LG Q6: Tipps für bessere Fotos

Das LG Q6 besitzt im Gegensatz zum LG G6 eine Kamera, die lediglich über eine Linse verfügt
Das LG Q6 besitzt im Gegensatz zum LG G6 eine Kamera, die lediglich über eine Linse verfügt(© 2017 CURVED)

Das LG Q6 besitzt eine Hauptkamera die mit 13 MP auflöst und eine Blende von f/2.2 besitzt. Das Smartphone ist zwar im Gegensatz zu seinem großen Bruder mit der Dualkamera, dem LG G6, etwas schlechter ausgestattet, dennoch könnt Ihr mit dem Gerät tolle Fotos machen. Wir erklären Euch, was Ihr tun könnt, um Eure Bilder zu verbessern.

Kamera-Einstellungen beim LG Q6 anpassen

LG hat der vorinstallierten Kamera-App ähnliche Funktionen spendiert wie ihrem Pendant im G6. Diese erlauben es Euch, ein paar Einstellungen vorzunehmen. Zu den verfügbaren Optionen gelangt Ihr über das Zahnrad-Symbol.

Eines der nützlichsten Features ist das einblendbare Raster. Anhand seiner Hilfslinien könnt Ihr Eure Kamera sowohl vertikal als auch horizontal gerade ausrichten und so schiefe Fotos vermeiden. Um anschließend den wichtigsten Teil Eures Motives hervorzuheben, könnt Ihr den Fokuspunkt manuell wählen. Dazu tippt Ihr einfach lange auf die Stelle, die Ihr fokussieren möchtet.

Für besonders kontrastreiche Aufnahmen mit vollem Dynamikumfang solltet Ihr HDR aktivieren. Nützlich ist diese Funktion beispielsweise, wenn Ihr Personen vor einem blauen Himmel ablichten wollt. Ohne diesen Modus ist oft entweder der Himmel überlichtet oder die Personen zu dunkel. Mit HDR schießt die Kamera mehrere Fotos mit verschiedenen Belichtungseinstellungen und fügt diese dann anschließend zu einem einzigen, optimal belichteten Bild zusammen. Bei bewegten Motiven solltet Ihr allerdings auf diesen Modus verzichten, da es sonst zu Schlierenbildung kommt, wenn die Aufnahmen zusammengefügt werden.

Auf die Beleuchtung achten

Unabhängig von der technischen Ausstattung Eurer Smartphone-Kamera hilft es immer, die fotografischen Grundregeln zu beherzigen. In dieser Hinsicht unterscheidet sich das Q6 nicht von einer Spiegelreflexkamera.

Einer der wichtigsten Faktoren ist die optimale Beleuchtung Eures Motivs. Die Lichtquelle – bei Outdoor-Fotos meistens die Sonne – sollte sich idealerweise hinter der Kamera befinden, sodass Euer Motiv frontal beleuchtet wird. Dazu bringt Ihr entweder Euch entsprechend in Stellung oder Ihr positioniert, falls möglich, das Motiv beziehungsweise die Lichtquelle um.

Objekte richtig platzieren

Achtet bei der Bildkomposition darauf, das Motiv nicht genau im Zentrum des Bildes zu platzieren, sondern etwas versetzt. So dürfte Euer Foto letztendlich interessanter auf den Betrachter werden. Das erreicht Ihr am einfachsten, indem Ihr Euch an die sogenannte Drittel-Regel haltet: Blendet dazu in den Kamera-Einstellungen des LG Q6 das Raster ein und richtet die Kamera so aus, dass das Motiv sich im Schnittpunkt zweier Hilfslinien befindet. Im Bereich unten links befindet sich der "goldene Schnitt". Wenn Ihr dort ein Objekt platziert, erlangt es durch die Sehgewohnheit des Betrachters besonders viel Aufmerksamkeit.

Zusammenfassung:

  • Blendet in den Kameraeinstellungen des LG Q6 das Raster ein, um die Kamera gerade auszurichten
  • Bei statischen Motiven könnt Ihr HDR aktivieren, um den Kontrastumfang zu maximieren und Helligkeitsunterschiede auszugleichen
  • Nutzt die manuelle Fokussierung. Tippt dazu auf dem Display auf die scharf zu stellende Stelle
  • Achtet auf die Position der Lichtquelle. Sie sollte sich hinter der Kamera befinden und auf das Motiv ausgerichtet sein
  • Platziert ein Objekt nicht mittig im Bild, um das Foto interessanter wirken zu lassen
  • Im Bereich links unten ist der sogenannte "goldene Schnitt". Objekte in diesem Sektor erlangen sofort die Aufmerksamkeit des Betrachters
Weitere Artikel zum Thema
LG Q6: Tipps für noch schö­nere Videos
Christoph Lübben
Im Gegensatz zum LG G5 hat das LG Q6 nur eine Kameralinse auf der Rückseite
Das LG Q6 eignet sich auch für Videos. Wir geben Euch ein paar Tipps, mit denen Ihr Eure Aufnahmen verbessern könnt.
LG Q6: SIM-Karte einset­zen, so geht's
Christoph Lübben
Der SIM- und SD-Kartenschacht befindet sich beim LG Q6 auf der Seite mit den Lautstärketasten
Telefonieren, SMS schreiben und im mobilen Netz surfen: Das geht beim LG Q6 nicht ohne SIM-Karte. So legt Ihr sie in das Android-Smartphone ein.
LG Q6: Akku­lauf­zeit erhö­hen, leicht gemacht
Christoph Groth
Mit einigen Tipps lässt sich eine noch längere Laufzeit aus dem LG Q6 herauskitzeln
Ihr wollt die Akkulaufzeit Eures LG Q6 erhöhen? Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit noch ein wenig verlängert.