Neues Facebook-UI für Android: So könnt Ihr es testen

Facebook will, dass Ihr den Messenger nutzt
Facebook will, dass Ihr den Messenger nutzt(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Facebook überarbeitet momentan sein Erscheinungsbild – und das nicht nur für die Desktop-Version, sondern auch auf seinen Apps. Zurzeit wird die neue Benutzeroberfläche (User Interface, kurz: UI) noch getestet und Ihr könnt dabei sein: Wir zeigen Euch, wie Ihr zu Testern werdet und die neue Optik vor dem offiziellen Start nutzen könnt.

Bislang war es dem Zufall überlassen, ob Ihr die neue Benutzeroberfläche für die Android-App von Facebook zu Gesicht bekommt. Jetzt ist es aber möglich, sich das künftige Erscheinungsbild bewusst ansehen zu können. Alles, was Ihr dazu braucht, ist Version 9.0 oder höher der Facebook-App. Um diese zu bekommen, müsst Ihr Alpha-Tester werden.

Werdet Mitglied der Alpha-Gruppe

Geht zunächst einmal sicher, dass Ihr keine Beta-Tester seid. Dazu müsst Ihr die entsprechende Google-Gruppe verlassen. Im Einstellungen-Menü findet Ihr den entsprechenden Button. Nachdem Ihr die Beta-Gruppe verlassen habt, könnt Ihr Mitglied der Alpha-Gruppe werden. Dazu müsst Ihr nur auf den Button "Gruppe beitreten" klicken.

Nun seid Ihr auf dem besten Weg zur Registrierung als Tester. Über einen entsprechenden Link in der Google-Gruppe gelangt Ihr zum Download der Facebook-Alpha-Version im Google Play Store. Es kann sein, dass Ihr vorher gefragt werdet, ob Ihr ein Tester werden wollt. Bejaht das, indem Ihr den Button "Tester werden" anklickt – dann geht es an den Download der App.

Einfach mit Euren Daten einloggen

Im Google Play Store könnt Ihr Euch die entsprechende Facebook-Version für Euer Android-Gerät aussuchen. Ladet sie herunter und meldet Euch anschließend wie gewohnt mit Euren Zugangsdaten für Facebook an. Nach dem Einloggen sollte Euch das neue Facebook-UI zur Verfügung stehen und Ihr könnt die Änderungen der Benutzeroberfläche unter die Lupe nehmen.

Vorsicht vor Bugs

Solltet Ihr trotzdem noch nicht die neue Benutzeroberfläche sehen können, kann es nötig sein, die alten Daten zu löschen. Klickt dazu im App-Menü Eures Smartphones auf die Anwendung und anschließend auf "Daten löschen". Danach sollte die neue Version auf Eurem Gerät laufen. Allerdings muss Euch klar sein, dass in einer Alpha-Version auch immer mal wieder kleine oder größere Bugs auftreten können – die Software befindet schließlich nicht ohne Grund noch in einer geschlossenen Testphase.

 Zusammenfassung:

  • Um das neue Facebook-UI zu nutzen, müsst Ihr Alpha-Tester werden
  • Über die entsprechende Google-Gruppe könnt Ihr Euch als Tester registrieren
  • Nun gelangt Ihr im Play Store an die Alpha-Version der Facebook-App
  • Loggt Euch wie gewohnt ein und Ihr betretet das "neue" Facebook
  • Achtung: In Alpha-Versionen tauchen öfter Bugs auf

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 Plus macht womög­lich bessere Fotos als das S9
Christoph Lübben
Schon das Galaxy Note 8 hatte eine Dualkamera.
Das Galaxy S9 Plus könnte bessere Fotos als das kleinere Modell machen: Angeblich erhält es von Samsung eine Dualkamera auf der Rückseite.
"Project Tango": Google stellt Support für Augmen­ted-Reality-Platt­form ein
Christoph Lübben
Project Tango ist schon bald Geschichte
Im Jahr 2018 wird Google die Unterstützung für Project Tango einstellen. Aber das bedeutet nicht das Ende der Augmented Reality für Android.
Face­book: Update verpasst euren Freun­den eine Sende­pause
Christoph Lübben
Facebook erlaubt euch, eine Auszeit von einigen eurer Freunde zu nehmen
Ihr braucht zeitweise Ruhe vor bestimmten Freunden oder Seiten? Gut. Facebook hat dafür wohl genau das richtige Feature veröffentlicht.