Nokia Lumia 930: 5 Tipps für eine längere Akkulaufzeit

Unfassbar !25
Mit ein paar Handgriffen verlängert Ihr die Betriebszeit Eures Nokia Lumia 930
Mit ein paar Handgriffen verlängert Ihr die Betriebszeit Eures Nokia Lumia 930(© 2014 CURVED)

Das Nokia Lumia 930 länger am Stück benutzen: Wenn Ihr Euer Gerät mit dem Betriebssystem Windows Phone häufig nutzt, habt Ihr den Akku bestimmt auch schon an den Rand der Leistungsfähigkeit gebracht. Zwar gibt der Hersteller für das Nokia Lumia 930 eine Betriebszeit von bis zu 11,5 Stunden an; die tatsächliche Dauer hängt aber stark davon ab, wie Ihr das Gerät benutzt. Hier erhaltet Ihr ein paar nützliche Tipps, um den Akku des Smartphones bei der Nutzung zu entlasten.

Audio- und Verbindungs-Einstellungen anpassen

Wenn ihr die akustischen Signale des Nokia Lumia 930 nicht benötigt, solltet Ihr sie ausschalten, um den Akku zu schonen. Dazu gehören zum Beispiel die Töne für den Tastendruck, die in der Regel eher stören als nützen. Streicht vom oberen Rand des Bildschirms nach unten, um das entsprechende Menü zu öffnen. Wählt "Alle Einstellungen" aus und tippt anschließend auf "Klingeltöne + Sounds" – dort könnt Ihr die entsprechenden Signale deaktivieren.

Das Nokia Lumia 930 bietet Euch eine Reihe von Verbindungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Bluetooth oder NFC. Diese solltet Ihr nur dann aktivieren, wenn Ihr sie auch wirklich benötigt. Um beispielsweise NFC zu deaktivieren, müsst Ihr wieder vom oberen Rand des Displays nach unten wischen. Geht dann auf "Alle Einstellungen" und anschließend auf "NFC". Stellt den Schalter neben der Option "Zum Senden berühren" auf "Aus".

Anwendungen beenden und Stromsparmodus benutzen

Wenn Ihr Apps nicht verwendet, solltet Ihr diese zur Entlastung des Akkus immer sofort beenden. Drückt dazu etwas länger auf den Pfeil nach links und beendet Anwendungen durch das X-Symbol neben den entsprechenden Apps. Neigt sich der Ladezustand des Akkus dem Ende zu, könnt Ihr einfach den Stromsparmodus aktivieren, um die Betriebszeit des Nokia Lumia 930 zu verlängern. Wischt dazu vom Home-Screen aus nach links und tippt dann auf "Stromsparmodus". Dort wird Euch auch der Ladezustand des Akkus angezeigt.

Bildschirm konfigurieren

Die Beleuchtung des Displays verbraucht bei allen mobilen Geräten einen großen Teil der Energie – deshalb solltet Ihr auch beim Nokia Lumia 930 die Helligkeit des Bildschirms so weit reduzieren, wie es für eine noch gute Darstellung angemessen erscheint. Wischt dazu vom oberen Rand des Bildschirms nach unten und tippt erst auf "Einstellungen" und dann auf "Helligkeit". Stellt den Schalter bei "Automatisch anpassen" auf "Aus". Stellt dann die "Stufe" auf "Niedrig" und aktiviert anschließend die Option "Automatisch anpassen" wieder.

Im Stromsparmodus könnt Ihr die Helligkeit reduzieren, indem Ihr nach der Wischbewegung vom oberen Bildschirmrand "Alle Einstellungen" und dann "Anzeige" auswählt. Stellt den Schalter neben der Option "Helligkeit im Stromsparmodus" auf "Ein".

Zusammenfassung

  • Wischt auf dem Startbildschirm des Nokia Lumia 930 von oben nach unten und geht zu "Einstellungen | Klingeltöne + Sounds", um Audiosignale auszuschalten
  • Den "Stromsparmodus" erreicht Ihr über eine Wischbewegung nach links
  • Die Bildschirmhelligkeit könnt Ihr unter "Alle Einstellungen | Helligkeit | Automatisch anpassen" konfigurieren
  • Um NFC zu deaktivieren, müsst Ihr nach der Wischbewegung auf dem Startbildschirm auf "Alle Einstellungen" gehen und dort unter "NFC" die Funktion "zum Senden berühren" ausschalten
  • Apps beendet Ihr, indem Ihr länger auf den Pfeil nach links drückt und dann das X-Symbol neben einer Anwendung antippt

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung lässt sich "smart AF" paten­tie­ren
Dieses inoffizielle Konzept zeigt ein mögliches Design des Galaxy S8
Samsung will sich die Bezeichnung "smart AF" schützen lassen. Hinter diesem Begriff könnte sich ein Autofokus-System für das Galaxy S8 verbergen.
Kodak Ektra: Kamera-Smart­phone im Retro-Look erscheint am 9. Dezem­ber
Die Rückseite vom Kodak Ektra ist für einen besseren Grip gewölbt
Ein Smartphone für Foto-Freunde: Das Kodak Ektra ist besonders auf die Kamera-Funktion ausgelegt und kommt mit vorinstallierter Bildbearbeitungs-App.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber
Auch das etwas ältere Galaxy S5 erhält noch wichtige Sicherheitsupdates
Software-Support auch für ältere Smartphones: Für das Samsung Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 rollt nun das Sicherheitsupdate für November aus.