Samsung Galaxy Note 4 als Kamera: Tipps für Eure Videos

Unfassbar !5
Mit unseren praktischen Tipps werden Eure Videos mit dem Galaxy Note 4 noch besser
Mit unseren praktischen Tipps werden Eure Videos mit dem Galaxy Note 4 noch besser(© 2014 CURVED)

Hervorragende Videos mit dem Galaxy Note 4: Das Vorzeigemodell von Samsung besitzt eine 16-MP-Kamera auf der Rückseite, die auch für kurze Filme gut geeignet ist. Dank ihr könnt Ihr Videos mit der Auflösung von bis zu 3840 x 2160 Pixeln aufnehmen. Wir haben ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, damit Ihr die Kamera des Galaxy Note 4 noch effektiver nutzen könnt.

Auflösung konfigurieren

Um die Auflösung der Galaxy Note 4-Kamera Euren Bedürfnissen anzupassen, müsst Ihr zunächst die Kamera-App öffnen. Anschließend tippt Ihr auf das Zahnrad-Symbol, um in das Einstellungsmenü zu gelangen. Unter "Video Auflösung" könnt Ihr die entsprechende Einstellung vornehmen. Bedenkt dabei, dass Videos in der höchsten Auflösung auch viel Speicherplatz benötigen. Wenn Ihr mehrere Videos in der höchsten Auflösung machen wollt, solltet Ihr ein externes Medium zum Speichern dabei haben, zum Beispiel eine SD-Karte. Außerdem solltet Ihr im Hinterkopf haben, dass der Bildstabilisator der Kamera nur bis zur Auflösung von Full-HD funktioniert.

Lautstärke-Button als Auslöser nutzen

Um mit dem Galaxy Note 4 bequemer Videoaufnahmen machen zu können, erlaubt es Euch die Kamera-App, den Lautstärke-Button als Auslöser festzulegen. Geht dazu innerhalb der Kamera-App in die "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen". Dort findet Ihr den Menüpunkt "Lautstärke-Button". Wählt Ihr diesen aus, könnt Ihr mithilfe des Buttons Filmaufnahmen starten, zoomen und Fotos schießen.

Fokus auf einen Punkt richten

Die Kamera des Galaxy Note 4 besitzt einen Autofokus. Diesen könnt Ihr auch bei laufender Aufnahme sperren, indem Ihr auf dem Display durch längeres Tippen den Punkt auswählt, der fokussiert werden soll. Dass dies funktioniert, erkennt Ihr an dem "AF"-Symbol, das rot umrandet ist. Positiver Nebeneffekt: Auch die Belichtungsmessung wird an dem Objekt ausgerichtet, das nun im Fokus steht. Wenn Ihr den Autofokus wieder aktivieren wollt, tippt Ihr einfach das "AF"-Symbol an.

Fotos während des Videodrehs machen

Mit dem Galaxy Note 4 könnt Ihr auch während einer Videoaufnahme ein Foto schießen. Dies ist denkbar einfach: Ihr müsst einfach nur kurz auf den Bildschirm tippen, um ein Bild aufzunehmen.

Allgemeine Tipps

Grundsätzlich solltet Ihr das Samsung Galaxy Note 4 während einer Videoaufnahme im Querformat halten. Dadurch kann das Video nicht nur auf allen gängigen Bildschirmen besser dargestellt werden, sondern es wird auch vom Auge des Betrachters als angenehmer empfunden.

Trotz des Bildstabilisators solltet Ihr das Smartphone während der Aufnahme möglichst ruhig halten. Fasst das Galaxy Note 4 dazu am besten mit beiden Händen an den seitlichen Rändern an. Wenn möglich solltet Ihr außerdem die Arme auf einem festen Gegenstand ablegen.

Zusammenfassung

  • Die Auflösung könnt Ihr beim Galaxy Note 4 über das Zahnrad-Symbol innerhalb der Kamera-App erreichen, anschließend müsst Ihr "Video Auflösung" auswählen
  • Unter "Kamera | Einstellungen | Erweiterte Einstellunge | Lautstärke-Button" könnt Ihr letzteren als Auslöser festelegen
  • Den Autofokus könnt Ihr während der Aufnahme deaktivieren, indem Ihr einen Punkt auf dem Display länger antippt
  • Um während des Videodrehs ein Foto aufzunehmen, müsst Ihr lediglich auf das Display tippen
  • Grundsätzlich solltet Ihr Euer Galaxy Note 4 beim Filmen im Querformat ausrichten
  • Haltet das Gerät immer mit beiden Händen, um Wackler zu minimieren

Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten2
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten3
Weg damit !27Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.