LG V30: Tipps für eine längere Akkulaufzeit

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie(© 2017 CURVED)

Unter normalen Umständen solltet Ihr mit dem Akku des LG V30 gut über den Tag kommen. Jeder befand sich aber wohl schon einmal in der Situation, in der die Restenergie des Akkus sich dem Ende näherte, obwohl er eigentlich noch erreichbar bleiben wollte. Mit unseren Tipps könnt Ihr noch etwas mehr Laufzeit aus dem Energiespeicher kitzeln, sodass Ihr im Notfall hoffentlich immer genug Akku habt.

Grundlegendes

Das LG V30 bietet einige Funktionen, die Euch dabei helfen können, den Energieverbrauch zu senken und so die Laufzeit zu erhöhen. Ein paar ganz grundlegende Ratschläge möchten wir Euch aber dennoch vorab an die Hand geben. Zunächst solltet Ihr zum Beispiel wissen, dass der größte Energieverbraucher im Smartphone der Bildschirm ist.

Achtet daher in den Schnelleinstellungen im Benachrichtigungsmenü darauf, dass der Bildschirm nicht permanent auf die höchste Helligkeit eingestellt ist. Unter "Einstellungen | Anzeige | Bildschirmabschaltung" solltet Ihr außerdem einen möglichst kurzen Wert einstellen, damit sich der Bildschirm Eures LG V30 nach der Nutzung möglichst schnell wieder abschaltet.

Bluetooth, WLAN und Apps

Neben dem Bildschirm verbrauchen natürlich aber noch weit mehr Komponenten des LG V30 Energie. Um die Ausdauer des Akkus zu erhöhen, könnt Ihr dafür sorgen, dass diese Komponenten möglichst selten eingeschaltet sind oder nur wenig Arbeit zu bewältigen haben. Direkten Einfluss habt Ihr beispielsweise auf die Module für WLAN und Bluetooth. Die Funkverbindungen könnt Ihr direkt im Schnelleinstellungsmenü deaktivieren, wenn Ihr sie nicht braucht. Nutzt Ihr also gerade beispielsweise keine Funk-Kopfhörer und unterwegs auch keinen WLAN-Hotspot, dann zieht die Menüleiste von oben per Wischgeste aus dem Bildschirmrand und schaltet WLAN und Bluetooth ab.

Auch der Prozessor im Innern Eures LG V30 verbraucht viel Akku, jedoch könnt Ihr hier nur dafür sorgen, dass dieser möglichst wenig zu tun hat. Ihr solltet deswegen möglichst immer ein Auge darauf haben, dass Ihr nur die Apps installiert habt, die Ihr auch benötigt. Gerade Messenger- und Social Media-Apps verbrauchen durch Hintergrundaktualisierungen häufig viel Energie, ohne dass Ihr die Anwendungen auch nur startet.

Energiesparmodus

Das LG V30 verfügt als modernes High-End-Smartphone auch über einen speziellen Modus, in dem das Gerät besonders sparsam mit der Energie im Akku umgeht. Ihr könnt ihn unter "Einstellungen | Allgemein | Akku & Energiesparen | Akkusparmodus" aktivieren. Beachtet hierbei jedoch speziell den Punkt "Ausgenommen vom Energiesparen".

Der Energiesparmodus kann nämlich bewirken, dass zum Beispiel Nachrichten in einem Messenger-Dienst oder E-Mails gar nicht oder erst später abgerufen werden. An dieser Stelle könnt Ihr Ausnahmen für solche Apps einrichten, die immer ohne Einschränkung laufen sollen. Unter "Akkuverbrauch" könnt Ihr außerdem überprüfen, was dem Akku Eures LG V30 besonders zu schaffen macht.

Zusammenfassung:

  • Achtet auf eine nicht zu hohe Bildschirmhelligkeit. Ihr reguliert sie in den Schnelleinstellungen
  • Stellt unter "Einstellungen | Anzeige | Bildschirmabschaltung" eine möglichst kurze Dauer bis zur automatischen Display-Abschaltung ein
  • Sofern Euer LG V30 nicht mit einem WLAN oder Bluetooth-Gerät verbunden ist, solltet Ihr die entsprechende Funktion in den Schnelleinstellungen deaktivieren, um Akku zu sparen
  • Deinstalliert Apps, die Ihr nicht nutzt
  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Akku & Energiesparen | Akkuverbrauch" könnt Ihr prüfen, was besonders viel Energie verbraucht
  • Aktiviert unter "Einstellungen | Allgemein | Akku & Energiesparen | Akkusparmodus" den Energiesparmodus des LG V30
  • Unter "Einstellungen | Allgemein | Akku & Energiesparen | Ausgenommen vom Energiesparen" könnt Ihr Apps festlegen, die auch im Energiesparmodus ohne Einschränkung arbeiten sollen
Weitere Artikel zum Thema
Drei Jahre USB-C: Wo bleibt die verspro­chene Einfach­heit?
Fabian Rehring4
Typ C: bei Smartphones schon Standard, bei den Zubehörherstellern noch kaum
2014 ging USB-C mit üppigen Versprechen an den Start. Doch anstelle von "unkompliziert" heißt es heute vor allem: Willkommen im "Dongle-Life!"
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Her damit !6Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.