OnePlus 3: Screenshot erstellen leicht gemacht

Auch beim OnePlus 3 kann es praktisch sein, spontan einen Screenshot aufnehmen zu können
Auch beim OnePlus 3 kann es praktisch sein, spontan einen Screenshot aufnehmen zu können(© 2016 CURVED)

Das OnePlus 3 ist im Juni 2016 erschienen und stellt das dritte Flaggschiff-Smartphone des chinesischen Herstellers dar. Wer sich das Gerät zugelegt hat, sollte wie bei jedem anderen Modell über die Grundfunktionen Bescheid wissen. Hierzu zählt auch das Anfertigen von Screenshots.

Was sind Screenshots und wozu brauche ich das?

Ein Screenshot ist ein simples Abbild des aktuell angezeigten Bildschirminhaltes – unabhängig vom verwendeten System. Bei Windows-PCs könnt Ihr beispielsweise genauso einen Screenshot erstellen wie mit einem OnePlus 3. Der Weg dahin ist nur etwas anders, da Euer Smartphone nicht über eine "Drucken"-Taste verfügt wie die Tastatur des großen Computers.

Praktisch können Screenshots sein, um Dinge zu veranschaulichen und zu erklären, die sich mit Text nicht wirklich gut beschreiben lassen. Ausschnitte von Schaubildern und Grafiken im Internet können genauso dazu gehören wie Fehler und Probleme. Häufig werden Screenshots von Nutzern nämlich verwendet, um Bugs und Einstellungen für Experten zu dokumentieren.

Wie fertige ich Screenshots an und wo werden sie gespeichert?

Seht Ihr nun etwas auf dem Bildschirm Eures OnePlus 3, das Ihr gern in Form eines Screenshots festhalten würdet, dann geht dies ganz einfach mittels eines Hotkeys, den der Hersteller für Euch voreingestellt hat. Ihr müsst lediglich den Button zum Reduzieren der Lautstärke und den Power-Button Eures Smartphones gleichzeitig drücken und beide Knöpfe für etwa zwei Sekunden lang gedrückt halten.

Habt Ihr die richtigen Buttons lange genug gedrückt, sollte auf dem Bildschirm Eures OnePlus 3 eine Benachrichtigung auftauchen, die Euch über den erstellten Screenshot informiert. Nun könnt Ihr entscheiden, ob Ihr sie antippt, um die Galerie direkt zu öffnen, oder ob Ihr die Benachrichtigung erweitert, um zusätzliche Optionen zum sofortigen Teilen oder Löschen des Screenshots angezeigt zu bekommen. Ihr könnt die Benachrichtigung auch einfach wegwischen und später in der Galerie Eures Smartphones auf den Screenshot zugreifen. Er wird hier genau wie alle Eure Fotos gespeichert.

Zusammenfassung:

  • Screenshots sind im Grunde Fotos vom aktuellen Bildschirminhalt
  • Sie bieten sich an, um Bugs und sonstige Beobachtungen auf dem Display auch für andere zu dokumentieren
  • Mit dem OnePlus 3 lassen sich einfach Screenshots anfertigen, indem Ihr die Leiser-Taste und den Power-Button für etwa zwei Sekunden gleichzeitig gedrückt haltet
  • Erstellt Ihr einen Screenshot, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung, über die Ihr das Bild sofort ansehen, löschen oder mit anderen teilen könnt
Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten35
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen28
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.