OnePlus 5: Tipps zur Nutzung von mehreren Fenstern

Mit einer Diagonale von 5,5 Zoll bietet das OnePlus 5 Platz zur Anzeige von zwei Apps
Mit einer Diagonale von 5,5 Zoll bietet das OnePlus 5 Platz zur Anzeige von zwei Apps(© 2017 OnePlus)

Als Top-Android-Smartphone aus dem Jahr 2017 unterstützt das OnePlus 5 auch den praktischen Multi-Window-Modus. Mit ihm könnt Ihr zwei Apps parallel auf Eurem Bildschirm öffnen und bedienen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Funktion nutzt und was Ihr dabei beachten müsst.

Google hat den Multi-Window-Modus zwar erst mit Android 7.0 Nougat offiziell in sein Betriebssystem eingeführt, einige Smartphone-Hersteller bieten das Feature aber schon länger an. Das LG G3 beispielsweise ist im August 2014 noch mit Android 4.4.2 KitKat erschienen und beherrscht die parallele Verwendung zweier Apps ebenfalls. Seitdem ist die Funktion noch weiter ausgereift, und so können OnePlus-5-Besitzer sich an einem optimal und einfach funktionierenden Split-Screen-Feature erfreuen.

So startet Ihr zwei Apps parallel

Möchtet Ihr zwei Apps gleichzeitig nutzen, um beispielsweise ein Element aus einer Notizen-App in einen Messenger zu übertragen, dann ist das ganz einfach. Sehr wahrscheinlich ist es sogar, dass Ihr die meiste Arbeit auf dem Weg dorthin bereits zurückgelegt habt.

Ihr müsst nämlich lediglich sichergehen, dass Ihr beide Apps, die Ihr parallel aufrufen möchtet, bereits kürzlich auf Eurem OnePlus 5 gestartet habt. Nun öffnet Ihr mittels der entsprechenden Android-Taste unterhalb Eures Bildschirms die Übersicht der zuletzt verwendeten Anwendungen. Haltet nun den Finger auf die erste App, die ihr parallel mit einer anderen verwenden möchtet und zieht sie an den oberen Bildschirmrand. In der unteren Bildschirmhälfte bleibt die App-Auswahl nun sichtbar. Wählt jetzt bloß noch die zweite Anwendung aus und sie wird unter der ersten auf Eurem Bildschirm angezeigt.

Wenn eine App den Split Screen nicht unterstützt

Was Euch den Spaß an der Multi-Window-Funktion verderben kann, sind Apps, die nicht mit dem Feature kompatibel sind. Doch auch dann gibt es eine Möglichkeit, die Kompatibilität herzustellen. Beachtet dabei aber zwei Dinge: Zum einen müsst Ihr in die Entwickleroptionen Eures Smartphones, in denen unerfahrene Nutzer Gefahr laufen, Schäden zu verursachen. Zum anderen gibt es keine Garantie dafür, dass der Versuch gelingt, eine App in den Split Screen zu zwingen.

In den Einstellungen tippt ihr unter "Über das Telefon" zunächst fünfmal auf den Eintrag für die Build-Nummer. Nun sollten die Entwicklereinstellungen zugänglich sein. Darin sucht Ihr sehr weit unten die Einstellung "Anpassen der Größe an Aktivitäten" und aktiviert sie. Im Anschluss könnt Ihr mit ein wenig Glück alle Apps im Multi-Window-Modus starten.

Zusammenfassung:

  • Das OnePlus 5 unterstützt auch den praktischen Multi-Window-Mode, mit dem sich zwei Apps parallel auf dem Bildschirm öffnen und bedienen lassen
  • Um zwei Anwendungen so nebeneinander zu starten, öffnet Ihr sie zunächst nacheinander und verlasst sie wieder
  • Anschließend öffnet Ihr über die Android-Taste unter Eurem Display die Übersicht der zuletzt gestarteten Apps
  • Tippt nun etwas länger die erste der beiden Apps an und zieht sie an den oberen Bildschirmrand
  • Anschließend könnt Ihr in der unteren Display-Hälfte die zweite Anwendung auswählen, die parallel geöffnet werden soll
  • Nicht alle Apps unterstützen das Feature einwandfrei. Erfahrene Nutzer können aber über eine Option in den Entwicklereinstellungen des OnePlus 5 versuchen, die Kompatibilität zu erzwingen
  • Tippt mindestens fünfmal in den Einstellungen unter "Über das Smartphone" auf die Build-Nummer,  um die Entwickleroptionen freizuschalten
  • Aktiviert nun den Eintrag "Anpassen der Größe an Aktivitäten"
  • Mit ein wenig Glück lassen sich nun alle gewünschten Apps im Multi-Window-Modus öffnen