Nachhaltige Handyhüllen: So schützt ihr euer Smartphone und die Umwelt

Diese Smartphone-Hüllen sind umweltfreundlich.
Diese Smartphone-Hüllen sind umweltfreundlich.(© 2020 Via Instagram @samsungmobile_de)

Fridays for Future und Extinction Rebellion – immer mehr Menschen kämpfen für die Themen Klima- und Umweltschutz. Mittlerweile ist die Debatte vom Rand in die Mitte der Gesellschaft gerückt und damit auch näher beim Smartphone-Nutzer. Darum haben wir für euch nachhaltige Handyhüllen recherchiert, die wir euch gerne vorstellen würden.

Ein umweltfreundliches Smartphone, das auch noch allen technischen Ansprüchen genügt, ist schwer zu finden. Es gibt einige Vorreiter, die diesem Prinzip zu folgen versuchen, so wie die Entwickler des Fairphones. Doch Nachhaltigkeit hört bei der Wahl des richtigen Devices nicht auf. Auch beim Zubehör könnt ihr Kaufentscheidungen treffen, die der Umwelt guttun.

WOODCESSORIES: nachhaltig und ästhetisch

Die in Deutschland designten Produkte von WOODCESSORIES beschränken sich nicht nur auf stilvolle Handyhüllen aus Echtholz – also einem nachwachsenden Rohstoff. Auch AirPod Cases, Apple Watch Zubehör, iPad Hüllen und Ladegeräte gehören zum Repertoire. Dabei gibt es sowohl Handyhüllen aus Holz als auch mit Stein verarbeitet oder schlichte Smartphone Cases auf Pflanzenbasis.

Da diese auch noch recyclebar sind, macht das Unternehmen auch das Angebot, alte und nicht gebrauchte Schutzhülle einfach wieder an sie zurückzuschicken, damit sie für neue Produkte wiederverwertet werden können. Außerdem arbeitet WOODCESSORIES mit Trees for Future zusammen, wodurch für jedes verkaufte Produkt ein Baum gepflanzt wird.

Rund 30 Euro müsst ihr für diese Hüllen aus Echtholz oder Pflanzenbasis in die Hand nehmen. Die größte Auswahl an Modellen scheint es dabei für iPhones (7 bis 11) zu geben. Auch einige Geräte von Samsung und Huawei könnt ihr mit einer solchen Schutzhülle aus Walnuss und Co. ausstatten.

Nachhaltige Handyhüllen für Samsung und Apple aus Kork

Doch als alternatives Material für Silikon und Plastik, eignen sich nicht "nur" solche aus echtem Holz oder Cases auf Pflanzenbasis – die durch ihr Design an mattes Plastik erinnern. Ein Onlineshop, der sich einem ganz anderen Stoff gewidmet hat, ist Korkallee. Dieser bietet Diverses aus Kork an, darunter auch Cases, für die Handys Samsung S8 oder iPhone 7 und 8 sowie iPhone X und XS passen. (Preis ab 24.90 Euro)

Habt ihr ein iPhone 8 bis iPhone 11 oder ein Samsung S10 ist dagegen das Angebot von Timbertraces womöglich was für euch. Diese Hüllen aus Kork wirken noch naturbelassener, stammen aber wie bei Korkallee aus Kork aus FSC-zertifiziertem Anbau. Die Handyhülle von Timbertraces ist als kleines Extra übrigens auch fürs kabellose Laden geeignet.

Ist eine Hülle aus Leder nachhaltig?

Fragt ihr euch, ob ein Schutz aus Leder das Richtige für euch und euer Umweltbewusstsein ist? Die Antwort lautet: Das kommt ganz darauf an. Seht ihr Leder als natürliches Nebenprodukt der ohnehin erfolgenden Fleischproduktion und damit als nachhaltige Verwertung, solltet ihr dennoch einiges beachten. Denn das heutzutage verarbeitete Leder ist nicht zwangsläufig ein umweltschonendes Naturprodukt.

Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Tierhäute vermehrt mit giftigen Chemikalien bearbeitet, die sehr wohl einen schädlichen Einfluss auf die Umwelt haben. Darum solltet ihr auch bei einer Hülle oder einem Cover für euer Display aus Leder darauf achten, dass es sich um sogenanntes Bio-Leder handelt.


Weitere Artikel zum Thema
Trotz MWC-Ausfall: Dieser Herstel­ler fährt trotz­dem nach Barce­lona
Francis Lido
Der MWC findet 2020 leider nicht statt
Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Der MWC 2020 fällt aus. Dennoch stellt ein Hersteller in Barcelona neue Geräte vor.
Puls schoss in gefähr­li­che Höhen: Apple Watch rettet 13-jähri­gen Jungen
Claudia Krüger
Apple Watch rettet 13-Jährigen.
Das Herz eines Jugendlichen rast mit 190 Schlägen pro Minute. Seine Apple Watch alarmiert ihn und rettet womöglich sein Leben.
Huawei P40: Bekom­men wir doch kein neues Foto­wun­der?
Claudia Krüger
Setzt Huawei beim P40 andere Prioritäten?
Die Huawei P40-Serie kommt vermutlich nur mit einer 52 MP-Kamera. Fährt Huawei einen Sparkurs – oder ist weniger doch sogar mehr?