Kinofilme streamen in der Corona-Krise: Aktionen von Sky, Disney+, Netflix

Nicht meins18
Streaming-Anbieter helfen durch die kinofreie Zeit.
Streaming-Anbieter helfen durch die kinofreie Zeit.(© 2020 Stocksy)

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, stellen wir unseren Alltag auf den Kopf. Wir reduzieren soziale Kontakte, gehen nicht mehr aus und auch Kinobesuche sind passé. Manche Produktionsfirmen und Streaming-Anbieter lassen sich aber etwas einfallen.

"Social Distancing" ist in Zeiten der Corona-Krise das Schlagwort in unserem täglichen Miteinander. Ob Absage von Veranstaltungen, Quarantäne oder Sicherheitsabstände – der gewohnte Umgang mit den Menschen um uns herum hat sich verändert.

Viele trifft wahrscheinlich die Absage von Kulturevents besonders hart. Ob Konzert, Theater oder Kino – nicht nur, dass wir unsere Wochenendgestaltung nicht so durchführen können wie gewohnt, auch die Betreiber der Locations, Personal, das für euer wohl sorgt und die Künstler müssen stark darunter leiden.

Während im Netz die ersten Live-Stream-Konzerte über die Bühne gegangen sind und einige Petitionen oder Spendenaufrufe für Künstler gestartet sind, haben auch Kinofilm-Produzenten und Streaming-Anbieter einige Aktionen für euch in petto.

Sky bietet Kinofilme zum Streamen an

Die Produktionsfirma Universal zum Beispiel will euch Kinofilme per Video-on-Demand-Service (VoD) zugänglich machen, erklärt NBCUniversal-Chef Jeff Shell laut einer Pressemitteilung der Universal-Muttergesellschaft Comcast. Die Filme werden zum Leihen für 48 Stunden zur Verfügung gestellt, ihr müsst dann 19,99 Dollar dafür zahlen. Der Preis werde an die jeweiligen Märkte angepasst.

Den Anfang macht "Trolls World Tour" bei Sky: Zur Kinopremiere will der Streaming-Anbieter in Deutschland den Film zum Preis eines Kinotickets anbieten. Unter normalen Umständen wäre der Animationsfilm hierzulande am 23. April angelaufen. Auch "Der Unsichtbare" und "Emma", die ihren Kinostart schon hinter sich haben, werden ab dem 26. März verfügbar sein. In der Comcast-Mitteilung wird auch "The Hunt" erwähnt – hierzu äußert sich Sky allerdings noch nicht.

Wie Disney+ und Netflix auf die Krise reagieren

Auch das in Deutschland in Kürze startende Streaming-Portal Disney+ reagiert auf die Corona-Krise und stellt in den USA den Animationsfilm "Frozen 2" schon seit dem 15. März zur Verfügung. Der Start der Plattform hierzulande ist der 24. März.

Netflix dagegen ändert bisher nichts an seinem Veröffentlichungsplan, muss allerdings bei manchen Produktionen eine Drehpause einlegen – so wie andere Unternehmen auch. Allerdings könnt ihr mit der Browser-Erweiterung "Netflix Party" trotzdem mit Freunden streamen. Installiert ihr das Plug-In, synchronisiert sich euer Stream, zudem könnt ihr miteinander chatten.

Auf diese Filme und Serien müssen wir längere Zeit warten

Nichtsdestotrotz kann das gewohnte Kinoprogramm nicht stattfinden, viele Film- und Serienstarts müssen verschoben werden, bei manchen Produktionen werden die Dreharbeiten vorerst ausgesetzt. Hier ein Überblick einiger Hits, auf die wir leider noch länger warten müssen.

Diese Kinofilme werden verschoben

(Bei Filmen ohne Datum steht der neue Termin noch nicht fest)

  • The Antlers
  • A Quiet Place 2
  • Berlin Alexanderplatz – voraussichtlicher Start am: 21. Mai 2020
  • Berlin, Berlin
  • Die Blechtrommel – voraussichtlicher Start am: 31. August 2020
  • Bolschoi-Ballett: Romeo und Julia“ – voraussichtlicher Start am: 14. Juni 2020
  • Brot – Das Wunder, das wir täglich essen – voraussichtlicher Start: Mitte Mai)
  • Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde
  • The Climb
  • The Creepy
  • Downhill
  • Fast & Furious 9 – voraussichtlicher Start: April 2021
  • Ghostbusters: Legacy – voraussichtlicher Start am: 20. August 2020
  • The Great Green Wall
  • Greyhound – voraussichtlicher Start am: 25. Juni 2020
  • James Bond 007: Keine Zeit zu sterben – voraussichtlicher Start am: 12. November 2020
  • Jean Paul Gaultier– Freak & Chic
  • Jean Seberg – Against All Enemies
  • Leif in Concert – Vol. 2
  • Lionhearted – Aus der Deckung
  • Lucy in the Sky
  • Marie Curie – Elemente des Lebens
  • Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess – voraussichtlicher Start am: 4. Juni 2020
  • Morbius – voraussichtlicher Start am: 06. August 2020
  • Mrs. Taylor’s Singing Club
  • Mulan
  • New Mutants
  • Peter Hase 2 – voraussichtlicher Start am: 30. Juli 2020
  • Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien
  • Über die Unendlichkeit: vorraussichtlicher Start am 17. September 2020
  • Undine – voraussichtlicher Start am 11. Juni 2020
  • Wolf Creek 3

Die schlechte Nachricht: Produktionen auf Eis gelegt

Doch nicht nur die geschlossenen Filmtheater bremsen die Unterhaltungsbranche aus, auch die Dreharbeiten mussten teilweise gestoppt werden. Heiß ersehnte Blockbuster wie Matrix 4, Phantastische Tierwesen 3 oder The Batman müssen zunächst auf die Wartebank.

Das gilt auch für die großen Streaming-Anbieter, die mit ihren Eigenproduktionen einige Erfolge verzeichnen konnten. So wurden unter anderem die Dreharbeiten der vierten Staffel des Netflix-Hits Stranger Things gestoppt, auch die zweite Staffel von The Witcher wurde abgeblasen. Auch Fans von Peaky Blinders, Grace and Frankie, Riverdale, Sex/Life oder Matrjoschka müssen länger warten.

Bei Disney+ leiden zunächst drei Serien unter dem Produktionsstopp: The Falcon and the Winter Soldier, WandaVision und Loki. Bei Amazon Prime wurde die Produktion der Serie zu Herr der Ringe auf Eis gelegt, ebenso wie Fear the Walking Dead, Lucifer oder Carnival Row.


Weitere Artikel zum Thema
Bonus­mi­les sammeln mit o2 & Blau: Hier winken Einkaufs- und Reise­gut­scheine
ADVERTORIAL
ANZEIGEAdvertorial O2 Blau Web
Super-Extras zum neuen Tarif: Ab sofort gibt's ausgewählte Tarife von o2 und Blau mit Bonusmeilen. Und hier könnt ihr euch eure Prämie selbst wählen.
Coro­na­vi­rus-News: Hier findet ihr Live-Karten, Ticker und Infos
Francis Lido
UPDATEGefällt mir46Viele nutzen derzeit einen Mundschutz. Laut RKI verringert dieser allerdings das Ansteckungsrisiko eher nicht
Das Coronavirus hält uns weiterhin in Atem. Wir verraten euch, wo ihr News, Live-Karten, -Ticker, Apps und wichtige Infos zu dem Thema findet.
Corona-Warn-App: Wich­ti­ges Update ab heute verfü­bar
CURVED Redaktion
Na ja9Mit dem Update auf Version 1.5 bekommt die Corona-Warn-App wichtige neue Features
Die Corona-Warn-App ist nun in der Version 1.5 verfügbar. Diese beinhaltet zwei wichtige neue Features.