Safari-Tabs auf dem iPhone aus der Ferne schließen mit dem Mac: So geht's

Supergeil !38
Die Tab-Übersicht in Safari auf dem iPhone
Die Tab-Übersicht in Safari auf dem iPhone(© 2016 CURVED)

Habt Ihr gewusst, dass Ihr mit Eurem iPhone Browser-Tabs auf dem Mac schließen könnt? Das funktioniert tatsächlich. Und zwar so.

Man kennt das ja: Mit der Zeit sammeln sich im Safari-Browser auf dem iPhone viele Tabs. Regelmäßiges Aufräumen gestaltet sich jedoch als schwierig, weil die Ansicht für alle offenen Tabs nicht gerade übersichtlich ist. Einfacher geht es am großen Mac-Bildschirm. Andersherum lassen sich böse Überraschungen vermeiden. Wenn Ihr Euch zum Beispiel mit einer Person einen Mac teilt, vergessen habt Euch auszuloggen und darüber hinaus gerade online Geschenke geshoppt habt (ein Schelm, wer andere Beispiele im Kopf hat), könnt Ihr so aus der Ferne verräterische Tabs schließen.

Voraussetzungen und Ablauf

Damit Ihr Tabs aus der Ferne schließen könnt, muss mindestens OS X 10.8 und iOS 6.0 auf den Geräten laufen. Ihr müsst außerdem auf beiden Devices mit demselben iCloud-Account angemeldet sein. Zusätzlich solltet Ihr in den iCloud-Einstellungen auf dem iPhone und auf dem Mac checken, ob der Punkt Safari aktiviert ist. Den Eintrag findet Ihr in beiden Fällen unter unter Einstellungen und iCloud.

Um Tabs auf dem iPhone zu schließen, öffnet Ihr Safari auf Eurem Mac und klickt auf das Tab-Symbol, also die beiden Quadrate, oben rechts. In der Ansicht seht Ihr dann schon alle offenen Tabs Eures iPhones oder iPads. Fahrt Ihr mit dem Cursor über einen Eintrag, erscheint ein Kreuz. So könnt Ihr den Tab auf dem iPhone aus der Ferne schließen.

Um mit dem iPhone dann wiederum Tabs auf anderen Geräten zu schließen, öffnet Ihr Safari, tippt auf das Tab-Symbol unten rechts und scrollt nach unten. Dort findet Ihr den pro Gerät wieder alle Tabs in einer Liste. Wischt den zu schließenden Tab einfach links und tippt auf Schließen, damit er sich auf dem jeweiligen Gerät schließt. Bis die Datenübermittlung über die iCloud gelaufen ist, kann es übrigens einen kurzen Augenblick dauern. Wundert Euch also nicht, wenn es nicht sofort klappt.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !7Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.