem er das Abrufen von E-Mails, die Hintergrundaktualisierung von Apps, automatische Downloads und diverse visuelle Effekte reduziert oder deaktiviert. Daher eignet er sich weniger für den Alltagsgebrauch, sondern vielmehr als Sofortmaßnahme, um die Zeit bis zum nächsten Aufladen zu überbrücken.

Aktivieren könnt Ihr ihn unter "Einstellungen | Batterie". Hier findet Ihr ganz oben den Schalter "Stromsparmodus". Deutlich komfortabler ist aber die Aktivierung über das Kontrollzentrum. Die entsprechende Schaltfläche müsst Ihr allerdings erst unter "Einstellungen | Kontrollzentrum | Steuerelemente anpassen" hinzufügen. Tipp dazu einfach auf das grüne Plus neben dem orangefarbenen Batterie-Symbol.

Hintergrundaktualisierung und Ortungsdienste deaktivieren

Der Stromsparmodus reduziert bzw. deaktiviert die Hintergrundaktualisierung von Apps generell. Im Alltag deutlich praktikabler ist es aber, diese für einzelne Anwendung auszuschalten. Unter "Einstellungen | Allgemein | Hintergrundaktualisierung" habt Ihr dazu die Möglichkeit. Sucht einfach in der Übersicht nach der betreffenden App und legt den Schalter dahinter um. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Stromfresser sind die Ortungsdienste. Unter "Einstellungen | Datenschutz | Ortungsdienste" könnt Ihr diese entweder komplett oder für einzelne Apps deaktivieren.

Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, die Anwendungen nur auf Euren Standort zugreifen zu lassen, wenn Ihr diese auch gerade nutzt. Tippt Ihr die App in der Auflistung an, öffnet sich ein Untermenü, in dem Ihr die Standortabfrage auf "Immer", "Nie" oder "Beim Verwenden der App" stellen könnt . Darüber hinaus erfahrt Ihr hier, wofür die App Euren Standort benötigt.

Zusammenfassung:

  • Einen Überblick über den Stromverbrauch einzelner Apps könnt Ihr Euch beim iPhone X unter "Einstellungen | Batterie | Batterienutzung" verschaffen
  • Generell könnt Ihr den Stromverbrauch durch die "Automatische Sperre" und ein dunkleres Display reduzieren. Beide Optionen findet Ihr unter "Einstellungen | Anzeige & Helligkeit"
  • Als Sofortmaßnahme zur kurzfristigen Verlängerung der Akkulaufzeit bietet sich der Stromsparmodus unter "Einstellungen | Batterie" an. Schneller geht es über das Kontrollzentrum, wenn Ihr zuvor die entsprechende Schaltfläche unter "Einstellungen | Kontrollzentrum | Steuerelemente anpassen" hinzugefügt habt
  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Hintergrundaktualisierung" könnt Ihr die Hintergrundaktualisierung für Eure Apps einzeln deaktivieren und so Strom sparen
  • Positiv auf die Akkulaufzeit wirkt sich auch die Einschränkung der Ortungsdienste aus. Unter "Einstellungen | Datenschutz | Ortungsdienste" könnt Ihr einstellen, welche App Euren Standort abfragen darf
Weitere Artikel zum Thema
Mit diesen Serien kommt ihr gut durch den Herbst
Fabian Rehring
Netflix reist in den Wilden Westen: Serienknüller wie "Godless" bringen euch gut unterhalten durch den Herbst
Von explosiver Action im Wilden Westen bis hin zu ulkigem Wikinger-Klamauk: Mit diesen Netflix-Serien ist der verregnete Herbst gerettet.
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido6
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs4
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.