Lumia 950 und 950 XL: So übertragt Ihr Eure Daten vom alten Windows Phone

Peinlich !37
Bevor Ihr Euer neues Lumia 950 oder Lumia 950 XL verwendet, solltet Ihr Eure Daten übertragen
Bevor Ihr Euer neues Lumia 950 oder Lumia 950 XL verwendet, solltet Ihr Eure Daten übertragen(© 2015 CURVED)

Wer sich eines der neuen Smartphone-Modelle Lumia 950 oder Lumia 950 XL gönnt, will sicher so bald wie möglich loslegen und seine gewohnten Programme und Einstellungen verwenden. Allerdings kann es ziemlich lange dauern, bis Ihr alle Eure Lieblings-Apps mit dem neuen Smartphone heruntergeladen und die Einstellungen nach Euren Wünschen angepasst habt. Doch keine Sorge, es gibt einen einfacheren Weg, seine Apps und Daten von einem Windows-Smartphone zum nächsten zu übertragen. In diesem Ratgeber zeigen wir Euch, wie Ihr Eure Daten in wenigen Schritten auf Euer neues Lumia 950 oder Lumia 950 XL bringt.

microSD-Karte mit genügend Platz benötigt

Praktischerweise stellt Microsoft in den aktuellen Versionen des Windows-Systems für Smartphones bereits eine Backup-Funktion zur Verfügung. Mit dieser könnt Ihr Eure wichtigsten Daten in einem Archiv sichern und bei Bedarf auf ein anderes Windows-Smartphone übertragen. Alles, was Ihr dazu außer Eurem alten und neuen Smartphone benötigt, ist eine passende microSD-Speicherkarte, die genügend Platz für Euren Datenumzug bietet.

Steckt dieses Speichermodul zunächst in den Slot Eures alten Windows-Smartphones. Dazu ist es je nach Modell nötig, das Gerät vorher abzuschalten und die Gehäuserückseite zu entnehmen. Dann solltet Ihr problemlos Zugriff auf den Speicherkartenslot Eures Lumia-Smartphones bekommen. Wie Ihr dies beispielsweise beim Lumia 830 bewerkstelligt, erfahrt Ihr in einem Support-Video des Herstellers. Danach setzt Ihr das Gerät wieder zusammen und schaltet es ein.

So startet Ihr das Backup

Navigiert nun zu den Einstellungen Eures alten Gerätes und scrollt dort nach unten, bis Ihr den Punkt "Update + Backup" entdeckt. Tippt mit eurem Finger darauf und wählt danach "Backup" aus. Dort könnt Ihr nun Auswählen, was alles gesichert werden soll. In den meisten Fällen dürfte es genügen, wenn Ihr Eure "Apps + Einstellungen" sichert. Dazu zählen auch Daten wie die Anrufliste, das Layout des Startbildschirms sowie die auf dem Smartphone eingerichteten Konten und benutzerdefinierte Wörter, die Ihr in Euer persönliches Wörterbuch gespeichert habt. Natürlich lassen sich auch Textnachrichten sowie Fotos und Videos sichern.

Der Backupvorgang wird vergleichsweise einfach ausgelöst: Tippt beispielsweise auf "Apps + Einstellungen" und aktiviert hier sowohl die Schalter für das Backup der Einstellungen als auch für die Apps. Achtet darauf, dass Euer Lumia-Smartphone möglichst mit einem WLAN verbunden ist, sodass Euer Mobilfunk-Datenvolumen nicht verbraucht wird, sollte das Smartphone noch Internet-Daten für das Backup herunterladen müssen. Danach tippt Ihr einfach auf die Schaltfläche mit der Beschriftung "Jetzt sichern" und der Backup-Vorgang startet automatisch. Nach der Sicherung könnt Ihr Euer altes Gerät wieder abschalten und die Speicherkarte mit dem Backup entnehmen.

Zurückspielen der Informationen auf das neue Smartphone

Steckt die Speicherkarte nun in Euer neues Lumia 950 oder Lumia 950 XL. Wie Ihr das Modul einsetzt, erfahrt Ihr in einem Support-Video von Microsoft. Danach schaltet Ihr das Gerät an und startet den initialen Einrichtungsvorgang. An einem Punkt fragt Euch schließlich der Assistent, ob Ihr das Smartphone als neues Gerät in Betrieb nehmen wollt oder ein Backup aufspielen möchtet.

Entscheidet Euch für die Wiederherstellungs-Option, selektiert die gewünschte Backup-Datei und bestätigt den Vorgang. Nach der Wiederherstellung sollten alle Eure gewohnten Programme und Einstellungen auf Eurem neuen Smartphone zur Verfügung stehen.

Zusammenfassung

  • Zur Migration von den Daten Eures älteren Windows-Smartphones auf das Lumia 950 oder Lumia 950 XL benötigt Ihr eine microSD-Karte
  • Setzt die Karte in das alte Smartphone ein und startet den Backup-Vorgang unter "Einstellungen | Update + Backup | Backup | Apps + Einstellungen"
  • Nach dem erfolgten Backup entnehmt die Speicherkarte und setzt sie in das neue Smartphone ein
  • Startet den Einrichtungsassistenten und wählt die Wiederherstellungs-Option
  • Nach der Wiederherstellung sollten alle Apps und Einstellungen wieder wie beim alten Windows Phone vorhanden sein

Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
1
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Asus Trans­for­mer 3 Pro im Test: Das güns­ti­gere Surface Pro 4
Jan Johannsen5
Das Asus Transformer 3 Pro.
Das Asus Transformer 3 Pro heißt zwar nicht Surface, könnte aber locker als Nachfolger des Surface 4 Pro durchgehen. Der Test.