Memes auf dem iPhone erstellen: So bastelt Ihr die witzigen Bilder selbst

Mit der App Meme Generator Free bastelt Ihr eigene Memes auf dem iPhone
Mit der App Meme Generator Free bastelt Ihr eigene Memes auf dem iPhone(© 2017 CURVED)

Memes wie "Grumpy Cat", "Success Kid", "Trolldad" oder "Conspiracy Keanu" sind Euch in den vergangenen Jahren sicher unzählige Male beim Surfen begegnet. Als Besitzer eines Apple-Smartphones wie dem iPhone 7 könnt Ihr die lustigen Bilder mithilfe einer eigens zu diesem Zweck entwickelten App selbst erstellen. Wie das genau funktioniert, welche iOS-Anwendung sich dafür besonders gut eignet und was es sonst noch über dieses Internetphänomen zu wissen gibt, erklären wir hier. Welche Bedeutung die bekannten Memes haben, erfahrt Ihr übrigens auf der Seite Know Your Meme.

iPhone-App für Memes

Als iPhone-Besitzer könnt Ihr Memes ganz ohne Vorkenntnisse in Bildbearbeitungsprogrammen mit einer App wie "Meme Generator Free" erstellen, die Ihr im App Store von Apple findet. Die Anwendung bietet Euch eine Datenbank bekannter Meme-Bilder und ein Tool, mit dem Ihr selbige mit Text versehen könnt. Mittels Suchfunktion lassen sich die gewünschten Meme-Vorlagen finden und häufig gibt es auch Vorschläge für aktuelle Memes auf der Startseite. Eure Ergebnisse könnt Ihr dann direkt aus der App heraus auf Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat mit Euren Freunden teilen.

So funktioniert der Meme Generator Free

Habt Ihr die App auf Euer iPhone heruntergeladen, installiert und geöffnet, findet Ihr in der linken oberen Ecke das aus drei übereinanderliegenden Balken bestehende Menü-Icon. Tippt darauf und sucht Euch in der angezeigten Übersicht der Meme-Kategorien die gewünschte aus. Ihr könnt dort unter anderem zwischen neuen Meme-Bildern, beliebten Motiven oder abgespeicherten beziehungsweise von Euch favorisierten Memes wählen. Für ein zufälliges Ergebnis wählt Ihr einfach den Reiter "Random Memes" aus. Sucht Ihr stattdessen nach einer ganz bestimmten Vorlage, tippt Ihr auf "All Memes" und verwendet die Suchleiste.

Der anspruchsvollste Teil der Meme-Erstellung ist sicher das Hinzufügen des passenden Textes. Meme Generator Free bietet Euch in diesem Zusammenhang eine praktische Hilfestellung: Drückt Ihr auf das "Example"-Icon in der unteren Navigationsleiste, fügt die App automatisch einen Beispieltext ein, den Ihr als Inspiration nutzen könnt. Bei der Erstellung eines Memes stehen Euch bis zu zwei Textfelder zur Verfügung: eines am oberen Rand des Bildes und eines am unteren Rand. Seid Ihr zufrieden, könnt Ihr auf den "Save"-Button tippen, um Euer Meme auf dem iPhone abzuspeichern. Die Alternative ist der "Share"-Button, mit dem sich das neue Meme direkt über WhatsApp, Facebook, Instagram und Co. verbreiten lässt.

Was gute Memes auszeichnet

Aber wann gilt ein Meme eigentlich als gelungen? Bei einem Meme handelt es sich zunächst, wie bereits die griechische Wortherkunft "mimema" andeutet, um etwas, das imitiert wurde. Das Motiv steht häufig stellvertretend für eine typische Reaktion auf eine aktuelle Begebenheit. Wenn sich Captain Jean Luc Picard aus "Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert" zum Beispiel die Hand resignierend vor der Stirn hält, wird daraus mit dem passenden Text ein zielgerichteter "Facepalm". Mit der Grumpy Cat und ihrem mürrischen Gesichtsausdruck lässt sich hingegen Missbilligung ausdrücken. Wie gut ein Meme funktioniert, hängt auch davon ab, wie nachvollziehbar die dargestellte Situation für den Betrachter ist. Achtet deshalb darauf, dass der Text leicht verständlich ist.

Zusammenfassung:

  • Die iPhone-App "Meme Generator Free" bietet Euch eine große Bilddatenbank und alle notwendigen Werkzeuge, um eigene Memes zu erstellen
  • Ihr findet die passende Vorlage mithilfe der Meme-Kategorien und einer Suchfunktion
  • Beim Erstellen von Memes könnt Ihr ober- und unterhalb eines Bildes Text eingeben
  • Nutzt den "Example"-Button, um Euch zu den Bildern passende Textbeispiele als Inspiration anzusehen
  • Gute Meme-Texte sollten für den Betrachter leicht nachvollziehbar sein
  • Speichert Euer Meme lokal auf dem iPhone oder teilt es direkt auf Facebook, Instagram und Co.