Samsung Galaxy S10: So macht ihr einen Screenshot

Samsung bietet euch mehrere Optionen, um einen Screenshot zu erstellen
Samsung bietet euch mehrere Optionen, um einen Screenshot zu erstellen(© 2019 CURVED)

Auf eurem Samsung Galaxy S10 oder S10 Plus erstellt ihr einen Screenshot mit nur einem Handgriff. Wer mag, setzt zudem auf eine Wischgeste oder eine erweiterte Funktion mit noch mehr Möglichkeiten. Welche Optionen es gibt und wo euer Smartphone das Bildschirmfoto speichert, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Tastenkombination für Screenshot

Auf eurem Samsung Galaxy S10 erstellt ihr mit einer einfachen Tastenkombination ein Bildschirmfoto: Ihr drückt gleichzeitig auf die Ein/Aus-Taste auf der rechten und den Lautstärke-verringern-Button auf der linken Seite. Laut Samsung müsst ihr beide Tasten für etwa zwei Sekunden drücken. Tatsächlich reicht es, beide Knöpfe einmal kurz gleichzeitig zu drücken.

Ihr bekommt direkt auf eurem Bildschirm eine entsprechende Rückmeldung. Euer Handy legt einen Screenshot umgehend in der Galerie ab – genauer gesagt im Album "Screenshots". Ein frisch erstelltes Bild könnt ihr aber auch über die Benachrichtigungsleiste öffnen, indem ihr zwei Mal von oben nach unten wischt.

Mit der Kombi könnt ihr auch von eurem Sperrbildschirm einen Screenshot erstellen. Das gilt für die anderen Optionen leider nicht. Ihr könnt zudem nicht uneingeschränkt Screenshots erstellen, da dies die Sicherheitsrichtlinien von beispielsweise Banking-Apps verbieten.

Wischgeste für Bildschirmfoto

Wer physische Tasten nicht mag, kann auf seinem Galaxy S10 auch mit einer Geste einen Screenshot erstellen. Dazu streicht ihr mit eurer Handkante über den Bildschirm. Screenshots erstellt ihr sowohl mit Wischbewegungen von links nach rechts als auch von rechts nach links. Das Feature ist also für Links- und Rechtshänder gleichermaßen optimiert. Ihr könnt die Geste allerdings nicht verwenden, wenn auf eurem Bildschirm die Tastatur angezeigt wird.

Diese Option funktioniert auf eurem Galaxy S10 zudem nur, wenn ihr die Handkanten-Funktion aktiviert habt. Dies könnt ihr in den Einstellungen eures Smartphones überprüfen. Scrollt dort zu "Erweiterte Funktionen" und wählt "Bewegungen und Gesten" aus. Dort muss der Regler neben "Screenshot" aktiviert sein, also auf Blau stehen.

Wenn ihr mit der Handkante über das Display eures Samsung Galaxy S10e streicht, erstellt ihr einen Screenshot(© 2019 CURVED)

Screenshot via Smart Select

Es gibt noch eine dritte Option, mit der ihr einen Screenshot erstellen könnt. Diese heißt Smart Select. Geht in den Einstellungen auf "Anzeige" und tippt anschließend auf "Seitenbildschirm". Wählt nun "Seiten-Paneele" aus und aktiviert "Smart Select".

Das Seiten-Paneel seht ihr jederzeit links oder rechts am Bildschirmrand; je nachdem, wo ihr es platziert habt. Ihr öffnet es, indem ihr von der entsprechenden Stelle am Rand des Displays in die Mitte wischt. Jetzt könnt ihr zwischen den einzelnen Paneelen wechseln, darunter auch Smart Select.

Hier könnt ihr unter anderem "Rechteck" auswählen und damit genau festlegen, von welchem Teil des Bildschirms ihr einen Screenshot in der Form eines Rechtecks festlegen möchtet. Das Fenster könnt ihr mit euren Fingern vergrößern und verschieben. Ihr könnt auch ein ovales Bildschirmfoto erstellen oder ein GIF. Bei letzterer Funktion könnt ihr zum Beispiel den Teil eines YouTube-Videos aufnehmen und in ein GIF verwandeln. Zudem gibt es die Option "An Bildschirm heften". Hier erstellt ihr einen Screenshot, der anschließend in einem eigenen Fenster angezeigt wird – ein praktisches Multitasking-Feature.

Zusammenfassung

  • Auf eurem Galaxy S10 drückt ihr für einen Screenshot gleichzeitig auf die Ein/Aus- sowie die Leiser-Taste
  • Wischt alternativ mit eurer Handkante über das Display
  • Diese Funktion muss aktiviert sein: "Einstellungen | Erweiterte Funktionen | Bewegungen und Gesten | Screenshot"
  • Ihr könnt auch "Smart Select" aktivieren und genauer auswählen, welchen Teil des Bildschirms ihr aufnehmen möchtet
  • Bildschirmaufnahmen findet ihr in eurer Galerie unter "Screenshots"

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10: Das Update auf Android 10 ist da
Francis Lido
UPDATEHer damit10Android 10 rollt aktuell für das Galaxy-S10-Lineup aus
Jetzt ging alles doch ganz schnell: Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e erhalten in Deutschland derzeit das Update auf Android 10.
Android 10 für Galaxy S10 und Note 10: Dauert alles doch viel länger?
Francis Lido
Erhält das Galaxy S10 (Plus) Android 10 erst im Januar 2020?
Kommt Android 10 doch nicht mehr dieses Jahr für Galaxy S10 und Note 10? Laut Samsung müssen wir noch länger warten.