Sicherheit für Jailbreak-iPhones: Root-Passwort ändern

Nach dem Jailbreak solltet Ihr den "Schlüssel" Eures iPhones oder iPads austauschen
Nach dem Jailbreak solltet Ihr den "Schlüssel" Eures iPhones oder iPads austauschen(© 2015 CC: Flickr/Danko8321)

Wer sein iPad oder iPhone mit einem Jailbreak versieht, eröffnet nicht nur sich selbst eine Menge Möglichkeiten mit den Geräten – der Vorgang macht auch Tür und Tor für fremde Zugriffe auf, wenn das Standard-Passwort nicht verändert wird. Schützt euch besser gleich und ändert es jetzt.

Jailbreak-Schwachstelle Root-Passwort

Nach einem Jailbreak lautet das Root-Passwort auf iPad oder iPhone immer "alpine". Wird es nicht geändert, haben Angreifer ein leichtes Spiel und kommen relativ problemlos an Eure Daten. Das neue Passwort lässt sich aber nicht einfach so mit den Standard-Apps unter iOS 8 eintragen. Ein paar Kniffe sind notwendig.

Früher hatten Apple-Nutzer das Programm MobileTerminal für die Passwort-Änderung zur Verfügung. Das läuft aber nicht unter iOS 8 oder neueren Versionen. Alternativ bietet sich MTerminal des Entwicklers lordscotland an. Für die Installation ruft Ihr Cydia auf und startet die Suche nach dem Begriff "MTerminal". Wählt die App in der Liste aus und bestätigt den Einrichtungsvorgang. Kurz darauf ist MTerminal auf Eurem iPad oder iPhone startklar.

Root-Passwort ändern

Startet MTerminal nun auf dem Homescreen Eures iPads oder iPhones. Tippt hinter dem Eingabeprompt den Befehl "su root2 ein – ohne die Anführungszeichen – und betätigt die Eingabetaste. In der darauf folgenden Abfrage nach dem alten Passwort gebt Ihr "alpine" ein und bestätigt erneut die Eingabe.

Anschließend tippt Ihr den Befehl "passwd", gefolgt von Eurem neuen Wunsch-Passwort. Nun müsst Ihr die Änderung des Passworts nur noch mit der Eingabetaste bestätigen. Aus Sicherheitsgründen muss das neue Passwort hier ein zweites Mal eingegeben werden.

Passwort des mobilen Nutzers ändern

Für den abschließenden Rundumschutz sollte auch das Passwort des regulären Benutzerkontos, also das des mobilen Nutzers geändert werden. Dafür müsst Ihr zunächst in MTerminal die Wortfolge "passwd mobile" eingeben und durch Antippen der Eingabetaste bestätigen.

Wie auch bei der Änderung des Root-Passwort gilt es auch hier, zunächst das bisherige Passwort, also "alpine" einzugeben und im Anschluss Euer neues, individuelles Passwort durch zweimalige Eingabe zu bestätigen.

Zusammenfassung

  • Euer iPad oder iPhone solltet Ihr nach einem Jailbreak zum Schutz bestenfalls ohne Verzögerung mit neuen Passwörtern versehen
  • Dazu in Cydia nach MTerminal suchen und das Programm installieren
  • MTerminal starten, "su root" eingeben und nach Aufforderung das alte Root-Passwort "alpine" und zweimalig Euer neues Passwort eingeben
  • Besser auch das mobile Nutzerpasswort ändern: "passwd mobile" in MTerminal eintippen und erneut die Abfragen nach dem alten und dem neuen Passwort bedienen

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.
iPhone 2018: LCD-Ausfüh­rung soll 200 Dollar güns­ti­ger sein als OLED-Modelle
Guido Karsten
Auf das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus folgt 2018 womöglich nur noch ein neues iPhone mit LCD-Anzeige
Schon in wenigen Monaten soll die Produktion der nächsten iPhone-Generation beginnen. Womöglich wird zu dieser nur noch ein LCD-Modell gehören.
Power­banks fürs Smart­phone: Darauf müsst ihr beim Kauf achten
Justus Zenker4
Dass man Smartphone-Akkus einfach entnehmen kann, wie hier beim LG G5, ist mittlerweile die absolute Ausnahme.
Auf Reisen macht auch der größte Smartphone-Akku gerne schlapp. Powerbanks schaffen Abhilfe. Worauf man achten muss bei der Anschaffung.