Längere Akku-Laufzeit: 4 Tipps fürs Sony Xperia Z3

Peinlich !23
Auf dem Xperia Z3 könnt Ihr anzeigen lassen, welche Apps wie viel Strom verbrauchen
Auf dem Xperia Z3 könnt Ihr anzeigen lassen, welche Apps wie viel Strom verbrauchen(© 2014 CURVED)

Die Leistung des Akkus voll ausschöpfen: Der Akku des Sony Xperia Z3 ist mit einer Kapazität von 3100 mAh sehr leistungsstark – und ermöglicht bis zu 19 Stunden Betriebszeit. Dennoch kann dies in manchen Situationen zu wenig sein, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Außerdem bietet das High-End-Gerät viele Funktionen und Anwendungen, die viel Energie benötigen. Wir verraten Euch ein paar Tipps, wie Ihr mit wenigen Handgriffen die Akku-Laufzeit beträchtlich verlängern könnt.

STAMINA-Modi verwenden

Das Xperia Z3 bietet Euch von Haus aus verschiedene Energiesparmodi, um die Funktionen des Smartphones auf Eure Bedürfnisse einzustellen und somit den Akku zu entlasten. In den "Einstellungen" findet Ihr den Menüpunkt "Energieoptionen" – dort werden Euch alle verfügbaren Energiesparmodi angezeigt. Um den für Euch passenden Modus zu aktivieren, müsst Ihr lediglich den Schieberegler neben der Option nach rechts bewegen oder einen Haken im Kästchen setzen.

Eine oftmals sinnvolle Option ist der sogenannte STAMINA-Modus. Dieser deaktiviert den mobilen Datenaustausch und die Verbindung zum WLAN, wenn das Xperia Z3 ausgeschaltet ist. Um die Funktionen des Smartphones ausschließlich auf Telefonate und SMS zu beschränken, ist der Ultra STAMINA-Modus empfehlenswert.

Weitere Energiesparmodi

Etwas weniger drastisch beschneidet der Akku-Schonungs-Modus die Funktionen des Smartphones: Mit ihm legt Ihr fest, dass die Helligkeit reduziert und der Bildschirm schneller ausgeschaltet wird, wenn der Akku bereits geschwächt ist.

Wenn Ihr die Option "Ortsbezogenes WI-Fi" aktiviert, verbindet sich Euer Xperia Z3 nur dann mit einem WLAN, wenn dieses in der Liste der Netzwerke gespeichert ist. Wenn Ihr "Hintergrunddat. In Warteschl." aktiviert, werden Daten bei deaktiviertem Display nur in bestimmten Abständen gesendet.

Stromfresser unter Apps identifizieren

Unter "Einstellungen | Energieoptionen | Akkuverbrauch von Apps" könnt Ihr Euch auf dem Xperia Z3 Anwendungen anzeigen lassen, die viel Datenvolumen verbrauchen oder selten benutzt werden. Unter "Einstellungen | Energieoptionen | Akkuverbrauch" wird außerdem die App angezeigt, die den höchsten Stromverbrauch hat. Entsprechende Apps solltet Ihr in ihrem Funktionsumfang einschränken oder bei Nichtbenutzung im Idealfall deinstallieren.

Darstellung optimieren

Das Display des Xperia Z3 verbraucht einen Großteil der Energie – deshalb solltet Ihr die Bildschirmhelligkeit reduzieren, um den Akku zu entlasten. Das könnt Ihr über "Einstellungen | Display | Helligkeit" mittels des Schiebereglers tun. Unter "Einstellungen | Display | Ruhezustand" könnt Ihr außerdem die Zeit festlegen, nach der sich der Bildschirm bei Nichtbenutzung automatisch abschaltet.

Zusammenfassung

  • Das Sony Xperia Z3 bietet Euch eine Vielzahl an unterschiedlichen Stromsparmodi, die Ihr in den "Einstellungen" über "Energieoptionen" erreicht
  • Dort findet Ihr beispielsweise den STAMINA-Modus zum Deaktivieren der WLAN-Verbindung bei ausgeschaltetem Gerät
  • Im Ultra STAMINA Modus könnt Ihr mit dem Xperia Z3 nur noch telefonieren und SMS versenden
  • Unter "Einstellungen | Energieoptionen | Akkuverbrauch" seht Ihr auf einen Blick, welche App den Akku am stärksten belastet
  • Unter "Einstellungen | Display | Helligkeit" könnt Ihr die Beleuchtung des Bildschirms reduzieren

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7: Ange­bot mit Gear 360 und Gear VR für 99 Euro Aufpreis
Christoph Groth
Gear VR und Gear 360 kosten im Bundle mit einem Galaxy S7 oder S7 Edge derzeit nur 99 Euro
349 Euro sparen: Samsung veranstaltet eine Rabattaktion für Käufer des Galaxy S7 und S7 Edge – Gear 360 und Gear VR erhaltet Ihr für 99 Euro dazu.
HTC 10 und One M9: Update auf Android Nougat läuft wieder an
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat
Der Rollout geht weiter: Das Android Nougat-Update für das HTC 10 und One M9 soll nach anfänglichen Problemen nun auch in Europa verteilt werden.
"Resi­dent Evil 7" im Test: VR-Horror vom Feins­ten
Stefanie Enge
Supergeil !5"Resident Evil 7" sorgt für viele Schreckmomente
Endlich bekommen Besitzer einer Playstation VR-Brille etwas geboten: "Resident Evil 7" wird Euch das Fürchten lehren.