Neue AirPods-Gesten unter iOS 11: So schaltet Ihr die Funktionen frei

Unter iOS lässt sich die Antipp-Geste der AirPods konfigurieren.
Unter iOS lässt sich die Antipp-Geste der AirPods konfigurieren.(© 2017 CURVED)

Bisher hat Apple vorgegeben, welche Aktion ein Doppeltippen auf die AirPods auslöst. Das ändert sich mit iOS 11. Unter dem neuen Betriebssystem für iPhone und iPad stehen mehrere Aktionen zur Auswahl.

Siri starten und Anruf annehmen: Das waren, abgesehen von der Möglichkeit zu einem anderen Anruf zu wechseln, bzw. aufzulegen, bisher die einzigen beiden Funktionen des Doppeltippens auf die AirPods.

Fünf Optionen für die Doppeltipp-Geste

Um die Doppeltipp-Geste der AirPods zu konfigurieren, müsst Ihr die Einstellungen von iOS 11 aufrufen und dort im Bluetooth-Untermenü die AirPods auswählen. Unter dem Punkt "Auf AirPod Doppeltippen" könnt Ihr beide Ohrstecker mit jeweils einer Funktion belegen.

Vier Aktionen stehen für die Antippt-Geste der Airpods unter iOS 11 zur Auswahl.(© 2017 CURVED)

Zur Auswahl stehen nun Siri, bzw. die Aktivierung der Sprachassistentin, Start und Pause für die Musikwiedergabe sowie der Sprung zum nächsten oder vorherigen Titel. Als fünfte Option lässt sich die Doppeltipp-Geste zudem deaktivieren. Die Funktionen bei eingehenden Anrufen oder laufenden Telefonaten bleiben unverändert.

Weitere Artikel zum Thema
CURVED/labs: (Over)EarPods aka der nächste logi­sche Schritt
CURVED labs1
(Over)EarPod neben Apples HomePod
Apples EarPods sind Kult, die AirPods Bestseller, der HomePod von Fans heißersehnt. Aber wie könnten Over-Ear-Kopfhörer von Apple aussehen? Na, so.
AirPods 2: Apples verbes­serte In-Ear-Kopf­hö­rer erschei­nen angeb­lich später
Guido Karsten
Apples AirPods sollen sich fantastisch verkaufen
Bei Apple sollen angeblich schon AirPods 2 in Arbeit sein. Angeblich werden die kabellosen In-Ear-Kopfhörer auch Noise-Cancelling bieten.
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.